8

Reizüberflutung Syndrom - Hilfe bei Überforderung

Die Ohrstöpfsel haben mir jetzt schon bei manchen Situationen geholfen (meine Eltern waren da, die Spulmaschine lief, Kaffee würde gemacht= Ohrstöpfsel rein. Die Schnellstraße hat mir gestört = Ohrstöpfsel rein). Es ist kein Wundermittel, aber es bringt schon etwas, danke!

11.06.2019 11:05 • x 3 #16


Luna1985
Ich schalte mich mal dazu;)

Kenne vieles davon auch, nur nicht so stark ausgeprägte wie bei dir, Mas 83. Ich kann seit der Geburt meines ersten Kindes nur noch mit Ohrenstöpsel schlafen. Die darf ich nie vergessen, wenn ich nicht daheim schlafe. Auch mein Kissen muss mit, am liebsten mein ganzes Bett. Aber das wäre dann doch zu umständlich

Tagsüber trage ich meist eine Sonnenbrille, weil meine Augen so lichtempfindlich geworden sind. Aber es ist ein wenig besser geworden.

Momentan kann ich auch wieder problemlos Bus und Bahn fahren, ohne daß mir das Getümmel, die Geräuschkulisse oder die verschiedenen, oft schlechten Gerüche zu viel werden. Bis in die Stadt und zurück klappt das. Was mir bei Überforderung ganz gut hilft ist auf den Boden zu sehen. Der hat eine angenehm dunkle Farbe und ich kann trotzdem sehen, wo jemand langläuft. Geht bestimmt auch im Supermarkt. Wenn man ungefähr weiß, wo die Produkte stehen, die man braucht.

Es gibt auch farbige Brillen, die alles etwas einheitlicher erscheinen lassen. Vielleicht wäre das eine Abhilfe? Für eine weniger bunte Umgebung.

LG Luna

11.06.2019 20:02 • x 3 #17




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag