13

Total ausgelaugt nach heftiger Panikattacke

Glitzerkeks

Glitzerkeks

168
14
155
Hatte grade eine kurze aber sehr heftige Panikattacke.
Danach stand ich völlig neben mir. Jetzt bin ich unglaublich müde, meine Beine und Arme sind ganz schwach.

01.05.2022 18:06 • x 1 #1


Avatar

Stromboli

12600
10
4389
Von Herzen gute Erholung, liebe @Glitzerkeks !
Sorge gut für dich !

01.05.2022 19:58 • x 1 #2



Hallo Glitzerkeks,

Total ausgelaugt nach heftiger Panikattacke

x 3#3


Glitzerkeks

Glitzerkeks

168
14
155
Zitat von Stromboli:
Von Herzen gute Erholung, liebe @Glitzerkeks ! Sorge gut für dich !

Danke dir. Ich versuche es. Hab mittlerweile Beruhigungsmittel genommen.

01.05.2022 20:04 • x 2 #3


Anchiwa4964

Alles Gute dir! Erhol dich schön! Dein Medi wird dir vielleicht schon geholfen haben!

01.05.2022 20:15 • x 1 #4


Glitzerkeks

Glitzerkeks

168
14
155
Zitat von Anchiwa4964:
:freunde: Alles Gute dir! Erhol dich schön! Dein Medi wird dir vielleicht schon geholfen haben!

Danke dir! Leider hat es noch nicht wirklich geholfen.

01.05.2022 20:42 • x 1 #5


Avatar

Grothszes

283
4
257
Das hört sich echt heftig an. Gute Besserung!
Was kriegst du denn als Beruhigungsmittel? Atosil?

01.05.2022 21:41 • #6


Glitzerkeks

Glitzerkeks

168
14
155
Zitat von Grothszes:
Das hört sich echt heftig an. Gute Besserung! Was kriegst du denn als Beruhigungsmittel? Atosil?

Danke.
Das war heftig heute wirklich. Im Moment nehm ich nur pflanzliche Medikamente. Ich vertrage Medikamente sehr schlecht und reagiere meist ganz anders als erwünscht.

01.05.2022 21:52 • x 1 #7


Avatar

Grothszes

283
4
257
@Glitzerkeks Hast du schonmal versucht Tee zu inhalieren? Also so als Kräuter-Inhalationsbad? Vielleicht hilft das ja.

01.05.2022 21:56 • #8


Glitzerkeks

Glitzerkeks

168
14
155
Zitat von Grothszes:
@Glitzerkeks Hast du schonmal versucht Tee zu inhalieren? Also so als Kräuter-Inhalationsbad? Vielleicht hilft das ja.

Noch nicht, nein.

01.05.2022 21:58 • #9


Avatar

aurora333

3553
4
1415
Erstmal @Glitzerkeks willkommen und ich drücke Dir alle Daumen, dass sich Dein Zustand bald etwas bessert !

Pflanzliche Heilmittel sind natürlich jederzeit den chemischen vorzuziehen , doch bei heftigen Attacken helfen sie leider oft zu wenig.

Deshalb meine Frage an Dich : welche chemischen Beruhigungsmittel hast Du denn schon erfolglos probiert ? Und hast Du mit Deinem Hausarzt oder Psychiater über Deine Situation reden können ?

02.05.2022 10:52 • #10


Glitzerkeks

Glitzerkeks

168
14
155
@aurora333 es ist ärztlich abgeklärt, dass ich anders auf Medikamente reagiere. Näher möchte ich da nicht drauf eingehen.

02.05.2022 13:11 • x 1 #11


Avatar

ZeroOne

1572
3
3751
Solche Panikattacken sind wirklich übel. Ich kenne das...
Problem ist, dass es mit zunehmendem Alter immer übler wird, da auch der Körper die Attacken physisch nicht mehr so schnell wegsteckt und man immer länger zum Recovern braucht.

Ich hoffe, dir geht es heute besser!

02.05.2022 18:00 • x 3 #12


Glitzerkeks

Glitzerkeks

168
14
155
@ZeroOne das merke ich leider auch. Bin völlig erledigt nach solchen Attacken.
Mir geht’s leider nicht besser. Hatte auch heute mehrere Panikattacken und Angstanfälle.

02.05.2022 18:03 • x 1 #13


Glitzerkeks

Glitzerkeks

168
14
155
Ob das jemals aufhört? Diese elende Angst. Vermutlich nicht, wenn man eine Angststörung hat.

04.05.2022 18:57 • #14


Avatar

111Sternchen222

4686
3
7306
Ja, es hört auf ! Mit der richtigen Therapie und bei mir begleitet durch die richtigen Medikamente. Der Weg war lang und hart, hat sich aber gelohnt!
LG Sternchen

04.05.2022 19:44 • x 1 #15



Hallo Glitzerkeks,

x 4#16


Glitzerkeks

Glitzerkeks

168
14
155
Zitat von 111Sternchen222:
Ja, es hört auf ! Mit der richtigen Therapie und bei mir begleitet durch die richtigen Medikamente. Der Weg war lang und hart, hat sich aber ...

Das macht mir Hoffnung.

04.05.2022 20:59 • #16

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag