1

So heftige Antriebslosigkeit normal?

MaC

3
1
3
Hi,

ich bin Marco, 34 Jahre alt. Direkt zum Grund warum ich mich hier hauptsächlich angemeldet habe: Ich mache momentan eine Umschulung zum Fachinformatiker, es ist/war (bin mir selber kaum noch sicher) ein großer Traum von mir aber über die letzten Monate ist meine Antriebslosigkeit so krass geworden das ich fast gar nicht mehr mitgemacht habe. Ich versuche es zwar aber irgendwie komme ich dagegen nicht an. In meinen Leben hatte ich schon immer mit Antriebslosigkeit zu kämpfen. Wollte als Kind schon nicht aufstehen in der Schulzeit, da musste meine Mutter mich schon immer aus dem Bett prügeln, in der Lehre ein ähnliches Bild! Hatte meine Surround-Anlage quasi als Wecker aber mich hat trotzdem kaum was aus dem Bett bekommen.
Als ich als Schlosser gearbeitet habe, war verschlafen auch oft an der Tagesordnung. Konnte da nur von Glück reden das ich meine Arbeit an sich gut gemacht habe und wir ein Gleitzeitsystem hatten, das mir das nicht so schwer zur Last gelegt wurde.
Als die Depressionen dann das erste mal so richtig auftraten, war es auch so dass ich in der Firma vor meiner Arbeit saß und einfach nicht anfangen konnte. So ähnlich fühl ich mich auch momentan bei der Umschulung.
Ich hatte schon ein Rehaklinik-Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik, war bei einer Psychiaterin in Behandlung. Danach noch 2 Klinikaufenthalte auf einer Adipositas-Station (wo ich auch schon seit der Pubertät mit kämpfe) und dann hatte ich noch eine Gruppentherapie die über 2 Jahre ging so ca., als die vorbei war kamen meine Depressionen wieder stärker durch und ich habe mich entschlossen, meinen Job zu kündigen und wieder zurück in meine Heimat zu meiner Mutter zu ziehen und eine Umschulung zu machen. Ich war anfangs gut motiviert und habe es alles gut durchgezogen. Habe mir auch ein Transporter gekauft, den ich zum Camper ausbauen will aber selbst dieser Traum liegt momentan auf Eis, da ich mich einfach nicht dazu motivieren kann. Das einzige wozu ich mich momentan motivieren kann, ist es mein Hobby den Computerspielen nachzugehen oder Youtube zu schauen. viel mehr passiert bei mir momentan nicht!
Geht es euch ähnlich? Was sind eure Gedanken dazu? Gibt es was, was ich da mal ausprobieren könnte? Dachte auch schon an einen Tiefenpsychologen! Bin momentan wieder auf der Suche nach einen Therapieplatz. Danke schonmal das ihr diesen langen Text gelesen habt und noch größeren Dank an die, die noch versuchen mir zu helfen! 3

Liebe Grüße
Marco

22.07.2022 13:02 • #1


Avatar

Moody

31
51
Hallo Marco,

alles, was ich Dir derzeit empfehlen kann ist, die Computerspiele und YouTube mal beiseite zu lassen. Ab und an mal zocken ist eine tolle Sache, aber wenn Zocken und YouTube das einzige ist, was Dich noch bewegt, dann ist das kontraproduktiv. Das ist wie im Hamsterrad, man könnte jederzeit rausspringen, dreht aber noch eine letzte Runde. Und das ist verdammt bequem, da die gesamte Unterhaltung nur einen Mausklick entfernt ist. Dabei verliert man dann den Antrieb für alles andere, was etwas mehr Planung oder Bewegung erfordert.

Daher meine Empfehlung, Deine Zockerei mal genau zu beobachten, mal aufzuschreiben, wann Du wieviel Zeit vor dem Bildschirm verbringst und darüber mal nachzudenken. Immerhin hättest Du andere Dinge zu tun, das mit dem Transporter klingt doch gut.

Grüße
Moody

22.07.2022 15:45 • x 1 #2



Hallo MaC,

So heftige Antriebslosigkeit normal?

x 3#3


MaC

3
1
3
Danke für Deine Antwort! Ich werde es mal versuchen und schauen wie es mir damit geht, also momentan spiele ich so 2 - 3std am Tag, manchmal auch gar nicht aber manchmal auch mehr wenn ich z.B. mitn Kumpel zocke. Ich nehm das auf jeden Fall für mich mit und werde schauen wie ich es für mich umsetzen kann.

22.07.2022 15:56 • #3


Avatar

Mit180gen0

965
6
344
Hallo Marco,
ich empfehle dir, eine Tagesstruktur zu schaffen und vor allem auch raus zu gehen. In die Natur, einfach spazieren und die Seele baumeln lassen.
Mache dir evt. einen Plan, aufstehen, Frühstück, Schule(?), Mittag etc. Plane schöne Sachen ein, die dir Spaß machen, AUSSER den Computerspielen.

Das mit dem Therapieplatz finde ich eine gute Idee.

22.07.2022 16:02 • #4

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag