182

Tagebuch meines Wesens

Debra

Debra

452
8
479
Ja das stimmt

29.08.2020 18:54 • x 1 #121


Debra

Debra

452
8
479
Schule der Stoff war toll manche Menschen zudem Kindern sind es nicht. Ich erkenne erste Schwierigkeiten. Auch wenn ein 17-jähriger schräger gleichgeschlechtlich sich auf meine Seite der Außenseiter geschlagen haben. Wir haben wirklich eine arrogante Reihe, die es nicht lassen kann mich zu attackieren und wir haben noch ein paar mehr die durch blöde Kommentare in Ungnade gefallen sind. Leider ist die Reihe wenig sozial und intelligent. Vielleicht erledigen sie sich von selber. Ich hoffe es heimlich. Wie Korinthenkackerer sind sie hinterher mich auf die kleinsten Fehler aufmerksam zu machen, zur Not den Finger bewusst in die offene Wunde zu legen. Genau da...Na ja und dann ist da die süße Seite die etwas lernen will

28.09.2020 17:37 • x 1 #122


Avatar

Ylva

8686
49
6581
Liebe @debra!
Es ist schön, wieder von dir zu lesen!
Liebe Grüße schickt dir Ylva

29.09.2020 08:23 • x 1 #123


Avatar

WhiteOwl

130
2
193
Zitat von Debra:
Wir haben wirklich eine arrogante Reihe, die es nicht lassen kann mich zu attackieren und wir haben noch ein paar mehr die durch blöde Kommentare in Ungnade gefallen sind. Leider ist die Reihe wenig sozial und intelligent. Vielleicht erledigen sie sich von selber.

Oje ,die Pubertät ist das schwierigste Alter, noch nicht erwachsen und schon lange nicht mehr Kind.
Du darfst die nicht so ernst nehmen, sie plustern sich gerne auf , und sind selbst noch zu unsicher ,um sich selbst zu zeigen so wie sie wirklich sind . Daran kannst du Gelassenheit und Kritikfähigkeit üben ! Glückwunsch für deine Fortschritte ! Das Zertifikat für den Alltagsbegleiter schaffst du bestimmt. Und versuche nicht allzu streng mit dir zu sein , ich kenne das Problem, weil ich mich selbst oft für Fehler fertigmache . Am Anfang meiner zeit in der Küche habe ich mir deshalb erlaubt in einige Fettnäppchen zu treten, das war befreiend. Man muss nicht alles richtig machen ,um gut genug für eine Arbeit zu sein
Grüsse WhiteOwl

04.10.2020 15:31 • x 1 #124


Avatar

WhiteOwl

130
2
193
Zitat von Debra:
Dazu habe ich eine f plus beenden müssen zur Freundschaft. Nein das ging nicht so ganz glatt. Ist aber hauptsächlich nicht mein Problem. Er hat da mehr dran zu kauen.

Hierzu möchte ich etwas sagen, sei mir nicht böse wenn es etwas direkt klingt .
Auch wir Männer merken , wenn man mit unseren Gefühlen spielt . Dieses Switchen von Freundschaft zu F.Plus und dann wieder zurück kann eine sehr Freundschaft belasten . Daran kann eine gute F. kaputt gehen. Ich empfehle dir da achtsamer zu sein! Aber du bist erwachsen es ist deine Verantwortung. Darauf hatte ich dich mal angesprochen .

04.10.2020 16:17 • x 1 #125


Debra

Debra

452
8
479
Nun zurück zu mir. Ich habe Rückfall zu SvV gehabt, nehme mittlerweile schon wiederholt Promethazin.
Meine Beziehung leidet. Manchmal habe ich Schwierigkeiten überhaupt mit ihm zu schlafen. Ich habe die Freude verloren an Spielen an der Xbox360 die mir mal Spaß bereiteten. Bin zeitweise sehr unmotiviert und leider auch etwas depressiv.
Arbeiten geht noch. Immerhin kriege ich das da irgendwie hin mich auf den Menschen zu fokussieren dem ich etwas Gutes tun will. Aber so mancher Fitter Bewohner sieht mir auch manchmal an das das Fassade ist die bröckelt.
Anleiter sagen sag denen beim Kur beantragen doch einfach das du es sonst psychisch nicht mehr schaffst die Ausbildung zu machen.
Heute wurde ich von meiner Stiefschwester die nach 7 Jahren leicht reden hat mich unterzubuttern. Ich solle erstmal gucken ob ich dies auch privat so gut mache wie bei den alten Menschen. Toll. Die hat leicht reden? Sie kennt mich ja nicht mehr persönlich und überhaupt das kann ich gerade gar nicht gebrauchen. Ja meine Beziehung zu meiner Mutter ist nicht toll um es mal Gerlinde auszudrücken, aber hey es ist nicht alles perfekt.
Siehst du nicht ich kämpfe. Die alten Damen haben gesagt ich habe das Osterangebot heute toll gemacht.
Und du weißt noch gar nicht das ein Hilfe Plan vom Jugendamt negativer Art dazwischen geschoben werden soll. Wegen den Verhaltensauffälligkeiten meines Kindes. Das die Fremdunterbringung erwähnt haben als wäre es nichts. Ich habe so viel investiert so viel Zeit. Das mein Herz schon bei solchen Sachen blutet. Ich hatte danach am, nennen wir Daten Donnerstag vor Stress Druck auf den Ohren gehabt und funktioniert. Es aber den Anleitungen gesagt. Und trotzdem einen super tollen Arbeitstag gehabt. Ich war toll. Ich war abgelenkt. Ich lasse es auf mich zukommen. Aber ich bin unruhig wegen des HPGs. Sie haben gesagt entweder er geht für 5 Tage die Woche in eine Tages Gruppe bis 17 Uhr oder das. Donnerstag Nachmittag wurde von anderem Mitarbeiter gesagt" nee im Heim sehen wir ihren Sohn nicht da hat die Kollegin sich wohl falsch ausgedrückt. " Falsch ausgedrückt wissen die eigentlich wie ich mich damit fühle? Ich halte mich dann gleichzeitig für kompetent weil ich weiß wir haben ganz viel Zeit nach der Arbeit erlebt. Ich bin immer für ihn da. Und umgekehrt sagt die Depression du bist unfähig Mutter zu sein. Unfähig zu arbeiten obwohl ich das trotz allem noch mache. Aber wie lange bitte.
Hilfe dieser Art ist teuer. Also kommen negative Berichte: 1. Kind kotet sich ein weil er zu wenig Aufmerksamkeit vom Erzieher im KiGa bekommt und provoziert und nervt sie offenbar das die schon anrufen um ihn loszuwerden eher
2. Eigengefärdung Kind ist einmal nachts im Schlafanzug ohne Socken zu Oma gelaufen, weil ich telefoniert habe nachdem ich ihm die Limo zu trinken brachte und nun davon ausging das er schlief.
Weil er die große Leiter geholt hat obwohl ich ihm sagte das ist Erwachsenenarbeit um hochgeworfene Autos vom Vordach zu holen. (Er war im geschlossenen Innenhof mit einem Kind. Ich habe ihn erwischt)
Er mit dem Kind sein Spielzeug neuerdings kaputt machen geht. Rummatscht, keine Struktur hat und stattdessen motorisch in Unruhe gerät und rumclownt
3. Fremdgefärdung er hat den Nachbarsjungen in unserem Wohnzimmer eingeschlossen. Er war dominant drauf und er war am längerem Hebel "Mach die Tür auf!"
Resümee es läuft nicht gut für uns. Aber wir machen es ganz toll und weiter und ich gebe ihn immer weiter Chancen und diese Woche klappt es zum Ende hin schon wesentlich besser. Als Samstag letzte Woche und davor.

04.04.2021 19:39 • #126


Avatar

Kate

5697
10
11366
Hi Debra,
schön dass Du wieder da bist, wenn auch wegen unschönen Dingen.
LG Kate

04.04.2021 19:56 • x 1 #127


Debra

Debra

452
8
479
Hi @Kate
ich gebe zu dich habe ich vermisst und natürlich auch viele Andere liebe Menschen hier. Ich habe euch nicht vergessen.
Ja es ist wirklich nicht sehr gut Nein.

04.04.2021 20:03 • x 1 #128


Debra

Debra

452
8
479
Heute morgen ist frei. Ich möchte noch für gestern anrufen. Das ich nicht geschlafen habe und völlig krank bin.
Ich bin jetzt für die ganze Woche in Urlaub und bin schon Karfreitag und Ostersonntag krank arbeiten gegangen. Immerhin Mo, Di und Fr negativ auf Corona getestet. Also nur eine Grippe die mich mal wieder auf Trapp hält. Oder mich Dauermüde. Ich war davor die Wochen schon am Verschleppen jetzt bekomme ich es eben knüppeldick.
Heute lockere 7 Uhr aufstehen. Kind hat gestern 7 Uhr im Bett gelegen und noch bis 21 Uhr gemacht. (Ei, jei, jei) Heute morgen ein paar Provokationen von ihm. Dann halb 9 auf zum KiGa. Ich habe heute bis 16 Uhr das Glück auf Betreuung. Es ist noch essen da von gestern. Nur aufräumen müsste ich. Überweisen auch einen Betrag und etwas ausdrucken für die Arbeit. Ich gucke einfach wozu ich heute die Kraft habe. Meine Stimmung ist noch nicht ganz so toll. Von meinem Freund kein Lebenszeichen

06.04.2021 09:30 • #129


Debra

Debra

452
8
479
Gestern war mein Freund zum Abend erst da. Aber er lernt gerade erst damit umzugehen das ich hier im Forum zwischendurch auch mal gerne bin. Gestern habe ich geschafft durchzuputzen.
Ich habe gedacht das ich noch mal angeschrieben werde per PN von jemand zum Kennenlernen aber ich muss dann doch wieder nicht so der Fall von der Person gewesen sein oder sie hat nie Zeit.
Überhaupt das ich so anders bin als meine Mit 20-er macht es nicht gerade leicht für mich. Keine Netzwerke außer dieses, offenbar auch nicht so lustig wie die anderen, gucke kein Fernsehen. Ich bin wirklich special Guest auch wenn ich auf die 30 zugehe.
Ich habe auch letztens für mich entschieden wieder Unterhemden zu tragen. Irgendwann war das ja nicht mehr cool genug und für die Männer auch oft nicht so angesehen.
Heute habe ich den zweiten Tag meinem Freund beim Skyrim spielen zugeguckt. Er ist auch gut voran gekommen. Nun muss ich schauen ob ich auch noch was spiele.
Die Frau vom Jugendamt war da. Sie war sehr nett und hat mir mehr die Angst genommen vor dem Hpg. Kann sein dass es einfacher für mich wird durch die Tages Gruppe weil meine Mutter völlig gegensätzlich Erziehungskonform und mein Kind sehr grenzenlos erzieht. Das dann umgekehrt auch mehr Erziehungskraft von meiner Seite aus entstehen kann. Gut die werden sagen dadurch hat sich das einfach zugespitzt die Situation mit Elias und ich kann nach Vollzeit Arbeit und Schule da schlecht einlenken.
Jetzt ist aber erstmal die Frage ob der Kiga ihn nicht noch länger als Vollzeit und trotz Corona zur vollen Stundenzahl betreuen würde. Sonst stehen sich zwei im Weg und das kostet. Wenn das eine das nicht voll abdeckt dann kommt mehr Hilfe rein

07.04.2021 20:10 • #130


Debra

Debra

452
8
479
Mein Freund ist heute als Eli kam nach Hause. Ich finde er schlägt sich richtig gut. Er wird sogar von meinem Sohn schon vermisst. Auch wenn seitens mein Freund einfach zufrieden ist seine Ruhe zu haben.

07.04.2021 20:12 • #131


Debra

Debra

452
8
479
Im Forum fand ich die Diskussion heute sehr anstrengend und auch gestern schon. Ich war schon sehr angespannt dadurch. Das lass ich mir auch im Tagebuch hier stehen. Ich finde das gehört zu dem was heute war.

07.04.2021 20:16 • #132


Debra

Debra

452
8
479
Elias hat heute ab 16 Uhr sich so gut selbstbeschäftigt am Vorschulblock auf seinem Schreibtisch. Also beschloss ich Duschen zu gehen. Als ich dann raus kam war er angemalt und musste auch duschen. Aber danach war es wieder gut. Er aß anstandslos und für seine Verhältnisse ordentlich. Hat beim Jugendamt Gespräch geschafft sich gut selbst zu beschäftigen. Er sagte mir er hat mich lieb und Mama hätte einen tolle Idee gehabt demnächst eine gemeinsame Spielerunde zusammen zu machen.
Er ist ins Bett gegangen nach einer Roboter gute Nacht Geschichte von mir. Singt wohl jetzt laut. Muss ich wohl gleich mal gucken, ermahnt ist er ja.

07.04.2021 20:22 • #133


Debra

Debra

452
8
479
Heute war es heute Morgen ganz schlimm. Ich habe meinen Sohn eine Moralpredikt gehalten. Es kann nicht angehen, dass jeden Tag das Anziehen und Fertig machen ewig dauert. Er provoziert mich. Hört gar nicht. Er hat mich angelogen das das Fenster zum Lüften offen war. Er wollte wieder mit seinen fast 6 Jahren abhauen zu Oma inklusive Pfannkuchen zum Frühstück die von gestern noch übrig waren. Genau das ist wieder selbstgefärdung.
Dann trampelte er auf dem großen 20Euro Teddybären rum dem ich ihm als Baby geschenkt habe. Damals war er so lieb. Er sprang und trat weiter auf dem teddy rum. Ohne sich anzuziehen, nur in der Unterhose. Man dann bin ich explodiert. Das Zimmer Chaotisch. Ich musste noch putzen überall Ordnung rein bringen. Die neue Vermieterin kam heute angekündigt für 14 Uhr. Ich habe vorgearbeitet aber nicht genug. Meinem Freund schrieb ich er soll bitte kommen. Als er kam bin ich einfach in Tränen ausgebrochen. Wegen dem Teddybären.
Morgen fährt mein Freund nicht mehr mit zum Wildtiergehege. Er ist strenger als ich da. Er hat heute gut mitgeholfen alles zu schaffen. Meinen Sohn beim Lecker klauen erwischt und konsequent in sein Zimmer gebracht. Er ist ihm böse wenn er mich so aufregt. Trotzdem fragte mein Sohn heute Abend wann er wieder zu uns nach Hause kommt. Er braucht das auch. Er wird ihm ein guter Vater. Ansonsten hat mein Sohn auf den Hof gedurft wenn er sich nicht nass macht. Hat nicht z geklappt musste rein. ich war so down heute. Gottseidank hat Schatz mir gesagt das ich eine liebevolle Mutter bin. Habe heute Abend vorgesungen um 17 Uhr Tee und Kuchen für ihn aufgetischt. Abends eine gute Nacht Geschichte vorgelesen. Durch. Geschafft. Wäsche aufgehangen. Stolz. Zu Hause steht noch. Und alles wird instand gesetzt von der neuen Vermieterin

Gestern 21:17 • #134


Debra

Debra

452
8
479
Der Wasserfleck im Abstellraum. Zwei Heizungen hat sie mir gezeigt wie ich sie entlüften muss. Dann heizen zwei Heizkörper im Schlafzimmer und Abstellraum auch wieder. Ich habe so oft nachts gefroren. Sie repariert die auslaufende Sanitäranlage seit über ein Jahr kaputt und ich leide unter den Gerüchen.
Zwei rolladen sind kaputt. Ich sitze fast im Dunkeln hier das Haus ist Baujahr 1784.

Gestern 21:20 • #135


Debra

Debra

452
8
479
So heute war das Kind im wildtiergehege. Es war ein Regentag. Trotzdem hat es uns gefallen. Kind trug eine regenjacke eine matschhose und Gummistiefel. Wir hatten tolle Snacks mitgenommen. Würstchen und honigwaffeln. Getränke. Ich war mit einer BeWo Mitarbeiterin und meinem Kind alleine. Es waren sehr schöne Tiere zu sehen und mein Sohn hat viel gelacht. Ich habe ein paar hochwertige Sachen vom Bienenhaus Händler bekommen. Bin zufrieden. Kind ist gerade geduscht. Er ist fleißig Pfützen gesprungen und hat die Tiere ganz toll gefüttert. Dannach war er überdreht auf dem Rückweg hat er ziemlich genervt. Dann waren wir kurz beim burger King reingesprungen. Und hab zwei Euro geschenkt bekommen.
Ich habe meine bankkarte gestern beim überweisen in der Bank vergessen. :/

Vor 1 Stunde • #136

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag