Mein Partner lässt sich nicht helfen!

Mein Partner lässt sich nicht wirklich helfen. Hausarzt, Psychologe oder Nervenarzt ja, aber eine Theraphie in einer Klinik lehnt sie absolut ab. Sie war schon einmal in einer Klink und hat dort schlechte Erfahrungen gemacht. Selbst eine Tagesklinik oder Selbsthilfegruppe ist nicht drin.
Ihre Symptome sind: Eine ständige Müdigkeit, antriebslos und sie sagt selbst von sich, sie steht neben sich, manchmal ist alles weit weg. Ich würde sagen, wer sie nicht kennt merkt nichts. Sie nimmt Trimiparmin- neuraxpharm. Sie geht schon ein paar Jahre zum Arzt, aber ich denke ohne eine Tabletteneinstellung im Krankenhaus wird das nichts, oder?
Bis bald, Rudi!

26.05.2018 23:25 • #1


Lara80
Zitat von Willy1957:
aber ich denke ohne eine Tabletteneinstellung im Krankenhaus wird das nichts, oder?


Hallo Willy,

sagen wir es mal so, es wir schwerer. Sie hat sich in ihre Komfortzone zurückgezogen und irgendwie scheint sie es für dich nicht zu machen. Vielleicht solltest Du deinen Wunsch klarer formulieren und ihre die Konsequenzen aufzeigen. Mir hat es geholfen, als ich verstanden habe, dass ich meinen Partner verlieren werde, wenn ich mich nicht selbst aufraffe.

27.05.2018 19:09 • #2




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag