Medikament stationär in Reha absetzen

Sternelein74

3
1
Hallo :)
Ich nehme jetzt seit fast fünf Jahren Sertralin (150mg) und will es nächstes Jahr nach dem Abitur absetzen (bin dann 20).
Ich würde dazu gerne in Reha oder Kur gehen, aber keine Therapie machen bzw. nur therapeutische Unterstützung. Hat jemand damit Erfahrungen oder kann mir eine Klinik empfehlen?
Wollte eigentlich nach Prien in die Schönklinik zur Reha, aber die bieten keine mehr an...

LG :*

16.08.2016 14:59 • #1


Avatar

Knoten

1015
19
12
Hallo Sternelein74,

Der Entschluss das Medikament abzusetzen ist etwas gewagt. Oder?
Nach 5 Jahren wird dein Körper sicher darauf reagieren. Ob es eine Klinik gibt, die dir dabei Helfen kann das Medikament auszuschleichen weiß ich leider nicht, aber mit Hilfe eines guten Psychiaters würde das auch gehen.

LG, Knoten

16.08.2016 21:03 • #2


Sternelein74

3
1
Hi Knoten :)

Ich möchte auf jeden Fall in eine Klinik, weil das Absetzen von dem Medikament wohl ziemlich heftig ist und ich eine riesige Angst davor habe, vor allem weil ich bevor ich es genommen habe richtig richtig krass drauf war. Mehrere Suizidversuche und drei Monate geschlossene mit 1:1 Betreuung...

18.08.2016 08:23 • #3


Avatar

Knoten

1015
19
12
Hm.

Bist du dir bei der Vorgeschichte wirklich sicher, dass du das Risiko eingehen möchtest?

18.08.2016 15:48 • #4


auferstehung

159
2
78
Wenn man ein Medikament langsam genug ausschleicht, kann das auch völlig ohne Absetzerscheinungen ablaufen. Ich spreche aus eigener Erfahrung.

19.08.2016 09:20 • #5


Sternelein74

3
1
Ja ich bin mir sicher!
Ich bin noch so jung, wieso sollte ich die Chance nicht ergreifen?

20.08.2016 20:42 • #6

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag