20

Massiver Schwindel bei Depressionen

fiorina
Ich kenne das mit dem Schwindel auch schon seit Jahren. sobald ein kleines bisschen Überforderung auch nur in Sicht ist, geht es los.
Bin froh, dass meine Jungs schon lange erwachsen sind. Das ist bestimmt sehr schwer "Helsinki"
Sicher hast du schon versucht eine Entlastung zu bekommen oder?

Wenn du es gar nicht mehr aushältst, dann versuche doch mal eine Hilfe beim Jugendamt zu bekommen. Du bist doch nachgewiesener Maßen krank. Ich habe sie damals, als meine Jungs in der Pubertät waren, mit viel Kampf bekommen. aber immerhin.

13.12.2019 18:46 • #16


Hallo, i h habe jetzt ein neues Medikament bekommen. Sertralin.
Hat da jemand Erfahrung mit?

02.02.2020 13:42 • #17


mutmacher
Nimmt meine Tochter gegen Depressionen und Zwänge. Hilft hier sehr gut. (NW- leider: Nachlassende Libido )

02.02.2020 23:11 • #18


Irgendeine
Zitat von Helsinki:
Hallo, i h habe jetzt ein neues Medikament bekommen. Sertralin.
Hat da jemand Erfahrung mit?


Das war mein erstes Antidepressivum. Ich habe mich 6 Wochen lang total high und wie in Watte gepackt gefühlt, bevor meine damalige Ärztin endlich auf ein anderes Medikament gewechselt hat.
Hat mir, außer Nebenwirkungen, nichts gebracht.
Mein Körper scheint allerdings generell nicht auf Serotoninwiederaufnahmehemmer zu reagieren.

03.02.2020 21:17 • #19


Probiere es denke positiv und glaube daran.

03.02.2020 21:46 • #20


Bei mir kam das mit dem Schwindel durch eine angststörung bei mir war das auch so heftig das ich 1 Jahrlang jeden Tag nur zuhause war dadurch hab ich Depression bekommen und nehme zur Zeit Paroxetin dadurch ist es nach 3 Wochen fast komplett weg gegangen

Gestern 23:38 • x 1 #21


Schön das tönt doch super freut mich

Vor 43 Minuten • #22





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag