10

Ich allein gegen die ganze Welt

Einzelgänger

Einzelgänger

5
1
1
Hallo alle zusammen,
Ich will erst mal was über mich sagen bevor ich anfange. Ich bin 28 wohne alleine arbeite Vollzeit in einer Lagerlogistik und gehe ab und zu zum Sport und mache dort Krafttraining. Mein Problem ist das ich wenig Kontakte habe bis gar keine in meiner Freizeit. Mit meinen Eltern habe ich keine Kontakte zur Zeit mehr da ich meiner Mutter letztes versucht habe meine Meinung zu sagen und das auf eine ruhige und sachliche Art. Mir ging es darum das sie andauernd irgendwelche Sprüche über mein Bart macht, was mich sehr verunsichert nachher bei den Frauen. Oder ich wollte noch ansprechen das die Vergleiche mit mir und mein Bruder auf den Sender gehen, da er ein Alk. ist der mich am Telefon mal beleidigt hat und sich versucht an meine ex ran zu machen. Dann werde ich von den beiden ständig verarscht z,b ich mache Sport am Heimtrainer und werde von beiden ausgelacht und wenn ich frage was los sei heißt es "nichts". Mein Fazit zu mein Bruder und meiner Mutter die sollen zur Hölle fahren. Dann habe ich ein echt coolen Typen mal kennengelernt und ich zu ihn aufgesehen weil er mich mit seiner Weltansicht mit die Augen geöffnet hat. Irgendwann lernte er eine Frau kennen sie kamen zusammen und mit der Zeit hatte er keine Zeit mehr naja irgendwie verständlich ich hätte das gleiche gemacht. Da ich so Probleme habe Frauen kennenlernen habe ich viele Videos auf YouTube von datingcoaches gesehen und viele Bücher gelesen. Mein Vater war kein Aufreißer aber meine beiden Brüder dafür was ich den beiden gar nicht gönne. Wenn ich auf der Arbeit eine Frau nach einer Verabredung frage bekomme immer schwammige Aussagen wie "ach ich überlege es mir" ich sage dann immer ein "wenn du kein Interesse hast sag es doch". Mittlerweile gehen paar schon so weit das die sich auf Russisch untereinander absprechen und sagen "oh pass der ist Single Schenk den nicht zu viel Aufmerksamkeit sonst fragt er dich nach einer Verabredung ". Die Frauen aus der Arbeit können auch zur Hölle fahren. Ich würde so gerne auf der Straße oder im GYM mehr oder überhaupt Frauen ansprechen wollen aber ich traue mich kaum wenn ich es mal geschafft hab ich die Angst und Aufregung weg. Meine Frage ist es wie aus dieser ansprechangst raus komme? Weil neue Freunde will nicht haben da ich ganz genau weiß irgendwann wird man wieder ausgetauscht wie ein defektes Teil am Auto. Ob das Verhältnis zu mir und meiner Mutter wieder wieder grade rücken kann sei dahingestellt. Wenn sie noch zuhört dann reden wir aneinander vorbei. Zur Zeit fühle mich so kacke als wäre ich so oft falsch abgebogen im Leben und in einer Sackgasse gelandet wäre und hier steht ein Schild "end of the Road". Danke fürs lesen hoffe sind nicht zu viele Rechtschreibfehler drin und ich hoffe ich bin niemanden mit meinen Text und aussagen auf die Füße getreten. Der Einzelgänger

02.07.2021 22:19 • #1


Träumer59

182
10
391
Hallo Einzelgänger,
ich gebe dir mal den Versuch einer Antwort, weil ich denke, dass es mir früher ähnlich ging. Ich war ewig lang single und dachte immer, wenn ich endlich eine Frau finde, wird alles besser. Das war leider nicht der Fall. Die Frauen kamen und gingen, aber nichts war besser. Das Problem steckt eher in einem selbst.
Solange du dich als "allein gegen die ganze Welt" siehst, wirst du dich vermutlich auch so erleben. Die Welt ist wie sie ist, die Menschen sind wie sie sind, und die richtigen Menschen zu treffen ist in meinen Augen mehr oder weniger Glückssache und auch eine Frage der Geduld.
Vielleicht wäre es besser, wenn du dir noch ein Hobby suchst und die krampfhafte Suche nach einer Frau aufgibst. Dann ergibt sich das irgendwann von alleine. Es ist auch gar nicht so erstrebenswert, Frauen auf der Strasse anzusprechen. Genauer gesagt finde ich die Idee richtig schlecht, Wenn eine interessiert ist, wird sie dir das schon zeigen. Und dann gibt es auch keine Ansprechangst mehr.
Wenn dich das aber wirklich so sehr stört, dann google mal nach flirtseminaren etc..
Viellleicht hilft dir das ein wenig weiter.
gruß
Träumer59

03.07.2021 13:34 • x 3 #2



Hallo Einzelgänger,

Ich allein gegen die ganze Welt

x 3#3


Avatar

Kate

9362
15
17067
Hi @Einzelgänger
hast Du es schon mal mit Datingseiten versucht?
Vielleicht wäre das für Dich erstmal leichter? Dort könntest Du in Ruhe überlegen was Du antworten oder fragen möchtest. Da fällt womöglich die Aufregung weg.
Ob mit oder ohne Frau, die Welt bleibt die Gleiche. Sie ändert sich aber für Dich, ich glaube das meinst Du oder?

Wir sehen ja die Welt durch die Brille wie wir uns gerade fühlen. Fühlen wir uns gut, ist auch die ganze Welt gleich viel besser. Umgedreht allerdings auch.

LG Kate

03.07.2021 14:32 • x 2 #3


Einzelgänger

Einzelgänger

5
1
1
Zitat von Träumer59:
Hallo Einzelgänger, ich gebe dir mal den Versuch einer Antwort, weil ich denke, dass es mir früher ähnlich ging. Ich war ewig lang single und ...

Hey Träumer danke für dein Rat aber ich bin mittlerweile 28 und hatte nie eine Freundin oder S. und ich selbst habe auch gewisse Bedürfnisse die ich gerne nach gehen möchte und dazu muss ich schon auch sagen das ich mich nicht wirklich wie ein Mann fühle

03.07.2021 16:20 • #4


Einzelgänger

Einzelgänger

5
1
1
Zitat von Kate:
Hi @Einzelgänger hast Du es schon mal mit Datingseiten versucht? Vielleicht wäre das für Dich erstmal leichter? Dort könntest Du in Ruhe ...

Hey Kate danke dir für den Rat aber ich hab an dating Apps und Seiten alles rauf und runter probiert und war zum Schluss noch frustrierter. Ich könnte sogar ein Buch schreiben mit dem was ich da kennengelernt habe. Und übers Internet möchte ich nicht wirklich Leute kennen da ich manchmal nicht so genau weiß ist da am anderen Ende wirklich eine Frau oder ein Mann der mich ausrauben will. Was ich noch verhindern konnte. Weiß nicht wer das geschrieben hat aber leider habe ich nicht die Zeit für neue Hobbys wegen der Arbeit. Im Gegenteil ich hab ein altes Hobbys (video Games) extra aufgegeben damit ich im Leben voran komme. Sonst kann ich mich für neues Sachen sehr schwer begeistern.

03.07.2021 16:34 • x 1 #5


Avatar

buddl1

459
658
man muss sich nicht wie ein Mann fühlen um seine Liebe zu erleben zu können.
egal was dich anzieht, dich erfüllt oder eben wonach du dich fühlst,
es auszuleben, egal ob allein oder mit einem Partner/rin, es wird deine Entscheidung sein.
es gibt sicher auch in deiner Stadt Orte, wo sich Gleichgesinnte treffen,
sich deutlich so Kleiden kann, was man fühlt oder eben sucht.
lass dich darauf ein und suche nicht mit Verzweiflung, sondern hebe den Blick zu jenen die dich erfüllen könnten,
erwidere den Blick, eine einladende Gestik...
die Welt ist voller bunter Menschen,
buddl1,

04.07.2021 13:19 • x 2 #6


Einzelgänger

Einzelgänger

5
1
1
Zitat von buddl1:
man muss sich nicht wie ein Mann fühlen um seine Liebe zu erleben zu können. egal was dich anzieht, dich erfüllt oder eben wonach du dich fühlst, ...

Echt was ist das dann für eine welt wo die Eltern über ein schlecht denken und wenn man sie fragt was Sache ist heißt es ist ja nur Spaß?

04.07.2021 18:02 • #7


Avatar

buddl1

459
658
ich weiß jetzt nicht genau, was du meinst,
aber meine Mutter hat bis heute Schwierigkeiten,
sich eine gleichgeschlechtliche Beziehung vorzustellen oder was es dazwischen noch so gibt.
In ihrer Zeit, waren bestimmte Dinge nicht nur unter Strafe gestellt, sondern auch mit dem Tod bedroht.
Wir können uns kaum vorstellen was man damals für Bildung weiter gab und doch ist vieles noch in den letzten Auswüchsen erkennbar.
Da ist das "schlechte" Denken deiner (?) Eltern doch nur ihr Spaß,
was dich darin nur weiter enttäuscht.
Bleib dir selber treu und sie werden lernen oder verlieren, was aus ihrer Liebe entsprang.
Buddl1,

05.07.2021 06:50 • #8


Einzelgänger

Einzelgänger

5
1
1
Zitat von buddl1:
ich weiß jetzt nicht genau, was du meinst, aber meine Mutter hat bis heute Schwierigkeiten, sich eine gleichgeschlechtliche Beziehung vorzustellen ...

Das Problem ist ja noch das früher bis heute noch die Religion viel zu viel Einfluss hat. Darum will ich mit Religion usw nicht besonders viel zu tun haben.

05.07.2021 08:01 • #9



Hallo Einzelgänger,

x 4#10


Avatar

buddl1

459
658
die Religon war und ist für sehr viele Menschen
eine Erklärung für unser sein,
für unser tun und auch
für unser werden.

aber, und dass ist eben unsere Zeit,
keine Verpflichtung.

man kann sich frei entscheiden,
seine Meinung, sein Leben leben.
wenn man es gefunden hat...
buddl1,

05.07.2021 09:42 • x 2 #10

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag