4

Regelmäßiges Treffen für Depressive und Angstgestörte in Hamburg

Hallo!

ich würde auch gerne mal einen Versuch starten
hier in Hamburg so etwas wie eine kleine Selbsthilfegruppe für Depressive und Angstgestörte u.dgl. ins Leben zu rufen. bzw ein regelmässiges Treffen z.b. einmal im Monat/ alle zwei Wochen könnte ich mir schön vorstellen.
ich glaub wir hier könnten uns so viel gegenseitig geben.( die Nähe und das Verständnis der anderen geniessen, so sein zu können und so geschätzt zu werden wie wir uns gerade fühlen mit unseren kleineren und grösseren Problemchen, wertvoller Austausch, gegenseitige Aufheiterung...
Gibt es jemanden der dazu auch lust / oder ne Anregung hätte

Grüsse von eurer
kikilotta

28.05.2007 21:50 • x 1 #1


Hallo kikilotta!

Ich hab über Google etwas gefunden, wo Du mal nachfragen kannst. Ich kenn die Stelle zwar nicht, aber vielleicht wissen die ne passende Selbsthilfegruppe für Dich. Sind dann zwar "Fremde", also keiner, den Du hier aus dem Forum kennst, aber kannst es ja mal versuchen.

http://www.kiss-hh.de/

Off topic: Ich bin selbst gespannt wie ein Flitzebogen, wie es heute abend wird. Ich geh dann das erste Mal hier zu einer Selbsthilfegruppe.

Liebe Grüße
Blockflöte

29.06.2007 15:25 • #2


Hi,
Dein Beitrag ist zwar schon älter, aber ich versuche es trotzdem
Wenn Dein Anliegen noch aktuell ist, würde ich mich über eine Kontaktaufnahme freuen. Habe heute einen freien Tag und versuche endlich mal etwas zu verändern
LG
Trane

14.04.2008 12:27 • #3


Hallo,

hat jemand eine SHG in Hamburg oder Umgebug gefunden ??????????

Wenn ja, bitte melden !!!!!!!!!

Ich suche auch noch......

L.Gr. Röschen

09.06.2008 23:43 • #4


Hey Röschen,
ich finde deinen vorschlag sehr gut, denn es hilft einen, mit anderen gleichgesinnten menschen über seine probleme zu reden. ich bin ebenfalls interessiert =) Du kannst mir ja mal schreiben...

lg engelchen

02.07.2008 08:25 • #5


Hallo,

auch wenn ich noch nicht lange dabei wäre aber da ich auch aus Hamburg komme würde mir sowas auch sehr interessieren ein Treffen zu machen wo man dann austauschen kann.
Hoffendlich klappt sowas...


Lg chattinchen

09.10.2008 15:55 • #6


Hey, ist ja schade dass sich hier noch nicht richtig was getan hat, also ich hätte sehr großes Interesse daran!
Würde mich gerne bemühen mich mit ein paar lieben Menschen zu treffen und hoffe wir können usn gegenseitig helfen!
Also bitte meldet Euch wenn Ihr Lust habt und wir kriegen das irgendwie hin

04.11.2008 19:41 • #7


Hallo,

ich komme auch aus Hamburg. Habt ihr euch schon mal getroffen?
Ich finde die Idee echt super und würd mich freuen, wenn ihr euch bei mir bzw. hier mal meldet.

Liebe Grüße!

28.01.2009 18:32 • #8


Rainer.F
Hallo Ihrs,

hat sich da schon was ergeben ? Ich bin dabei .

13.02.2009 09:16 • #9


Die beiträge sind ja alle schon älter..ABER ist jemand aus Hamburg hier????

16.10.2009 16:12 • #10


Rainer.F
Hier ist jemand aus Hamburg, aber die Frage ist nun auch schon wieder länger her

15.12.2009 13:26 • #11


Rainer.F
...und ich biete an, dass wir das in Bramfeld machen könnten.

Hallo, wer hat Lust dazu ? Natürlich wißt Ihr, dass ich so ein sporadischer Drehtür-Forumler bin, es muss immer einen aktuellen Anlass' für mich geben, damit ich reinschreibe. Aber gemeinsam sind wir stark. Nur gemeinsam.

16.12.2009 10:44 • #12


Rainer.F
In Dortmund habe ich mal 'ne Selbsthilfegruppe für ZWANGSgestörte gesucht, und man nannte mir KISS. Ja, da wollte ich unbedingt hin, weil ich ja NUR Zwangsstörungen hatte und kein Alk. war. Und bei dem 1. Treffen traf ich dann auf ihn_name-weiß ich nicht mehr und tut auch nichts zur Sache, aber eins ist mir hängengeblieben, es war Weihnachtsmarkt und wir kamen nach dem Treffen am Glühweinstand vorbei. Mit den anderen war ich nicht mitgegangen, weil die noch in eine Kneipe wollten und ich gerade Saufpause hatte.

Django & moi kamen also an dem Glühweinstand vorbei .....Danach ging ich zu dieser Selbsthilfegruppe nicht mehr.

16.12.2009 11:55 • #13


Zitat:
In Dortmund habe ich mal 'ne Selbsthilfegruppe für ZWANGSgestörte gesucht, und man nannte mir KISS. Ja, da wollte ich unbedingt hin, weil ich ja NUR Zwangsstörungen hatte und kein Alk. war. Und bei dem 1. Treffen traf ich dann auf ihn_name-weiß ich nicht mehr und tut auch nichts zur Sache, aber eins ist mir hängengeblieben, es war Weihnachtsmarkt und wir kamen nach dem Treffen am Glühweinstand vorbei. Mit den anderen war ich nicht mitgegangen, weil die noch in eine Kneipe wollten und ich gerade Saufpause hatte.

Django & moi kamen also an dem Glühweinstand vorbei .....Danach ging ich zu dieser Selbsthilfegruppe nicht mehr.


Hallo Rainer,

ich wundere mich sehr über Deinen Beitrag.

Was möchtest Du uns damit sagen?

Das Selbsthilfegruppen gefährlich sind?????

Scorpio

17.12.2009 23:21 • #14


Rainer.F
Nein, dass ich dachte ich hätte nur Zwang und wäre kein Alk.. Dabei bin ich Alk. mit Trinkzwang und die Satire ist ja, dass ich nicht mit in die Kneipe gegangen bin aber am Glühweinstand hängen geblieben bin.

18.12.2009 10:26 • x 1 #15





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag