17

Klinik verweigert Psychotherapie

RonnyLydia

RonnyLydia

13
2
7
liebe Forennutzer

Ich wende mich heute an euch weil ich nicht mehr weiter weiss.
mein Name ist Ronny, 37 aus Nordhausen.
Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder.
Ich bin verheiratet mit Lydia.
meine frau hat sehr schwere Depressionen ausgelöst durch einen missbrauch in der Kindheit. ich lebe jetzt knapp 9 jahre mit ihr zusammen und mitlerweile hat sie eine derartig schwere Phase das wir bzw sie entschieden hat in eine Klinik zu gehen.
ich brachte sie an dem tag in eine Klinik c,a 40 km weg. nach dem coronascreening und Anmeldung usw gingen wir auf ihre Station um einen ersten eindruck zu erlangen. sie wurde einer offenen Station zugeteilt trotz suizidgedanken die immer stärker wurden.
nach einen tränenreichen abschied verlies ich die Klinik um heim zu fahren,bekam jedoch unterwgs eine Nachricht von ihr das sie wieder heim muss.
sie sollte noch ein Gespräch mit einen Arzt führen wie sich im nachhinein rausstellte war es kein Psychologe mit dem sie redete.
sie erzählte ihre geschichte von dem missbrauch bis heute. von unserer Beziehung bis hin zur ehe und unseren kindern,ihren Ängsten usw.
dieser typ sagte ihr das ihre Depressionen so umfangreich wären das es in der Klinik nicht behandelbar wäre sie sich einen Psychiater suchen müsste und privat eine Therapie machen sollte was für mich völlig unreal klingt das ein Patient erstens mit suizidgedanken in eine öffentliche Station soll zum zweiten wieder weg geschickt wird.für mich unverständlich.
natürlich gab es in unserer ehe auch schlechte Zeiten wie in fast jeder ehe die aber der werte herr nutzte um unsere ehe in frage zu stellen und ihr zur Trennung riet weil ich ja die wurzel allen übels sein sollte,
4 stunden später holte ich sie ab und ab dem tag nix mehr. sie ist nur noch eiskalt zu mir. will die Scheidung und ohne mich weiter machen. nun zu meiner frage . schickt eine Klinik einen suizidgefährdeten Patienten wieder weg weil er in ihren augen dort nicht therapierbar ist oder hat sie doch kurz vorher angst bekommen und wollte mit einmal nicht mehr rein.ich weiss einfach nicht was ich machen soll ich habe so angst um sie und liebe sie so sehr.ihr glauben? sie hat schon so oft gelogen.
bin für jede antwort dankbar

07.06.2020 10:32 • x 3 #1


Avatar

Mo1901

67
4
117
Hallo Ronny,
also ganz ehrlich : Irgendwas ist an der Sache faul.
Ein suizid gefährdeter Patient wird nicht am Tag der Einlieferung einfach wieder entlassen!
Die Klinik macht sich doch strafbar...

Ich denke eher, das deine Frau auf eigenem Wunsch hin entlassen wurde.
Behalte deine Frau, soweit es dir möglich ist, unter Beobachtung.
Sobald sie auffällig wird, direkt zum Arzt/Krankenhaus!

Zur Not besteht auch die Möglichkeit der Zwangseinweisung, das wäre das letzte Mittel um Euch/Dich zu schützen.

Wünsche dir viel Kraft!

Mary

07.06.2020 19:19 • x 2 #2



Hallo RonnyLydia,

Klinik verweigert Psychotherapie

x 3#3


Avatar

Dani82a

1112
1
1088
Hallo Ronny,

tut mir sehr leid, dass du dich in einer solchen Situation befindest.

Wenn ich mir die Beschreibung deiner Frau dir gegenüber NACH dem kurzen Klinikaufenthalt so durchlese, denke auch ich, dass sie aus freien Stücken aus der Klinik entlasen hat.

Hat sie dir denn nichts gesagt, als du sie abholen kamst?
Wollte sie denn wirklich in die Klinik?

Warum lügt sie bzw hat sie so oft schon gelogen?

07.06.2020 19:42 • x 2 #3


RonnyLydia

RonnyLydia

13
2
7
Erst einmal Danke für die Antworten. Gelogen was Therapie angeht. Gesagt hat sie nur das es nicht therapierbar wäre weil wohl so umfangreich wäre . Sorry ich glaube langsam auch das sie sich entlassen hat. Ich mein dafür ist doch so ne Klinik da. Dann muss sie die Suizidgedanken nicht geäußert haben. .
Angeblich war es noch nicht mal ein Arzt
Mit dem sie geredet haben soll. Der hat ihr angeblich auch geraten die Ehe zu beenden. Ich versteh das alles nicht.

08.06.2020 05:38 • #4


Avatar

Dani82a

1112
1
1088
Ein Arzt rät nicht eben mal so zur Scheidung - da stimmt also wirklich evtl was nicht.

08.06.2020 07:32 • x 1 #5


RonnyLydia

RonnyLydia

13
2
7
Ich weiss nicht mehr weiter. Wir haben zwei Kinder, eine Ehe. Die Familie ist doch enorm wichtig auch bei so einer Therapie. Ich stand die ganze Zeit an ihrer Seite hab sie unterstützt wo ich nur könnte. Jetzt soll alles aus sein?
Das zieht mir gerade so den Boden unter den Füßen weg.

08.06.2020 07:37 • #6


Avatar

Dani82a

1112
1
1088
Das glaub ich dir aufs Wort, dass es dir gerade richtig mies geht.

Hat sie denn früher schon mal eine Trennung angedeutet?

08.06.2020 12:08 • #7


RonnyLydia

RonnyLydia

13
2
7
Ich hab sie mit Depression kennengelernt. Wir waren schon mal auseinander vor 2 Jahren. Ich hatte eine eigene Wohnung genommen. Aber jetzt ist sie so entschlossen als ob ich für alles verantwortlich bin.

08.06.2020 12:47 • #8


RonnyLydia

RonnyLydia

13
2
7
Sie sagt auch das sie froh ist wenn ich eh bin. So eiskalt und knallhart

08.06.2020 12:48 • #9


Avatar

Mo1901

67
4
117
Hi Ronny,hi an alle anderen!

Versuche erst mal durchzuschnaufen, die Gedanken zu ordnen, und die Kinder betreuen!

Ich weiß was du jetzt durchmachst, das ist nicht einfach und tut höllisch weh.

Aber:
Wie wäre ein räumlicher Abstand zwischen euch beiden?
Hat deine Frau vielleicht Eltern oder Freunde wo sie jetzt hin könnte?
Ich denke, das wäre der erste Schritt um die Wogen zu glätten....

Sie muss sich erst mal beruhigen, den in dem aufgebrachten Zustand kommst du nicht an sie heran,glaube mir.
Danach ist sie evtl. bereit mit dir über die Zukunft zu reden....

Gibt es irgendwo dort wo ihr wohnt, eine Beratungsstelle (Caritas, DRK) die helfen auch in familiären Problemfällen?!

Ich würde euch so gerne helfen, aber ich wohne in Sachsen....
Melde dich, wenn wir dir irgendwie Unterstützung bieten können,ja?!

Bist nicht alleine,glaube mir....


Mo1901

08.06.2020 12:59 • x 2 #10


RonnyLydia

RonnyLydia

13
2
7
Hallo Mo. Erst mal danke für deine Worte. Ich bin schon auf Wohnungssuche. Durch die Kinder soll sie ruhig in der Wohnung bleiben. Ist auch besser für meine Jungs. Ja die gibt es diese Einrichtungen. Ich selbst geh such zum Psychiater, weil ich keinen anderen Weg für mich sehe. Bekomme ständig heulkrämpfe und muss mich übergeben. Meine Kollegen schauen mich schon so seltsam an. Die drei sind halt mein ein und alles. Weiss gar nicht wie ich das alles hinbekommen soll ohne meine Engel. Ich hab auch schon so schlimme Gedanken. Aber ich muss jetzt auch stark für meine Jungs sein.

08.06.2020 14:23 • x 2 #11


Avatar

Mo1901

67
4
117
Ronny du bist stark!
In der Not spürt man erst wie stark man doch eigentlich ist....

Deine körperlich/Seelische Reaktion auf die aktuellen Ereignisse sind völlig normal.
Du bist ein Mensch mit Gefühlen!

Du bist echt tapfer,weißt du das?
Bleib so,wie du bist, denn so bist du genau richtig!

Mo1901

08.06.2020 16:27 • x 1 #12


RonnyLydia

RonnyLydia

13
2
7
Manchmal wünschte ich mir ich wäre ein emotionsloser Penner. Naja tapfer. Ich weiss nicht. Ich versuche es. Tut auf jeden Fall schon mal gut hier mal ein wenig Dampf ab zu lassen. Ich wünsche mir ja auch für meine Frau das es ihr endlich wieder besser geht. Sie hat es so sehr verdient. Es bricht mir jedes mal das Herz wenn ich sie so sehe weil ich sie auch so sehr liebe. Sie hat einfach was besseres verdient als diese sch. Depressionen.

08.06.2020 17:59 • x 1 #13


RonnyLydia

RonnyLydia

13
2
7
Mo vielen dank für deine tröstenden Worte.

08.06.2020 18:00 • x 1 #14


RonnyLydia

RonnyLydia

13
2
7
jetzt sind ein paar Tage vergangen und mittlerweile bin ich schon von den Familientreffen ausgeschlossen. das tut so weh.

13.06.2020 18:06 • #15


Avatar

Kate

9691
15
17610
Hi Ronny,

ein schlimme Zeit, die Du da durchmachen musst. Zumal, wenn man nicht das Wieso versteht, wenns keine Gespräche mehr gibt. Ich finde, Ehen werden heutzutage oftmals viel zu schnell weggeworfen. Am meisten leiden immer die Kinder, auch viel länger. Dein Leid verstehe ich natürlich auch. Vielleicht kannst Du Dich mit einen neuen auspowerndem Hobby etwas ablenken? Glücklich sind wir alle auf sehr unterschiedliche Weise, im Unglück werden wir uns sehr ähnlich. Du würdest jetzt nicht so leiden, würdest Du sie nicht so lieben. Das ist die Kehrseite der Medaille.

LG Kate

13.06.2020 18:31 • x 1 #16


RonnyLydia

RonnyLydia

13
2
7
Hallo Kate. Ja das stimmt. es zerreißt mich gerade so sehr . ich weiss gar nicht wie ich das schaffen soll ohne meine Familie. Ja ich liebe sie wirklich sehr.

13.06.2020 19:05 • #17


Avatar

Kate

9691
15
17610
...das weiß man nie, bis man es dann geschafft hat. Du magst jetzt vielleicht nicht daran glauben, aber es wird besser. Vielleicht kannst Du die nächste Zeit viel Zeit mit Deinen Kindern verbringen? Alles ist gut was ablenkt und Spaß macht. An den See, Eisessen etc.

13.06.2020 19:35 • #18


Michi87

107
11
111
Hallo Ronny,

es tut mir Leid, was du durchmachen musst. Bedenke bitte, dass die Äußerungen deiner Frau auch Ausdruck der Depression sein können auch wenn sie sehr verletzend sind. Ich war während einer depressiven Phase auch sehr aufbrausend, habe anderen die Schuld gegeben, habe geglaubt, dass andere mir nur Böses wollen usw. Auch wenn es gar keinen Grund dafür gab. Das habe ich aber erst gemerkt wenn es mir wieder besser ging. Während einer depressiven Phase kann man oft nicht klar denken, die Wahrnehmung ist verzerrt.

Versuche etwas Abstand von dem Thema zu gewinnen. Suche nach einem Therapieplatz für dich und deine Frau. Bleibe konstruktiv und zeige deiner Frau, dass du ihr helfen möchtest.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen!

Grüße,
Michi

14.06.2020 23:32 • x 1 #19



Hallo RonnyLydia,

x 4#20


RonnyLydia

RonnyLydia

13
2
7
Hallo Michi. ich habe ihr immer geholfen , wo ich nur konnte. Sie lässt nichts und niemanden an sich ran. sie war ja schon in einer Klinik. ich habe das Gefühl das sie es kaum abwarten kann das ich ausziehe. sie ist weg gefahren vor kurzem da hat sie den ehering mitgenommen. hab mich gefreut weil ich dachte sie nimmt ihn mit weil es ihr wichtig ist. aber auf die Frage warum sie ihn mitgenommen hat kam nur hab ihn in irgendeinen sch. See versenkt. wie weh das getan hat.

15.06.2020 19:47 • #20

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag