3

Mein Partner macht mich wahnsinnig

Hallo zusammen!
Mein Partner Treibt mich noch zur Weißglut er hatte schon immer so Ticks das er mehrfach die Türen kontrolliert wenn er das Haus verlässt. oder alles genau so liegen muss wie er es hin legt, aber seit sein Papa im august 2017 gestorben ist wird es immer schlimmer
Er hat Angst davor das ihn jemand vergiften könnte, oder er sich in eine Nadel setzen könnte die ansteckende Krankheiten überträgt. Hände werden nach jedem anfassen gewaschenen, und desinfiziert, so eine große Krankenhaus Flasche ist nach 3 Tagen Lehr.Tassen, Teller, Besteck muss vor dem benutzen nochmal gespült werden, auch wenn er sieht das ich es grade gespült habe. Wenn er was im Kühlschrank hat und Besuch da war isst/ trinkt er es nicht mehr aus Angst sie könnten was damit gemacht haben. Ich kann langsam nicht mehr und habe Angst das unsere Beziehung daran zerbricht Ich habe ihm schon einen Psychologen vorgeschlagen aber er meint er brauche keinen.

01.09.2019 15:05 • x 1 #1


Hallo und willkommen Mona,
das klingt alles sehr anstrengend. Ich würde auch auf einen Arztbesuch drängen. Es geht ja nicht nur darum, dass es für euch beide sehr anstrengend ist, sondern auch, dass du ihm nicht helfen kannst.
Als ich meinen Therapeuten einmal fragte, wann ein mehrfaches Kontrollieren der abgeschlossenen Haustür behandlungsbedürftig sei, antwortete er: Wenn Sie jemand hindert, diese Kontrolle durchzuführen und sie sich dann körperlich schlecht fühlen, dann sollte es behandelt werden.

Vielleicht kannst du deinem Partner ja anhand dieses Beispiels bewusst machen, dass er mal mit einem Psychologen oder Psychiater sprechen sollte

Gruß
Julienne

Gestern 00:50 • x 1 #2


Alexandra2
Liebe Mona,
Ich habe habe großen Respekt vor Dir. Ich weiß, wie es sich anfühlt, in einer Dauerschleife ohne Besserung zu stecken. Das ist so zermürbend.
Hier fand ich einen Link, der evtl interessant sein könnte http://www.zwaenge.de/therapie/therapeutensuche.htm
und Dir helfen könnte, ich hoffe es jedenfalls.
Liebe Grüße Alexandra

Gestern 13:30 • x 1 #3


Zwangserkrankung u. Psychose- um eine medikamentöse Therapie wird er nicht herumkommen.

Heute 10:01 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag