Schlechte Nierenwerte durch Antidepressiva - Nieren Schmerzen

Hamsterbacke

37
4
Hallo,

ich nehme morgens 60 mg und mittags 30 mg Duloxetin. Abends 400mg Carbamazepin wegen meiner Depression.

Letzte Woche hatte ich im Bereich der Nieren Schmerzen. Eine Urinprobe ergab, daß meine Nierenwerte schlecht sind.

Können schlechte Nierenwerte von den Antidepressiva kommen? Hat irgendwer Erfahrung damit.

LG
Hamsterbacke

26.06.2011 19:53 • #1


GastAccount

Bisher überhaupt nicht. Die meisten Antidepressiva werden über die Leber verarbeitet und können dort Schäden anrichten.

Hast du den Arzt mal darauf angesprochen?

26.06.2011 21:04 • #2



Hallo Hamsterbacke,

Schlechte Nierenwerte durch Antidepressiva - Nieren Schmerzen

x 3#3


Hamsterbacke

37
4
Hallo ,

ja, ich habe den Arzt angesprochen, er weis es auch nicht. Muß diese Wochen nochmal Urin abgeben, dann werde ich ihn nochmal fragen.

Vielen Dank für Deine Antwort.

LG
Hamsterbacke

27.06.2011 11:13 • #3


Mind

183
38
1
Hi,

ich habe eine angeborene Nierenschwäche. Die rechte Niere arbeitet nur zu ca. 24%. Die Linke kann das aber kompensieren, so dass ich keine Einschränkungen habe. Auch die Nierenwerte sind selbst nach jahrelanger Medikamenteneinnahme (und auch Dro.) unauffällig und stabil. Ich nahm 4 Jahre lang Citalopram 40-60mg, Trimipramin 150mg und Sormodren. Zeitweise auch Metoprolol und ein Schilddrüsenmedikament.

Was machen deine Nierenwerte nun?

30.11.2011 10:52 • #4

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag