7

Social Soft Skills Seminare, Workshops & Bücher

Sona

Sona

30
5
8
Hej Leutz,

ich bin neu hier und hätte da mal eine Frage:
Kennt ihr Angebote / Seminare / Workshops und Bücher o.ä. in denen man an seinen Social Soft Skills arbeiten kann?
Ich habe keine soziale Phobie, aber große Probleme, neue Kontakte zu knüpfen und vor allem aufrecht zu erhalten, da ich sehr oft egozentrisch denke und agiere und mir solche Sachen wir z.B Empathie überhaupt nicht liegen.

Ich habe allerdings noch nie irgendwelche Workshops oder so dafür gesehen. Vielleicht weiß ja der ein oder andere was.
Vielen Dank im Vorraus!

Liebe Grüße

08.12.2018 17:47 • #1


JuliaW

JuliaW

188
3
154
Hallo Sona,

willkommen hier im Forum. Du fragst nach Angeboten / Seminaren / Workshops, um an Deinen Social Soft Skills zu arbeiten. Dazu habe ich keine konkrete Idee, allerdings fiel mir sofort ein eBook ein, das ich kürzlich gelesen habe, in dem es um Empathie und Mitgefühl ging. Dieses eBook ist eine Sammlung mehrerer Kurzbeiträge, die aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln geschrieben wurden, es enthält nicht nur Text, sondern auch diverse Multimedia-Elemente. Es werden u.a. Ansätze und Programme vorgestellt, die alle das Ziel verfolgen, den Teilnehmern neue Möglichkeiten in Sachen Mitgefühl und Empathie zu eröffnen. Dazu gibt es mehrere Beiträge, die neueste wissenschaftliche Erkenntnisse einfließen lassen. Das eBook kann kostenfrei heruntergeladen werden. Vielleicht findest Du dort Anregungen, um dann weiter zu forschen und für Dich ein Angebot / Seminar / Workshop zu finden, das/der Dich anspricht? Falls es Dich interessiert: Mitgefühl. In Alltag und Forschung von Tania Singer und Matthias Bolz (Hrsg.).

Liebe Grüße,
Julia

09.12.2018 12:42 • x 2 #2


Sona

Sona


30
5
8
Danke für den Tipp. Ich habe nur leider kein eBook. :( Ich weiß auch nicht ob mir das hilft, da ich etwas, was ich lese, schnell wieder vergesse und nicht anwende. Ich bin eher Praxisbezogen und lerne durch Trainings oder ä. Trotzdem danke

09.12.2018 13:45 • #3


JuliaW

JuliaW

188
3
154
Hallo Sona,

das hatte ich mir schon gedacht, dass Du eher was Praktisches suchst, denn sonst hättest Du nicht nach Seminaren und Workshops gefragt. Ich verstehe, dass nicht jeder gerne und gut aus Büchern lernen kann und ich bin mir sicher, dass es da was gibt, was Dir helfen könnte, denn mit dieser Vorliebe bist Du mit Sicherheit nicht allein. Falls Du trotzdem in das Buch mal reinschauen willst, gibt es das auf der oben verlinkten Website auch als PDF zum Herunterladen und sogar als Online-Version (im Bereich "Downloads"). Ich dachte auch weniger, dass Du aus dem Buch was lernst, sondern, dass Du dort vielleicht ein praktisches Angebot / Programm findest, das Dir zusagt und zu dem Du Dich dann weiter informieren kannst.

Ich drücke die Daumen, dass ein anderes Mitglied eine Idee oder einen Vorschlag für einen Workshop oder ein Seminar hat, und Du etwas findest, was zu Dir passt und Dir hilft.

Liebe Grüße,
Julia

09.12.2018 15:17 • x 1 #4


Sona

Sona


30
5
8
Huhu,

kennt jemand ein gutes Buch oder Hörbuch oder einen guten Beitrag / Film etc. zum Thema Social Skills? Also wie man Sozialkompetenz trainieren kann buw Social skills verbessern, Empathie entwickeln, Leute überzeugen kann und was so dazu gehört?

Wäre dankbar für ein paar Tipps.

Liebe Grüße

13.12.2018 23:15 • #5


ulysses

Darf ich mal eben dazwischen quatschen und meinen Senf dazu tun? :)

Nach meiner Meinung sind soziale Kompetenz, emotionale Reife und Empathie Eigenschaften die man entweder hat oder man hat sie nicht.

Ein gutes Sozialverhalten aber kann man erlernen. Da sich Sozialverhalten aber vor allem in Kontakt mit anderen, also in sozialer Interaktion entwickelt, ist Selbstreflexion vor allem am Anfang ein prima Mittel um den Einstieg zu finden.

Mit der Selbstreflexion hast du bereits begonnen so dass du nun eigentlich nur noch unter Leute müsstest um mit dem Training beginnen zu können. Gleichzeitig würdest du die Freunde-finden-Geschichte mit diesem Teil verbinden.

Was ich sagen will ist dass du vielleicht gar nicht nach speziellen Kursen, Filmen oder Hörbüchern die dich berieseln suchen solltest, sondern einfach ins Getümmel stürzen da die Freiheiten da doch grösser sind als in Rollenspielen.

Das nur als Vorschlag.

14.12.2018 11:08 • x 1 #6


JuliaW

JuliaW

188
3
154
Hallo ulysses,

ich respektiere Deine Meinung:
Zitat von ulysses:
Nach meiner Meinung sind soziale Kompetenz, emotionale Reife und Empathie Eigenschaften die man entweder hat oder man hat sie nicht.

Und gleichzeitig empfinde ich diese Aussage als zu absolut. Ich glaube und habe das auch schon erlebt, dass es sehr wohl möglich ist, soziale Kompetenz, emotionale Reife und Empathie sowie Mitgefühl auf- und auszubauen. Deshalb bin ich davon überzeugt, dass das veränderbar ist, und ich glaube, dass jeder seinen eigenen Weg dorthin finden kann und dass auch genau das notwendig ist: den eigenen Weg zu finden, in sich rein zu spüren und zu -hören und dem zu folgen, was einem selbst entspricht.

Zum einen stimme ich Dir zu, dass aktives Üben "im Getümmel" wie Du es so schön beschreibst unabdinglich ist, zum anderen gibt es Menschen, die erstmal in Kursen, Büchern und Hörbüchern nach neuen Informationen und Anregungen suchen, sich einen Überblick verschaffen und in einem geschützten Raum üben wollen, um einen Einstieg zu bekommen, damit sie im Getümmel nicht das tausend-und-x-te Mal dieselbe frustrierende Erfahrung machen. Ich kann beide Wege verstehen und ihnen etwas abgewinnen und ich würde sie nebeneinander stehen lassen wollen im Sinne von sowohl-als-auch statt entweder-oder.

Liebe Grüße,
Julia

14.12.2018 11:49 • x 1 #7


Pilsum

Pilsum

657
4
452
Hallo Sona,
Zitat:
Kennt ihr Angebote / Seminare / Workshops und Bücher o.ä. in denen man an seinen Social Soft Skills arbeiten kann?
Ich habe keine soziale Phobie, aber große Probleme, neue Kontakte zu knüpfen und vor allem aufrecht zu erhalten, da ich sehr oft egozentrisch denke und agiere und mir solche Sachen wir z.B Empathie überhaupt nicht liegen.


Kann es sein, dass Du gar nicht so richtig weißt, was Du genau suchst?
Was sind denn für Dich Deine "Social Soft Skills" mit deutschen Worten erklärt?

Wenn Du oft egozentrisch denkst, dann werden sich andere Menschen in Deiner Nähe selten wohl fühlen.

Was an Gefühlen würdest Du gern mit anderen Menschen tauschen?
Welche Gefühle könntest Du jemandem schenken, damit der oder die sich in Deiner
Nähe dann gut fühlt?

Zitat:
Ich habe allerdings noch nie irgendwelche Workshops oder so dafür gesehen.


Du meinst vermutlich ein Kommunikationstraining. So etwas wird im geschäftlichen Bereich
ständig angeboten. Privat ist es eher selten. Wäre dann auch sehr teuer.

Bernhard

15.12.2018 00:25 • #8


issabella

issabella

463
7
252
Pilsum:
Zitat:
Was sind denn für Dich Deine "Social Soft Skills" mit deutschen Worten erklärt?


Das frage ich mich auch.
Ich glaube es nicht, dass Du keine Empathie empfindest - dafür schreibst Du doch zu freundlich und erkundigst Dich, Deine Haltung in soziallen Sinne zu verbessern.

Julia:
Zitat:
Ich glaube und habe das auch schon erlebt, dass es sehr wohl möglich ist, soziale Kompetenz, emotionale Reife und Empathie sowie Mitgefühl auf- und auszubauen. Deshalb bin ich davon überzeugt, dass das veränderbar ist, und ich glaube, dass jeder seinen eigenen Weg dorthin finden kann und dass auch genau das notwendig ist: den eigenen Weg zu finden, in sich rein zu spüren und zu -hören und dem zu folgen, was einem selbst entspricht. [/
quote]
Dem schliesse ich mich an.
LG
i.

15.12.2018 02:22 • x 1 #9


Sona

Sona


30
5
8
Zitat von ulysses:
Mit der Selbstreflexion hast du bereits begonnen so dass du nun eigentlich nur noch unter Leute müsstest um mit dem Training beginnen zu können. Gleichzeitig würdest du die Freunde-finden-Geschichte mit diesem Teil verbinden.


Ja ich verbringe durchaus sehr viel Zeit mit Selbstreflexion, manchmal auch zu viel...das mit dem Getümmel sehe ich etwas anders, da ich schon sehr viele negative Erfahrungen gemacht habe und bloßes reinwerfen ins Getümmel mir überhaupt nix bringt. Also ich bräuchte eigentlich Tipps und Tricks wie man so eine Sache angehen kann, damit ich eine Orientierung habe. Wenn ich die dann habe, dann kann ich sie auch üben, aber ohne irgendeinen Ansatz, was ich tun sollte, bringt es mir eher wenig, unter Leuten zu üben, denn dann wüsste ich ja nicht, was ich üben sollte. ^^ Naja...wenn irgendjemanden etwas einfällt, würde ich mich freuen.

15.12.2018 20:42 • #10


Sona

Sona


30
5
8
Kann es sein, dass Du gar nicht so richtig weißt, was Du genau suchst?
Was sind denn für Dich Deine "Social Soft Skills" mit deutschen Worten erklärt?

Meinst du, was ich darunter verstehe oder welche ich üben möchte? Also sowas wie Überzeugungskraft, Empathie, Kompromissfähigkeit, Durchsetzungskraft etc... daran mangelt es mir ^^

Wenn Du oft egozentrisch denkst, dann werden sich andere Menschen in Deiner Nähe selten wohl fühlen.^

das weiß ich, deshalb möchte ich das ja ändern, aber es ist sehr schwer, Mitgefühl zu entwickeln. Ich kann mich nämlich gar nicht in andere Menschen hineinversetzen. Und ein anderer Punkt ist, dass ich dieses egozentrische Denken entwickelt habe, da ich meist alleine bin und aus negativen Erfahrungen. Also lieber weniger um andere kümmern als um sich selbst, dann ist man vermutlich am Besten dran...

Was an Gefühlen würdest Du gern mit anderen Menschen tauschen?
Welche Gefühle könntest Du jemandem schenken, damit der oder die sich in Deiner
Nähe dann gut fühlt?

Ich verstehe diese Fragen nicht

Und ja, ich habe kein gutes Empathievermögen..kommt schon mal vor -.-

15.12.2018 20:48 • x 1 #11


Pilsum

Pilsum

657
4
452
Hallo Sona,
Zitat:
Meinst du, was ich darunter verstehe oder welche ich üben möchte? Also sowas wie Überzeugungskraft, Empathie, Kompromissfähigkeit, Durchsetzungskraft etc... daran mangelt es mir


Ja genau das meinte ich.
Das sind gute Ziele.
Überzeugungskraft und Durchsetzungskraft sind die Punkte die mehr Dir helfen können.
Empathie und Kompromissfähigkeit ist dann mehr das, was gleichzeitig Dir und den Menschen in Deiner Nähe hilft.

Zitat:
das weiß ich, deshalb möchte ich das ja ändern, aber es ist sehr schwer, Mitgefühl zu entwickeln.


Warum ist es so schwer für Dich, Dich in Gedanken in eine andere Person hineinzuversetzen?
Weil Du es nicht gelernt hast oder kannst Du das überhaupt nie fühlen, wie ein anderer denken wird?

Zitat:
Und ein anderer Punkt ist, dass ich dieses egozentrische Denken entwickelt habe, da ich meist alleine bin und
aus negativen Erfahrungen.


Das kann ich gut verstehen. Also bedeutet das. Zum Teil hast Du Dir das Negative selbst gelernt.
Zitat:
Also lieber weniger um andere kümmern als um sich selbst, dann ist man vermutlich am Besten dran...


Das könnte man so meinen. Bei Dir selbst erkennst Du jedoch, dass zu viel Egoismus
meistens einsam macht.

Pilsum schreibt
Zitat:
Was an Gefühlen würdest Du gern mit anderen Menschen tauschen?
Welche Gefühle könntest Du jemandem schenken, damit der oder die sich in Deiner
Nähe dann gut fühlt?


Sona schreibt:
Zitat:
Ich verstehe diese Fragen nicht


Dein Ziel ist doch folgendes.
Zitat:
Ich habe keine soziale Phobie, aber große Probleme, neue Kontakte zu knüpfen und vor allem aufrecht zu erhalten


Du möchtest mit Menschen Kontakte haben.
Das funktioniert ungefähr so, wie "Einkaufen"
Wenn Du Lebensmittel einkaufst, dann packst Du alles in den Einkaufswagen und am
Schluss an der Kasse bezahlst Du dann das, was Du haben willst. Beide haben einen Vorteil davon.
Du hast Die Ware und das Geschäft hat Dein Geld.

Bei Bekanntschaften kann das nur anders herum funktionieren.
Wenn Du einen Menschen triffst, musst Du ihm erst irgendetwas Gutes tun,
damit er es dann mit einem Lächeln, mit einer lieben Antwort oder mit anderen Aufmerksamkeiten bezahlt.
Erbringst Du nicht zuerst eine Vorleistung, wird man Dich als kalt, nicht interessant,
unfreundlich oder auch unsympathisch beurteilen.

Um also einen guten Kontakt zu anderen Menschen zu bekommen, musst Du immer erst
eine Grundlage schaffen.

Verstehst Du nun besser, was ich meine?

Viele Grüße

Bernhard

15.12.2018 22:14 • #12


Sona

Sona


30
5
8
Ja ich verstehe das.

Das mit der Vorleistung sehe ich allerdings etwas anders...^^ aber naja

16.12.2018 16:17 • #13


Pilsum

Pilsum

657
4
452
Zitat von Sona:
Ja ich verstehe das.

Das mit der Vorleistung sehe ich allerdings etwas anders...^^ aber naja


Wie siehst Du das denn?
Ich finde das sehr wichtig zu erfahren, wie Deine Sichrweise ist, also wie
man Bekantschaften schließen sollte.

16.12.2018 20:19 • #14


Sona

Sona


30
5
8
Ja also man sollte einfach freundlich und offenherzig sein.

ich habe im moment das Problem, dass ich, sobald über ein Thema gesprochen wird, das mich überhaupt nicht interessiert, abschalte oder gehe. Hatte ich gestern erst wieder...hmm ich habe nich viel arbeit vor mir denk ich ^^

17.12.2018 10:48 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag