Neue Freundin - nicht klammern

tristanforks

Nach anraten von Nogua hier noch mal seperat als Thema. Da eine gewisse Zeit verstrichen ist, ist es nen beachtlicher Text geworden. Hoffe es schafft dennoch wer sich dieses durzulesen. Kommentare gerne erwünscht.

15.11.2012
Hallo ihr lieben mir geht es wieder etwas besser.
Mich erfreut ein Mädel mein Beißerchen.
Sie kommt aus der gleichen Stadt und erfreut zur Zeit mein Leben.
Mal gucken was sich da noch so entwickelt.
------------------------
25.11.2012


Ich erzählte euch doch von einem Mädel welches ich kennen lernte.
Mit diesem war ich vor kurzem im Kino.
Dieses war sehr schön. Wir hielten die ganze Zeit Händchen und so spürte ich die ganze Zeit ihre Wärme und ihre Liebe. Ein wirklich toller Kino Abend. Werde ich so schnell nicht mehr vergessen.


Also im allgemeinen gehts mir gut. Bis auf das ich immernoch lernen muss mich in Geduld und Ruhe zu üben. Zukunftsversionen erstmal bei Seite schaffen muss. Und schöne Gefühle, Zeiten, Tage und Liebesmomente genießen solle. Anstatt zu klammern , zwanghaft zu festigen oder zu schnell zu sein.

Das muss und werde ich aber schon irgendwie hinbekommen.

--------------------------------

27.11.2012
Dazu kommt dann noch Gedanken um die Zukunft in Sachen Liebe und Partnerschaft.
Wieviel Geduld kann ich aufbringen. Im Moment geht das alles doch möchte ich ihr auch viel mehr bieten. Überraschungen weg gehen usw. Erstens geht dieses wegen dem Geld nicht, zweitens noch ist unsere Liebe nicht öffentlich. Sie hat Angst davor das wieder getrascht werden könnte oder es durch voreilliges handeln schneller in die Brüche geht. Doch sind es nun 4 Wochen sollte da nicht langsam mal ein Schritt in diese Richtung der Öffentlichkeit getragen werden.

Durch die Schule bleibt ihr eben auch wenig Zeit. Die Schule soll sie um keinen Preis vernachlässigen. Doch ist es eben für mich ne ungewohnte Situation nicht jeden Tag bei ihr zu sein ob wo man das Entfernungstechnisch könnte. Die Zukunft mittels zusammen ziehen ist ebenfalls offen.
Sie meint in 1-2 Jahren aus ihrem Elternhaus auszuziehen, ob man es dann zusammen schafft sich was auszusuchen ist da auch ungewiss. Wümnschenswert währe es ja wenn man bis dahin aushält.
Familienplanung brauche ich mir hier hingegen erst in 6 Jahren wenn es mit ihr klappt gedanken zu machen. Solange studiert sie noch. Gerne hätte ich jetzt schon nen Kind doch ohne Arbeit und alles drumherum einfach auch gar nicht machbar. Man wird also sehen wie es sich entwickelt. Und ich jaule auf hohem Niveau. Doch ist diese Situation total fremd für mich.

Denn hier ist endlich mal wer die erstens GESUND ist, die mich bremst in meiner Zukunftsgeschwindigkeit und mich ein wenig zappeln lässt.

Ich hoffe nur das sie bald öffentlich zu unserer Liebe steht und hier und da auch mal ein ICH LIEBE DICH von ihren Lippen kommt. Sowie das es mehrere gemeinsame Abende zu zweit gibt.
Denn die Bedürfnisse eines jeden sollen ja auch nicht zu kurz kommen über kurz oder lang.

Warten wir einfach mal ab wie es sich entwickelt...

Soviel zu meinen Gedanken

Euer Tristan

13.05.2013 17:28 • #1


tristanforks

30.11.2012


Ist es nun wirklich aus mit ihr ?

Sie schrieb erst das Sie nichts für mich empfinden würde eher wie ein Freund.
Dann kam aber wieder heraus das sie eher mehr Angst hat abzurutschen, sie zu aufopferisch gibt, sich selbst verliert und das ich sie verlassen würde wenn sie mal schlechtere Laune hat. Weil sie eben sehr stark Angst und geschädigt ist von ihrem Ex.

Ich glaube ihr nur bedingt. Ich denke das sie mich richtig dolle liebt aufgrund ihrer Angst aber "noch" nicht zeigen kann.

Die Angst ist zu groß!

Nach etlichen Gesprächen ist nun erstmal ein Kontaktabruch. Sie will Zeit haben um sich über ihre Gefühle und Ängste im klaren zu werden.

Es tut wahnsinnig weh!

Gute Nacht euer Tristan :(
-------------------------
18.12.2012

Hey ihr lieben,

Treff

Ich habe gewartet und gewartet, nach dem Kontaktabbruch kam nichts.
Irgendwann meldete Sie sich über ihre Mutter ich solle ihr beim Zimmer umstellen helfen.
Hier bekam ich dann mein Schock des Lebens. Sie sah richtig schlecht aus. Total fertig, k.o, müde, verheult - einfach nicht gut. So benahm sie sich auch. Sie wollte Freundschaft aber kam von ihr kaum ein Wort herraus. Die anfängliche Begrüßung mit dem umarmen kam mehr gezwungen als wie gewollt rüber.
Auch so wechselten Wir kein Wort. Eher nur lapidares Bla Bla. Es war ziemlich kühl. Kein bisschen Gefühl einer Beziehung oder Freundschaft von Ihr. So als wolle sie mich garnicht da haben.

Schreiben

So dauerte es auch knapp ne Woche, das sie mich wieder anschrieb.
Es war flüchtiges - hey wie gehts und ihre Schule smaltalk.
Irgendwie freute ich mich über ihr anschreiben aber irgendwie tat es weh.

Kontaktabbruch

So das ich dann zu der Familie und Ihr hinging und Sie fragte ob sie mir noch irgendetwas zu sagen hätte. Sie verneinte dieses. Danach sagte ich ihr das es weh tut und ich so nicht kann und ich den totalen Kontaktabbruch vollziehe. Auch zur Familie da sie mich immer an sie erinnert.

Sie hatte Tränen in den Augen aber blieb sonst kühl. Wie erstarrt.
Später soll sie wohl geweint haben.
Ich bin später noch zusammen gebrochen.

Der Brief

Zuhause angekommen. Löschte ich Sie und die Familie auch aus meiner Online Freundesliste.
Doch wenig später bereute ich dieses und fragte mich ob dieses richtig gewesen sei?
Einen Tag später saß ich mich Abends hin und entblockierte die Familie und Co alle wieder.
Ich schrieb die Mutter von ihr an und erklärte ihr das ich den Kontaktabruch als einen Fehler sah.
Wir schrieben normal weiter. Ich sagte aber das ich über die kleine wenig bis garnicht reden möchte und wir es belassen sollten. Abend schrieb ich dann noch der kleinen einen 6 Seitigen Brief mit all meinen Gedanken. Sie hat nun die Wahl sich zu melden oder es zu unterlassen.

Wird es eine Freundschaft oder doch noch ne Beziehung geben ?

Man wird sehen ....

Ein erschöpfter

Tristan
------------------------------
22.12.2012


Hallo ihr lieben,

ich habe wieder positivere Neuigkeiten zu vermelden.
Nachdem Brief kam erstmal keine Reaktion.
Als ich dann bei der Mutter von der kleinen zum Kaffee war - Es gab was zu bereden - traf ich später unverhofft doch die kleine. Sie kam früher zurück als wie geplant. Ein paar Tage später las man sich in einem öffentlichen Chat wieder. Eher sie mich dann zu sich nach Hause einlud Kekse zu probieren.
So war es ein gemütlicher, merkwürdig und irritierender aber doch schöner Abend.
Ich denke wir beide wissen einfach noch nicht wie wir miteinander umzugehen haben.

Schauen was kommt... In ihre Freundesliste hat sie mich Online jedenfalls heute wieder aufgenommen.

Weihnachten möchte Sie auch das ich einen Tag da bin. Also alles von vorn?
Scheint fast so. Diesmal sollte ich nur unverkrampft und ohne allzu großen Erwartungen ran gehen.
Vielleicht nur ne Freundschaft, vielleicht nähert man sich später noch weiter an man wird sehen.

Soviel erstmal...

Gruß euer

Tristan
-------------------------
29.12.2012


Hallo ihr lieben,

der heilige Abend war so ein gemischter Tag bis hin zum frühen Abend war nicht wirklich was los.
Wir ließen es total gelassen an, doch irgendwie war eine düstere, traurige und agressive Stimmung da.
Meine Schwester und meine Mama saßen bei mir am Tisch und aßen Raclette.

Wenig später entschlossen wir uns noch tanzen zu gehen.
Ich schrieb mit der kleinen noch ne Runde und siehe da sie wollte mit.
Das hat mich natürlich sehr gefreut.
In der Diskothek dann ein wenig geplaudere doch alles sehr zurück haltend.

Am 1. Weihnachtstag war ich dann bei der kleinen und ihrer Familie.
Es gab Grünkohl. War lecker. War alles sehr locker. Ich bekam sogar ein Foto von ihr wo sie längere Haare trug. Und später durfte ich sie massieren. (Oberkörperfrei nur BH)Irgendwie zum Teil sehr vertraut wie früher, irgendwie aber auch anders.

Die Tage danach ist ziemlich wieder Funkstille eingetreten.
Paar Handynachrichten sonst nicht viel.
Ich melde mich auch mehr, als wie sie bei mir. Hat so etwa überhaubt ne Freundschaft Sinn.
Sie sitzt zu Hause und langweilt sich. Ich ebenso. Warum nicht was tun.
Ausreden bin kaputt, gehts nicht so gut weiß nicht.
Woher hat sie Angst? Klammere ich doch noch zuviel?
Was will sie von mir? Was nicht.. Ich sehe sie ist on und schreibt. Aber sie schreibt seltens mir mal. Kein hallo wie gehts. Ist das zuviel verlangt? Man kann sich doch kurz melden oder nicht.

Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll. Kämpfen um ne Beziehung, kämpfen um ne Freundschaft oder doch wie ich meine zur Zeit vielleicht doch das beste zu sein. Sie einfach nur als Bekannte mit der man sich hin und wieder trifft und schreibt abzustempeln?

Keine Ahnung bin fertig mit den Nerven.
Will am liebsten das das neue Jahr schon durch ist.
Den Silvester verbringe ich wohl allein.
Sie ist angeblich weg... Ob das stimmt oder ob das die richtige Wahl ist weiß ich nicht.

Ein trauriger

Tristan

13.05.2013 17:34 • #2



Hallo tristanforks,

Neue Freundin - nicht klammern

x 3#3


tristanforks

06.01.2013


Hallo,

die erste Woche im neuen Jahr war eigentlich sehr erfreulich.
Denn schon zu Silvester gabs es eine SMS das ich gut reinkommen soll und sie mich lieb hat.
Leider wurde ein gemeinsames feiern nichts. Sie feierte wo anders. Doch auch die Feier mit einer Bekannten hate seinen Spaßfaktor. So meldete sie sich im neuen Jahr und ich mich immer abwechselnd. Wir haben uns in diesem Jahr auch schon getroffen und ne DVD geschaut. So darf es gern weiter gehen.
Das sich das melden gegenseitig abwechselt und der Kontakt aufrecht bleibt. Vielleicht wird mit der Zeit ja doch mehr drauß.

Ich bin gespannt wie sich die nächsten Tage entwickeln werden.
Denn Sie muss ab Montag wieder zu Uni - ich hoffe das sie sich nicht mehr so sehr stressen lässt und in alte Muster fällt.

Sowie möchte ich die Tage mal wieder eine Bewerbung loswerden.

Also schauen und hoffen das alles gut wird.

-------------------------
12.01.2013
Hallo, auch heute noch ist es so das wir uns im wechsel immer kontaktieren. Gut ich bin zwar immernoch derjenige der sie mehr anschreibt, aber es besser sich. So kam es auch das wir gestern gemeinsam zur Schwarzen Nacht fuhren. Sie war so bildhübsch, das könnt ihr euch garnicht vorstellen. Ich komme aus dem sabbern und schwärmen garnicht mehr heraus. Auch dort auf der feier, knüpfte sie schnell Kontakt zu den Leuten die ich kannte und zu neuen. Alles im allem ein sehr sehr schöner Abend.
Ich hätte echt gern mehr von ihr gewollt, aber bin ich noch vorsichtig weil ich nicht weiß wie ich ihre Anäherung zu deuten habe. Warten wir ab.
---------------------
19.01.2013



Dieses Wochenende war ein sehr schönes und das beste aus dem noch jungen Jahr 2013.
Den Beisserchen kam zu mir, wir wollten beide eine moderation beim Online Radio machen.
Sie las News vor und wir scherzten aufm Stream herum. War echt amüsant. Da kamen fragen auf wo welcher Ort liegt und was das für merkwürdige Konzerthallennamen sind.

Jedenfalls hatten wir unseren Spaß!

Später chatteten wir noch ne Runde hin und her mit diversen Leuten und verarschten da ein paar Leute.
Anschließend sahen wir uns einen klassiker Film an. Benjamin Button sagt euch sicherlich was oder?
Der barbier der den Leuten die Kehle durschneidet. Ach herlich.
Ich versuchte mich ein wenig an Beisserchen anzu kuscheln. Dies gelang aber immer nur zum Teil.
Sie wollte wohl aber irgendwie auch nicht. Ich hatte ehrlich aber auch ein wenig Angst etwas zu weit zu gehen. Beim piesacken hätte ich sie zu gern geküsst. Na jedenfalls melden wir uns im wechsel. Und auch heute wollen wir uns evt. noch zum Rodeln mit ihren Geschwistern treffen.
Bin gespannt. Es entwickelt sich positiv , auch wenn es nicht mein gewünschtes Tempo annimmt und wir immernoch nicht zusammen sind. Aber abwarten. Ich hoffe so sehr das es sich dahin entwickelt.
ich liebe diese kleine....

Bis dahin euer

Tristan Forks
-------------------------
30.01.2013


Hey Leute, in letzter Zeit dreht sich mein leben eben nur um die kleine die ich kennen gelernt habe.
Heute kennen wir uns nun schon 3 Monate. Und irgendwie als scheine der 30te ein Tag des Erfolg und Grauens zu sein, ist heute mal wieder so ein Tag des Grauens. Aber fangen wir an. Es war der vergangene Freitag. Eine Deutschrock Party mit Onkelz und Rammstein im vermehrt gespielt war in der Nachbarstadt ausgebrochen. Und wir beide wollten hin. Wir hatten auch Spaß. Musik war genial und auch so die Stimmung. Wir trafen 1-2 alte Gesichter. Doch im laufe des Abend passierten Dinge die heute uns im Raume stehen. Zum einen flirteten sie diverse Männer an, weil sie bezaubernd aussah. Erst blogte sie ein wenig ab, dann aber ließ sie sich auf Drinks und Gespräche einladen. Er kam ihr immer dichter. Später kritzelte Sie ihm ihren Namen auf den Arm weil er ihren Namen nicht merken konnte.
Später tipperten beide etwas in ihrem Handy ein. Später verneinte sie dieses getan zu haben. Ich war Eifersüchtig ja. Ein paar Tage später schrieb mich ne Tussi an. Wie Sie, den diese Tussi finden würde?
Es kam heraus das die Tussi Bi ist und was von ihr will. Nächster schock! Was ist da wirklich gewesen. Was haben die in den Raucherpausen gemacht? Und und und...

Dann kam ein Gothiclied und ich tanzte mit einer schwarzen Dame. Dieses war wohl laut Aussagen ihrer Mutter ein Eifersuchtsthema. Und fing bei ihrer Mutter an zu weinen. Warum? Später tut sie das als Lüge ab. Und sie sei nicht Eifersüchtig als ich sie fragte. Ihr merkt sie ist mir gegenüber und ihrer Mama unehrlich. irgendwie komisch. Später meinte ich nur das sie mal gleich in ihrer Meinung und Aussage bleiben solle, da sonst es kein Wunder ist wenn Gerüchte entstehen. Da ging sie bogig weg und meinte ich wolle sie Ändern wie es einst ihr Ex getan hat. Sie wolle ihr leben selber leben ohne reingerede. ich bin so sauer das sie mich mit ihren Ex vergleicht und diverse Dinge falsch versteht und nicht wirklich zu allen gleich ehrlich ist.

Ich vermisse die alte Zeit und will sie. Aber so ...

schei. Zeit goes Down under

Tristan Forks
-----------------------
31.01.2013


Hey,

heute gabs nach 30 tägigen abwechselnden schreiben keinen Kontakt zu ihr.
Grund war der gestrige Streit. Da ich denke, das ich nicht im Unrecht bin und schon zuviel hiterher gerannt bin werde ich abwarten was geschieht. Angeblich soll laut ihrer Mutter ein Brief an mich folgen, wo sie sich versucht zu entschuldigen. Ich bin gespannt. Schade dennoch das es keinen Kontakt heute gab. ich bin immernoch traurig, enttäuscht und ein wenig sauer.
Schade das es wohl hier keine Lovestory geben wird :/ schnüff

Der Tristan.

EDIT: 22:55 Uhr: Es kam doch noch ne Gute Nacht Nachricht. Immerhin ;)
Mal gucken wie es weitergeht!
--------------------------------------
03.02.2013
Guten Abend,

es gab von dem "Beisserchen" zwar kein Brief aber dafür eine Entschuldigung übers Handy.
Dort ging aber auch ein klares Nein hervor. Sie sieht mich nur als Freund.
Ich solle mehr mit ihr reden. Ich denke das gleiche habe ich aber auch von ihr zu erwarten.
Das mit dem Verhalten welches mir Hoffnung machte, ist immernoch so ein Rätsel welches ich nicht verstehe. Wir werden da mitte Februar wohl drüber reden. Vorher will sie mich nicht sehen. Muss für ihre Prüfungen lernen. So stolzierte ich durch die Nacht und stand draußen vor ihrer Tür. Bis sie mir über ne Nachricht verstehen zu geben versuchte, ich solle gehen. Ich bin verzweifelt und kann es immernoch nicht ganz fassen. Warum was machte ich falsch? Warum war den anfänglich Gefühl da? Wie kann man sich küssen, miteinander schlafen und soweiter wenn da nichts war. *beep*? oder anfängliche Liebe die verflog? War das Verhältniss was ich zu ihrer Mutter hatte, ein Auslöser warum sie meint das geht nichts - Zu gutes verstehen ? Machte ich doch zu viel Druck ?
Ich weiß es nicht....
Ich weiß nur das ich das Glück nicht gepachtet habe. Wieder einmal verloren ! Wieder umsonst gekämpft.
Game Over!

13.05.2013 17:39 • #3


tristanforks

14.02.2013


Hallo ihr lieben Leser,

ich schreibe euch weil endlich ein Brief angefalttet kam von Madame.
Doch diesen Brief vorne weg hätte sie sich sparen können.
Beginnen wir aber von anfang. Erst schrieb Sie das sie gegen 19:30 bzw. 20 Uhr bei mir mit dem Brief aufschlagen wird. Ich solle den Brief allerdings erst lesen, wenn sie wieder gegangen ist. Ich schrieb darauf hin okay, was aber wenn noch fragen danach offen sind. Damit wollte ich erreichen das sie sagt die kann man dan irgendwann aus dem Wege räumen. Doch sie zickite gleich wieder rum. Ich komm nicht mehr rum und der Brief den kannst du auch vergessen. Doch als ich sagte sorry Mädel ich wollte nicht das du denkst du sollst dabei sein sondern das man später sonst fragen klärt. Aber ich werde den Brief erstmal lesen. So kam sie dann doch noch vorbei. Sie brachte sogar noch Essen mit.
Übernatürlich lieb, aufgedreht und erfreut haben wir dann gegessen und anschließend im online Radio moderiert. Auch hier hatten wir sehr viel Spaß. Gegen 23:15 brachte ich sie dann nach Hause.
Wenig später als ich wieder daheim war las ich dann ihren Brief. Und wie bereits geschrieben hätte Sie sich den sparen können.

Hier der Inhalt und meine Reaktionen auf dem Brief in kürze. Ihr müsst wissen das ich auf dem Brief einen sehr harten GegenBrief schrieb.

Der erste Punkt war: "Sie ist kein kleines Mädchen mehr das man immer Beschützen muss!"
Darauf schrieb ich: Was daran so schlimm währe sie Abends nach Hause zu bringen. Ich mache sowas gerne und sehe es eig. als selbstverständlichkeit an.
Das ich mich wegen ihrem Ex eingemischt hatte, war vielleicht nicht okay, aber hat sie indirekt drum gebeten, weil sie hilflos und machtlos erschien.

2. "Ich soll mit ihr statt anderen reden"
Das habe ich immer getan, klar schrieb ich viel mit ihrer Mutter oder redete auch mit Freunden drüber. Doch sie stritt ja vieles ab und gab sich so doppeldeutig. Da muss man doch mit anderen drüber reden nicht?

3."Ist es blöde ich mit mein Gefühl und Sie mit ihrem weil Sie Angst hat mich zu verletzen mit dem was sie tut."
Klar ist das eine ungünstige Situation für uns beide. Ich liebe Sie und sie ja keine Ahnung.
Sie hat Angst mich zu verletzten. Aber kommen nicht Verletzungen, Enttäuschungen und Tränen in jeder Freundschaft und Beziehung vor? Wovor hat sie tatsächlich Angst. Ich stand immer hinter ihr und bin nicht wie diverse andere Freunde auf und davon gelaufen.

4."Sie liebt mich nicht ! Freundschaft ist ihr wichtiger als Beziehung. Will mich nicht verlieren."
Diesen Satz sehe ich als Doppeldeutig an. Sie liebt mich nicht okay, das ist bedauerlich und ich kann sie zu nichts zwingen. Doch sie will mich nicht verlieren. Tut sie aber nicht grad alles um dieses zu erreichen, weil sie nicht ehrlich zu sich und anderen ist? Freundschaft ist ihr so wichtig. Warum gibt sie dann doppeldeutige Anzeichen? Warum war es die erste Woche als wir uns kannten noch so intensiv. Warum küsste sie mich regelmäßig? Warum übernachtete sie anfangs bei mir und ich bei ihr? Warum schliefen wir miteinander? Warum lied sie mich zu ihrer Mutter so früh ein?
Warum kam sie Weihnachten mit in die Diskothek und später zu weiteren Veranstaltungen? Warum machte sie sich so extremst hübsch? Warum färbte sie ihre Haare in den Ton den ich so mag ? Warum ließ sie sich vor ihren Eltern Oberkörperfrei massieren? Warum äußerte sie folgenden Satz gegenüber ihrer Mutter: "Du darfst ihn nicht adoptieren, denn dann kann ich mit ihm keine Beziehung mehr eingehen!" ? Warum heulte sie eines Tages vor den Augen ihrer Mutter? Warum grummelte sie nach der Frage biste Eifersüchtig auf ihn mit einem leisen ja? Und warum verneint sie diese Sätze mir gegenüber?
Fühlt sie wirklich nichts. Wer verarscht hier wen ? Und warum zum Geier beantwortet sie diese Frage dieser Zwei Sätze nicht im Brief?

5."Sie hat viel zu tun Uni ist halt Vollzeitstelle da kann Sie nicht immer für mich da sein"
Das Sie viel zu tun hat, das weiß ich und hat mich nie gestört. Ich habe ihr lediglich geschildert das sie aufpassen möge sich nicht zu überanzustrengen und damit sich mehr Schaden zu zufügen als wie sie sich gutes damit tut. Denn 24/7 nur für Uni ist auch nicht gut. Man brauch schon ein Ausgleich. Ich war gerne bei ihr im Zimmer und hab TV geschaut während sie ihre Aufgaben bearbeitete. Das störte mich Null. Ihr anscheinend?! Ich wollte einfach bei ihr sein. Was verlangte ich sonst noch nicht viel. Ehrlichkeit und Treue sowie das man sich ja wenigstens einmal am Tag melden könne, wie es einem Geht usw. Ist das denn soviel ? :(

6."Sie ist kein gothic/punk. Sie ist mehr wie das"
Das ich sie nur auf die Gothic/Punk Lady beschränke ist totaler Schwachsinn.
Ich sehe so sehr viel mehr in Ihr, so viel mehr. Das Mödchen was es schafft ansatzweise ihren eigenen Weg zu gehen. Sich selber versucht zu entfalten. Lebensfreude ausstrahl und eigentlich so gutherzig ist. Ein Mensch mit einem weichem Herz, das eigentlich gern umsorgt werden möchte.
Ich würde ihr gerne das vertrauen schenken und geben. Immer für sie da zu sein und hinter ihr zu stehen. Schade das sie es nicht erkennt.

Ich bat ihr an sich auf diesen Brief den ich ihr schrieb zu melden. Das sie es aber nicht muss.
Lediglich sollte wenn sie was von einer ehrlichen Freundschaft hällt. Denn so sehe ich sie leider nur noch als eine Arbeitskollegin des Onlineradios und mich als ausgenutztes und verarschtes Versuchskaninchen. Was soll sowas ich kann sie echt nicht deuten. Dieses eigentliche "Ja ich will was von dir" und dieses "Nein". Ist es die Angst? Will sie sich auf Teufel komm raus in die Uni stürzen und Freundschaften und eine wohlmöglich perfektlaufende Beziehung entgehen lassen. Ich weiß es nicht ich kann nicht mehr. Ich bin zutiefst enttäuscht und traurig. Liege schlaflos wach und denke nach. Ich hab Angst wieder abzurutschen wie es so oft tat. Ich will nicht wieder fallen, mich aufgeben und am Boden sein. Doch mein Magen macht nicht mehr mit, ich liege oft wach denke nach.
Könnte weinen aber die Antidepressiva lassen mich nicht. Keine Träne kullern. Die Augen brennen.
Sprechen kann ich mit 1-2 Personen drüber doch will ich sie damit auch nicht nerven. Denn ändern kann man eh nichts. Irgendwie alles blöd grad. Hab das Glück wohl nicht verdient. Habe Angst kalt zu werden. Mir am Ende vielleicht falsche Liebe zu holen. Weil die Sehnsucht so groß danach ist.
Ich vermisse Sie. Es tut mir weh. Warum musste ich auch nur soviel investieren...
Gestern gab ich ihr den Brief und bisher kam nichts. Somit wars auch nach 34 Tagen Kontakt ein Tag wo man nichts voneinander hörte.
Traurig aber leider wahr.

Bleibt wohl abzuwarten wie es weiter geht. Warscheinlich nur wenn mal ne Radio Sendung anliegt.
Und wie der Kontakt weiter gehen wird. Keine Ahnung. Immoment muss ich versuchen, das sie mir egal wird.

Ist schwer und irgendwie geht das nicht ... aber .....

euer Tristan Forks
-----------------------------
22.02.2013


Guten Abend,

heute nach etlichen Tagen kam sie zu mir. Sie wollte mich beim moderieren mal wieder unterstützen.
Zusätzlich kam sie mit guter Laune und einem Brief wo sie endlich die offenen Fragen beantwortet hat.
Im kurzem sie ist einfach so. Durch Uni und ihre Vergangenheit ist sie sehr im Stress und unsicher in ihrem Verhalten geworden, was ihr auch Leid tut. Sie wollte mir keine Hoffnungen machen.
Ich werde sie zwar nochmal die Tage drauf ansprechen, das sie daran zu arbeiten hat in ihrer Art und ich sie böse angucken werde, wenn es solche Gründe gibt und man eben auf Dauer mehr reden muss.
Ich werd sie fragen ob das daran liegt das sie solche innigen Freundschaften nicht kennt. Und das sie ehrlich zu mir sein soll, sollte sie Gefühle aufbringen, oder in eine Partnerschaft mit irgendeinem anderen Kerl gehen. Und ja wiegesagt man muss gucken das ich mit ihrer Art klarkomme. Denn diese Hoffnungen dürfen nicht mehr so wachsen.
--------------------------------------------------
02.04.2013


Hallo ihr lieben, heute schreibe ich euch ein wenig über die Ostertage.
Schon paar Tage zuvor war ich immer kurz zum Kaffee oder Abendessen bei meiner kleinen man kann schon fast sagen zweit Familie. Denn bei L dem Beisserchen gefällt es mir sehr.
Ich fühle mich sehr wohl, den mit dieser Familie macht es sehr viel Spaß.
Man kann sich gepflegt unterhalten. Nicht nur über belangloses sondern wirklich über alles. Und wird es nie langweilig. Auch Sie gibt sich mir neutraler offener und lieber. Sie macht zwar wenn sie meint ihre Uni Sachen aber ist dennoch sehr lieb. Fragt nach, fragt von sich selber ob ich zum Essen bleibe, wie der Tag aussieht und diverse Partys, Konzerte, Radio uvm.

Komisch war Ostern als alle beim Brunchen da saßen, und auch ich nen Schokohasen bekam.
Ich hatte nichts mit. Fühlte sich komisch an.

Sicherlich gehts mir gut. Doch bin ich immernoch gewarnt und in Alarmbereitschaft sollte es mir zu viel werden. Denn das Gefühl der Liebe lässt sich nicht so einfach unterkriegen. Zu oft sitzt sie neben mir, hat schöne Kleidung an oder duftet einfach gut. Ihre Haare die sie öffters färbt ist immer wieder danach ne neue Augenweide. Es berührt mein Herz und durch den langsam kommenden Frühling verstärkt sich die Sehnsucht danach auch.

So auch auf den Partys oder den Film Abenden. Wie gern würde ich sie umarmen wollen, sie küssen.
Einfach zeigen das ich Sie liebe. Schade das hier "wohl" immernoch kein Funken überspringen mag oder wird. Es ist schwer und tut weh. Aber das Mädel ist mir zu wichtig um sie aufzugeben.

Es bleibt weiterhin abzuwarten wie sich mein Gefühl oder der Stand jetzt entwickelt.

Mit Herzklopfen und rosa Gedanken

Tristan Forks
-----------------------------
10.04.2013
Nun wollt ihr sicherlich aber auch noch wissen wie es mir so ergangen ist, stimmts?
Ja mir gehts eigentlich ganz gut. Außer das der Frühling wohl voll wieder bei mir angekommen ist.
Vom Wetter her ja nicht. Friere immernoch wie Sau! Aber von den Homonen. Flammt bei mir doch alles wieder auf. Das Beißerchen wird immer wieder neu zu meinem Leckerbissen, wo ich gerne anbeißen würde aber nicht darf. An einem Wochenendtag beim Film gucken, erlaubte sie mir mich sogar enger ankuscheln zu dürfen. Was hat dieses nun zu bedeuten ? Auch ist sie wieder so super freundlich. ;)
Hoffnungen darf ich mir keine Hegen! Oder doch flüstert mein Unterbewustsein? Eigentlich nicht!

Sie ist halt so wie sie ist.... Doch nun kommt auch noch hinzu das ihre Mutter irgendwie spürt das am Wochenende etwas passieren wird. Ob positiv oder negativ wird man sehen.
Klar ist nur ich bin mit dem Beißerchen am Wochenende unterwegs.
Wir werden schauen... Dennoch pocht mein Herz aufs neue. Sehnsucht nach dem woran ich mich so lange sehne.

Es könnte alles so schön sein/werden.
Nun warten wir erstmal das Wochenende ab. Doch wie lang dieser Gefühlszustand ertragbar ist weiß ich langsam nicht mehr :/

Schöne Grüße

Tristan Forks
-----------------------------


Guten Morgen ihr lieben,

gestern am 13.4.13 war ich mit Beißerchen auf einem Deutschrock Konzert.
Es war alles so schön. Die ersten Lieder machte sie ( Sie hatte ein Fotopressepass) Fotos im Schützengraben. Danach kam Sie wieder zu mir und stellte sich ans Gattern an die ersten Reihe.
Ich umfaste ihre Taile und es tat so gut ihre wärme zu spüren und alles. Die ersten 2/3 des Konzertes verbrachte ich in einer Trance. Wird doch am Ende alles gut? Nein! Das letzte drittel geshah es.
Es folgte das Lied welches ich gerne höre und unsere Lage am ehesten beschreibt. Und genau da drehte sich Beißerchen weg. Ich währe ihr zu nah. Danach klatschte es gewaltig in meinem Schädel. Wiedermals Hoffnungen umsonst, was schnall ich es endlich. Rückfahrt war ich komplett still, dachte nach.
Auch die Verabschiedung fiel von ihrer Seite ziemlich kühl aus. Seid dem liege ich wach im Bett und weiß nicht wohin... Warum musste ich mich an diesem Abend wiedermals neu in dieses verdammt tolle, liebenswerte und hübsche Mädchen verlieben.

Trauer-Schmerz
---------------------------------

13.05.2013 17:46 • #4


tristanforks

28.04.2013

Hallo ihr lieben,

heute war ein schöner Tag. Erst gabs bei Beißerchen am morgen mit ihren Geschwistern und ihrer Mama ein Frühstück, kurze Zeit später färbten wir uns die Haare.
Doch das eigentliche Anliegen war etwas anderes. Beißerchen ließ sich nämlich heute Tattoowieren. Als wir angekommen waren, durfte ich erst nicht mit rein, später dann doch.
Und da lag sie angespannt und flach atmend. Kein Mux hat sie von sich gegeben. Das endresultat ist wirklich grandios geworden.
Abend kam noch ein sehr guter Freund vorbei, auch Beißerchen blieb und wir blödelten über alte Geschichten rum. Hat sehr viel Spaß gemacht.
So kann es auf Freundschaft weiter gehen.

Denn leider sagte Beißerchen auch zu ihrer Mutter, das sie nur Freundschaft will! :(
Sie hatte zwar Anfangs Gefühle für mich, und evt. immernoch. Aber ihr ging alles zu schnell.
Mein Satz der Familienplanung, Kinder und Wohnung kam falsch an. Auch wenn ihre Mutter versuchte, diesen Satz zu entkräftigen und richtig zu stellen.
Denn es war nur nen Wunsch kein sofort Umsetzungsplan. Es kam von ihr sie könne der Zeit nicht. Schade.
Ich mache mich damit kaputt, daher wird es wohl oder übel ab Mai ne Radikale Veränderung geben.

Ich werde nicht mehr zu häufig zum Abendessen kommen, die Familie rauslassen, man muss sich dann bei mir oder zur Sendung oder in der Stadt treffen oder zum Film schauen.
Anders ist es zu Familiär und Beziehungsdingens.....

Ich weiß noch nicht wie ich das Umsetzen soll/kann/werde....

Es fällt mir verdammt schwer. Denn ich liebe das Beißerchen und Sie - Ich weiß es nicht. Sie ist so anders und lieb wenn sie bei mir ist.
Warum dann nicht riskieren Mädel?
Was soll schief gehen?
So riskierst du mehr ....

Dienstag sieht man sich wieder und es währen 6 Monate gewesen.
Bitte lenke ein und lass uns den Weg von da an gemeinsam gehen....

Ich liebe dich Beißerchen und mein es nur gut.. Wir haben für den Rest Zeit der Welt aber sag ja zu uns ...

Ein trauriger Tristan.. der den Tag zwar genossen hat und noch ein wenig aufgeregt auf Dienstag ist aber... ja ....

Adios erstmal
-------------------
05.05.2013


Angst und Verzweiflung

Hi ihr, was soll ich nur tun? Angst und Verzweiflung machen sich breit.
Was ist geschehen. Heute ist bei uns Verkaufsoffener Sonntag in der City gewesen.
Dort kam uns dann eine gute Freundin von Beißerchen entgegen. Sie fragte blöd wo Beißerchen denn sei?
Wir so keine Ahnung in Hamburg irgendwo. Sie darauf hin ah verstehe bei ihrem neuen Freund.
Wutentbrannt ging ich nach Hause zu Beißerchen. Stellte sie zu rede ob sie mir nicht was zu sagen hätte?! Erst kam nichts, dann gestand sie ja sie hat jemanden kennengelernt weiß aber nicht.
Auch wenn wir nicht zusammen sind, hätte sie mir es sagen können. Doch so fuhr sie ne doppelmoral ab.
Denn unter Freundschaft hätte sie sagen können, "Du lass uns mal den Film Abend sein lassen, ich habe da jemand neues zwar kennen gelernt aber bin mir mit meinen Gefühlen total im unklaren. Ich weiß nicht was ich fühlen soll und weiß nicht wie ich zu dir und zu ihm stehe!" Dann währe alles paletti gewesen aber so. So schürrt sie nur die Gerüchte um sich das sie nen neuen Macker hat und wieder herumhurt. Ach Beißerchen das wollen wir doch alle nicht. Stattdessen sagst du zu deiner Mutter hätte mich am Film Abend gerne ankuscheln dürfen. Was soll denn sowas. Ich find das Familiere und alles muss in ner Freundschaft raus.

Sie sagte dann noch, das sie mich wie ihre anderen Freunde liebt aber nur als sowas. Dieses eher so ohne Emotion gesagt. Ehe 2 Sätze später kam "Ich will dich doch nicht durch nen Beziehungsstreit verlieren". Sie würde mich nicht verlieren. Verlieren tut sie mich so.
Dadurch das Sie 1. Nicht ehrlich und offen ist 2. Das sie untreu ist. 3. Keine Zeit für einen hat und 4. könnte es passieren das ich so mit nur freundschaft nicht um kann. Aber die ersten drei sind manigfaltig. Also bitte Beißerchen

IST ES NUR DIE ANGST ???? Wenn ja lass es uns doch versuchen. ICH GEB ES DIR SCHRIFFTLICH das ich dich nicht im falle eines Streits verlassen werde, es sei denn es kam was von den ersten 3 Fällen vor. Ich werde schon bleiben. Klar kann es sei das man sich 1-2 Wochen dann nicht sieht und nicht miteinander redet aber im regel Falle komm ich schon nach wenigen Tagen wieder an und will reden und zumindest Freundschaft. Wovor haste somit Angst. Sie kennt sowas nicht, alle anderen sagten sowas auch. Ich weiß sowas ist schwer zu glauben. Und ja : Ich setze es nicht ohne Spaß hier öffentlich rein. ICH BIN ANDERS !!!

Wenig später öffnete sie dann ihr Herz und sagte ihre Ausbildung stress sie und macht sie fertig. Es ist nur ne Notlösung weil sie keine Ausbildung bekommt. Klar ich bin Stolz auf sie das sie sowas macht und durchzieht. Doch sollte sie das soweit runter ziehen, BRECH BITTE AB !

Ich will dich nicht eines Tages auf der geschlossenen Station sehen. Ich will und kann es auch nicht. Den dort kann ich zum Schutze mir dann nicht mehr für sie da sein. Ich hab panische Angst davor das sie da hin kommt. Ich bin Verzweifelt wie soll ich es ihr nur klar machen. Sollte da wirklich nur die Angst im Wege stehen, warum sucht sie sich dann nur ne B-Männchen und riskiert einen Auszug, eine Stresssituation wird am Ende von diesem Macker rausgeworfen landet auf der geschlossenen. Sieht das dann wohl Mutter, Macker und Ich zum schein Verschwunden währen und stirbt da. Nein so weit darf es nie kommen. Denn ich würde dann Beißerchen sehen wollen auf der Klinik und würde mitsterben. Das ist ein Versprechen! Also pass auf dich auf Beisserchen.

Bitte rede offen über alles... Schaue wie du es packst mit den Studieren und wenn nicht dann eben eine Ausbildung. Du schaffst das. Hey ich bin 3 Jahre raus... Da schaffst du das eher.
Und bitte schaue tief in dich rein. Wenn es nur die Angst mich im Falle einer Beziehung im Streit zu verlieren, dann bitte nimm es dir zu Herzen das ich so Schnell definitiv nicht weg bin.

Glaube mir bitte und lass es dann versuchen.

Ich liebe Dich Beißerchen. Ich hab ne Höllen Angst um dich.
Mach kein schei. sei es mit Uni oder nen Notfall Kerl... Das alles bringt nichts.

In Liebe

Tristan Forks

*schnuff*
----------------------
08.05.2013

Hallo liebes Tagebuch,

wo soll ich nur mit mir hin. Ich bin am ENDE!
Heute kam Beißerchen wieder von der Uni.
Sie sagte das sie weg will. Wohin veriet sie nicht.
Klar das sie wieder bei zu ihrem frisch kennengelernten Macker fährt.
Zwischenzeitlich ging sie einkaufen. Ich am Ende meiner Kräfte.
Als sie wieder kam fragte sie mich was los sei. Ich so offen und ehrlich sieht anders aus.
Brach zusammen. Danke das die Mutter von Beißerchen mich auffing. Ich sagte noch sie können ja gern zu ihrem B-Männchen gehen aber, warum sagt sie dann erst sie könne keine Beziehung mit mir führen weil sie Angst hat ich währe weg wenn man sich streitet? Das passt nicht, sie nun zu ihrem Macker.
Warscheinlich fleißig am pop..
Ne SMS das ich ihnen da viel Spaß wünschte folgte.
Ich kann nicht mehr... Mein Beißerchen in den Händen eines anderen...
Die, die ihre Angst siegen lassen hat. Die, die alles aufgibt wegen B-Ware.
Die, die alles hätte haben können. Die, die nicht versteht das ich im Streitfall geblieben währe.
Die, die nicht erkennt das sie mich liebt
Die, die nicht diese Gerüchte um sie haben will , die , die pennt bei wem anderen
Die, auf die ich mal so stolz war... Genau die, die existiert nicht mehr.

Hiermit wird sich die Freundschaft in Luftauflösen... Es ist vorbei.
Danke für die tolle Zeit mit dir Beißerchen.
Danke das ich paar Tage zumindest mit dir zusammen sein durfte.
Danke für die Küsse und 2 Nächte
Aber für das jetzt, da hättest mehr drüber nachdenken sollen.

Schade das ich so die Familie drumherum seltener sehen werden. Schade Schade....
Ein ewig weinender mit zerbrochenem Herzen der Tristan

Adios... Beißerchen Adios
---------------------------------
11.05.2013


Angst, Wut, Verzweiflung, Enttäuschung und innere Leere

Ich kann nicht mehr.
Auch heute erfahre ich das Beißerchen am Sonntag wieder zu diesem Typen fährt. Über Nacht!
Ist da doch mehr, ich habs gewusst.
Dazu kommt noch das sie nun wohl auch noch materialistisch eingestellt zu seien scheint.
Der Kerl hat Führerschein, nen Mottorad und die Eltern ein Haus.
Er ist 23. Wenn ich zurückdenke... War ich nur wertvoll so lange ich meinen 400,- € Job hatte?
Was bin ich nun ein schmutz voller Abschaum?
Was soll das alles. Ich bin wüttend, das sie es nicht erkennt, habe Angst Abends einzuschlafen und wieder zusammen zubrechen. Bin Verzweifelt weil ich nichts machen kann. Und Enttäuscht das sie nun nicht mehr die ist, die sie mal war. Der es egal ist, wie jemand ist ob Arbeit und Kohle, die auf solche Machotypen nicht abfuhr, die auf ihr Ego und Image achten wollte. Und nun?

Innere Leere

Tristan Forks
-------------------------
12.05.2013
Zusammenbruch

Hi ihr, mir gehts absolut nicht gut. Gestern bin ich nach dem Einkaufen und der Nachricht das Beißerchen am Sonntag wieder zu diesem Typen übernacht fahren will zusammengebrochen.
Ich zitterte und sank immer wieder zusammen.

Nur die Mutter von Beißerchen die zu mir stand und extra rüber kam, konnt mich etwas halten.

Danke

Ich leg mich wieder hin versuchen Kräfte zu sammeln.

PS: Habe erfahren grad eben Sie fährt komischer Weise doch nicht mehr zu ihm. Dennoch die Gedanken kreisen permanent über die Fragen - Warum? Warum die Aussagen und die Art und Weise wie sie sich verhielt ?

Gruß Tristan Forks


Wer es bis hierher geschafft hat zu lesen Respeckt. Aber nur so bekommt ihr das hin und her dieser geliebten Person mit und versteht meine Story.
Vielleicht gibt es welche die sich dieses hier komplett durchlesen und mir Ratschläge geben können. Nutzt hierzu doch die Zitate fuktion oder so. Danke

13.05.2013 17:53 • #5


tristanforks

So nach der Tagesklinik passierte dann noch folgendes: Beiträge vom 22.06.2013
Die neueren Erkenntnisse kommen die Tage.

Nur der vollständigkeit halber...



Durch ein Telefonat zwischen dem Ex von Beisserchen kam dann wohlmöglich endlich mal die Wahrheit ans Licht.
Kurz Beisserchen hat noch Gefühle für mich
Traut sich nicht mit mir zu reden, weil sie mich in meiner Depression nicht überfordern will.
Kurz meine Krankheit ist Schuld.
Ihr nervt das Verhältniss zwischen Ihrer Mutter und Mir. Da sie selber gerne mehr Unterstüzung von der Mutter gewünscht hätte als das sie mehr bei mir ist.
Sie will es über Freundschaft versuchen später evt.
Sie wird irgendwann auf mich zu gehen.

Dennoch Freundschaft mit Gefühlen von beiden Seiten kann so nicht laufen. Es wird Hammer schwer
Ich mache mir Vorwürfe über die Würge tat. Ihr Papa ist Arg sauer....Ich kanns versthen - Bin im Gedanken einer Selbstanzeige ( Beitrag dazu folgt)
Ich hätte gern das Beisserchen mir es sagt mit den Gefühlen, überfordern tut sie mich nicht. Gehört zu ner Beziehung hinzu.
Und Entweder machen wir den totalen Bruch und kümmern uns um uns Beide und sehen uns in Jahren wieder.
Oder man versucht es eben und sucht nen Gespräch ( Paar Therapie) damit wir uns besser verstehen. - Ich meine hier nicht Therapie für sie sondern für die Beziehung.
Vielleicht auch nen Gespräch bei der Tagesklinik. Nur dann müsste ich das schon bald anmelden.

Anders hat ein annähern wohl wenig sinn und wird schwer.

Und Uni ich hoffe sehr das sie erkennt und weniger sich dadurch Stressen lassen will.

-----------------------

Hey, heute ist es so richtig eskaliert
Erst konnte ich es nicht mehr ertragen das ich für Beisserchen wohl egal zu seien schein.
Daher machte ich alles unsichtbar auf Facebook für die Komplette Familie.
Ihre Mutter wollte mich dann doch nochmal an der Ampel treffen.
Da erzählte sie mir das das Beisserchens Ex mit ihr reden will und wird.
Beisserchen antwortete auf Facebbok als ich ihr schrieb das ich ihr egal bin und das sie dadurch dann auch nichts mehr von meinem leben wissen muss, das dies nicht stimmt.
Später drohte sie sich nach Diskussionen suizid an. ( Welches aber eigentlich anders gemeint war, so wie ich hinterher erfahren habe)
Ich mit ihrer Mutter hin zu ihr großes angebrülle und alles.
Später ging ich ihr leider an die Gurgel was ich zu tiefst bereue. :(
Ich rief im Psychologischem Krankenhaus an und die meinten wir sollten den Notruf rufen plus Sozial Psychiatrischen Dienst.
Doch ihre Mutter kann sich nicht durchringen.
Was soll man tun?
Schafft ihr Ex mit ihr zu reden.
Bevor ich ging sagte ich zu Beisserchen noch 3 Sätze.
1. Tut es mir schrecklich Leid was ich tat, könnt mich selbst dafür. Bin für alle nur ne Gefahr, kann keine Freundschaft, Beziehung fürn tue allen weh.
2. Pass auf dich auf
3. Du kennst meine Gefühle - ich liebe dich !

Nun abwarten ....
Kann nicht mehr

22.07.2013 17:38 • #6


tristanforks

Hey Beisserchen!
Kannst du dich noch an den Novembertag erinnern?
Du holtest mich von der Arbeit ab.
Du hast vorne auf mich gewartet und hast dein Buch gelesen.
Du strahlstest als du mich sahst, dein Haar schimmerte sacht im untergehendem Licht der Sonne. Wir begrüßten uns mit einem Kuss. Als wir dann genüsslich nach Hause gingen, schnackten wir und blödelten wir noch mit meinem damaligen Arbeitskollegen herum. ZuHause machten wir es uns gemütlich, aßen Miracoli und tranken genüsslich etwas. Dann schauten wir uns alle Filme einer unserer Liblinge an. Wir genossen den Abend, kamen uns immer näher. Vertrauten uns unser Leben an. Die Vergangenheit schien soweit fern zu sein. Du bliebst sogar über Nacht. Es war ein wundervolles Gefühl dir so nah zu sein, dich einschlafen zu sehen.
Du machtest mir das größte Geschenk. Am morgen meine Augen noch nicht ganz wach. Es war einfach ein himmlischer Tag.
Ich hoffe du erinnerst dich genauso wie ich an diesen Tag zurück.
Doch wo bist du nun dein Herz scheint eine andere Richtung eingeschlagen zu haben, warum? Wo ist es hin das Gefühl, das Vertraute das wir einst hatten. Ich möchte es zurück...

I miss you ! <3

22.07.2013 17:49 • #7


tristanforks

Habe ich mich mit ihrem Ex Ausgesprochen.
Er meint es währe Gefühle, da die sie aber nicht weiß in ner Beziehung zu packen.
Ich solle nicht kämpfen um Sie bzw wenn verdeckt, da ich sie sonst in die Enge treibe.
Ich werde schauen wie es sich machen lässt, die Tage.
In letzter Zeit lief es eig. ja ganz gut.

22.07.2013 18:14 • #8


tristanforks

Ein Streit ? Nein eher enttäuscht !
Beisserchen sagt sie macht am WE nichts
Fährt dann doch um zu feiern weg.
Sagt mir nichts.
Nicht mal ein "Hey hör mal zu geh doch feiern, sei nicht bös treffen uns die Tage."
Ich bin enttäuscht !

Auch als ich sie darauf hinwies kam nichts mehr zurück.
Und das ist über ne Woche her!

Genauso schürt sie sich ihre eigenen Gerüchte.
Denn sie wurde auf nem Foto markiert wo zwei Essen stehen mit Teelichtern an.
Jeder würde denke da ist was, angeblich ja nicht.
Ich finde sowas nicht unbedingt förderlich wo Gerüchteküchen brodeln.

Aber muss Sie wissen.

Besucht zu meiner OP hat sie mich auch nicht.
Nur ein kurzer Kommentar zu mein OP Foto auf Facebook geschrieben.
Traurig traurig!

Kontakt bis dahin keinen.
Wie siehts mit dem Geburtstag aus. Wird man sehen.
Nimm ich ihr Geschenk an?
Es ist zu wertvoll das Geschenk. Kann ich es daher annehmen?
Verweise ich sie aus den Räumen meiner Wohnung sollte sie auftauchen?
Oder nehme ich das Geschenk an und Küsse und knuddel sie zu boden?

Ich weiß es nicht - Ich bin nur verwirrt vor dieser Frage und sehr sehr enttäuscht von
dem Beisserchen welches ich doch eigentlich so liebe ( aber wohl nicht darf und es auch keinen Sinn hat )

05.08.2013 17:39 • #9


tristanforks

Kurze Info der letzten Tage:

Heute der 07.08 wollte Beißerchen es klären, warum sie sich nicht meldete. Und warum sie mich nicht anrief und sagte Sie fährt doch nochmal weg.
Hier kam dann wenig Verständniss ihrerseits auf.
Sie verstand nicht das ich mir es gewünscht hätte, das sie sich meldet wenn sie doch noch weg geht und auch wenn das spontan ist. Es geht mir nicht wie sie behaubtet das sie sich ABMELDEN MUSS !
Wenn man mir sagt sie macht nix und bleibt zu Hause, dann wenig später aber doch weg geht finde ich der Höfflichkeit halber ein Anruf , Sms etc wünschenswert und sagt : "Du pass auf bin spontan doch nochmal weg, sei nicht böse aber ich melde mich". Dabei ist es egal ob Freundschaft oder Partnerschaft. Mach ich mit mein Freunden schon immer so und wird auch bleiben.

Zum Besuch im Krankenhaus sagte sie, sie währe *beep* gewesen, dann der Tot eines geliebten Kollegen und es währe ja s schwer zu erreichen. *beep*, davon ab das sie darum weiß wie ich denke, fühle und warum ich Sicherheiten brauche. Tut mir Leid ich habe von Anfang an gesagt wie ich bin und warum ich solche Sicherheiten brauche und das es auch von meiner Krankheit der Depression und der Angstörung kommt. Damit kam sie angeblich klar. Hätte sie mir doch sagen können, du mir wird alles zuviel erstmal keinen Kontakt aber so mich abblitzen und unwichtig erscheinen lassen - traurig.
Der Weg zum Krankenhaus so weit. Sie kennt sich besser in dieser Stadt aus als ich.
Und zum HBF dann zwei Stationen U-Bahn und einmal um die Ecke ist nicht weit oder schwer zu finden. Also Ausrede.... So schaukelte sich das hoch und man legte Stillschweigend auf. Kontakabbruch...
Mal schaun was wird immoment werde ich mich nicht melden und es ist mir alles ziemlich egal geworden. Traurig das sie kein Verständniss hat und mich nicht zu verstehen scheint.

----------------------------
20.08.2013
Nein ich habe nichts gegen deinen neuen Freund.
Er ist eig. ein anständiger Kerl, ein lieber der zu dir passt. Und ich wünsche dir das es gut geht. Doch gibt es ein paar Dinge dir mir wirklich sauer aufstoßen. Warum hat mich dein neuer Kerl auf Igno geschmisse, nur weil ich mal was erfragt hatte? Was hat er gegen mich? Und zu dir: Ich fühle mich belogen jedes Wort kommt nun wie ne Lüge rüber, was war wirklich mit dem den du einst kennengelernt hast, wie lange läuft das Spiel mit deinem neuen. Sicherlich schon vor dem einen Foto richtig? Was war mit den Weihnachtsfeiern und Uni-Leuten warste da wirklich. Ich find du hast trotzt deinem Nein immer wieder Signale ausgeschüttet, das vielleicht doch. Der letzte war beim baden. Wolltest du mich nur warmhalten fals es mit dem neuen doch nicht geklappt hätte?
Warum erst so offen und dann war ich wieder so egal ?
Ich fühle mich ausgenutzt. Denn wer war da zeigte dir, die neuen Freunde, brachte dich mit den Künstlern zusammen und machte mit dir ein Handyvertrag. Wo du nichts brauchst bin ich Luft.
Warum fragtest du nie, wie es mir geht? Warum warste nie da als ich dich brauchte? Bin ich dir so egal?
Auch die Krankenhaus Geschichte nimm ich dir noch sehr krumm.
Für mich alles nur Ausreden warum du nicht erschienen bist. Dann das du mich verstehen willst, dann hättest du auch meine bitte mit dem melden und sagen das wegfährst verstanden.
War am ende jede meiner Vorahnung doch wahr?
Ich weiß ich habe sehr viele Fehler gemacht, zu harte die dich so getroffen haben das du in zorn auf mich nieder fährst. Und sie tun mir Leid. Doch deine Kapagne mit dem Lügen, dein Verhalten macht das ganze grad nicht erträglicher.
Ich hoffe du findest die Kurve und siehst welchen Menschen du gehen lassen hast. Den ich war es der dich erst auf die richtige Spur gebracht hat.
Mit einem lachenden und weinenden Auge, da ich dachte du bist anders.
Tristan Forks !

20.08.2013 11:09 • #10


Avatar

Pyxidis

1045
17
2
Tristan,

ich muß jetzt mal hier ein Machtwort sprechen.

Was bringen Dir Deine Posts hier und was hat das ganze Drama mit Depression und psychischen Erkrankungen zu tun.

Sie WILL nicht mit Dir befreundet sein!!!!! Was ist daran so schwer zu verstehen.

Ich kann Dir nur noch einmal deutlich sagen, daß Deine Fixierung auf sie einen zwanghaften Charakter hat und Du gut damit tun würdest, diese Frau aus Deinem Leben zu streichen.

Ehrlich gesagt, hatte ich nach Deinem Beitrag in dem anderen Thread die Hoffnung gehabt, Du gibts es auf, wie ja auch dort geschrieben hattest, aber nach Deinem Post hier, ist das wohl nicht so.

Werde mal wach!!!!!

Alles Gute Pyxidis

20.08.2013 17:24 • #11


tristanforks

Hi pyxidis,

kam vielleicht falsch rüber. Aber eig wollte ich damit nur zum Ausdruck bringen wie enttäuscht ich bin, wie falsch das Spiel war und das es mir nun egal ist.
Zu meinem Posting im Tagebuch Bereich hat sich eig. nicht viel geändert. Es war eig. mehr der vollständigkeit halber gedient.

Chapeau euer Tristan.

21.08.2013 08:25 • #12



Hallo tristanforks,

x 4#13


Avatar

Pyxidis

1045
17
2
Hallo Tristan,

da das Ganze sowieso nicht wirklich etwas mit dem Thema Depression zu tun hat und wie Du ja auch im Tagebuchbereich schreibst, die Freundschaft und/oder Beziehung zu dieser Frau nicht mehr in Betracht kommt, würde ich sehr gerne diesen Therad jetzt hier schließen und tue dies auch.

Du kannst mir ein PN schreiben, wenn es trifftige Gründe gebe, es nicht zu tun und damit ist es jetzt hier:



Pyxidis

21.08.2013 08:38 • #13

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag