7

Social Soft Skills Seminare, Workshops & Bücher

Pilsum

Pilsum

441
3
272
Zitat von Sona:
Ja also man sollte einfach freundlich und offenherzig sein.

ich habe im moment das Problem, dass ich, sobald über ein Thema gesprochen wird, das mich überhaupt nicht interessiert, abschalte oder gehe. Hatte ich gestern erst wieder...hmm ich habe noch viel arbeit vor mir denk ich ^^


Wie Du, so sehe ich es auch. Zumindest sollstet Du freundlich und offenherzig sein.

Das Du bei Themen, welche Dich nicht interessieren derzeit noch abschaltest, kann ich verstehen.
Allerdings, wie willst Du nette Kontakte bekommen, wenn Du nicht bereit bist, Dir einmal das
anzuhören, was andere Menschen gedanklich bewegt.
Mann nennt es aktives Zuhören, was einen Menschen an den anderen bindet.

Wenn andere immer sofort abschalten würden, wenn Du was erzählst, dann kann es ja gar keine
Gemeinsamkeiten geben.
Oder Doch?
Wie stellst Du dir das vor, wenn sich Menschen treffen und mögen lernen?

Viele Grüße

Bernhard

17.12.2018 10:59 • #16


Wende2018

169
149
Hallo Sona, herzlich willkommen

Wenn Du Dir "soft skills" übersetzt heißt es, weiche Fähigkeiten

Auch wenn das überheblich klingt, Dein Workshop ist die Welt da draußen.

Wenn Du an der Supermarktkasse stehst und Dich aufregst, dann bist Du egozentrisch.

Wenn Du aber wahrnimmst, dass die Kassiererin vielleicht schon seit acht Stunden da hockt und von mürrischen Kunden umgeben ist, müde ist und nur noch nach Hause will, dann bist Du emphatisch.

Wenn Du Ihr dann auch noch ein Lächeln schenkst und ihr freundlich einen hoffentlich baldigen Feierabend wünschst, dann hast Du den Workshop nicht nötig.

Denn soft skills sind:

Sich in einen anderen hinein zu fühlen und die Dinge aus seiner Sicht verstehen zu wollen. Das das nicht immer gelingt, ist kein Problem, deshalb sind wir Menschen.
Es jeden Tag zu versuchen reicht schon. Jeden Tag aufs Neue, da draußen in dem riesigen Workshop
und auch hier in dem ganz kleinen.
Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei

Liebe Grüße Renate

25.12.2018 11:00 • #17


Wende2018

169
149
Sorry, ich habe mir gerade erlaubt, ein paar Deiner Beiträge zu lesen, ich glaube Du verwechselst da was.

Zitat von Sona:
Oh sorry, nein ich hatte das nicht schon immer. Das ist nur durch negative Erfahrungen gekommen, dass ich meine Energie nicht mehr für vermeintlich falsche oder unheilsame Leute verschwenden will. Denn wenn man nach ein paar Monaten merkt, dass eine gewisse Person nicht hilfreich für einen ist, sondern eher das Gegenteil, dann ist es besser, wenn man das schon vorher erkennt und gar nicht erst versucht, mit dieser Person viel aufzubauen oder? Alles andere ist doch sonst nur frustrierend...


Falsche Leute zu meiden, ist Selbstschutz und hat nichts mit Egozentrik zu tun. Denn für Dich ist die wichtigste Person, DU SELBST

Liebe Grüße Renate

25.12.2018 11:54 • #18




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag