22

Hörsturz- Tinnitus - Diagnose unklar, Empfehlung Cortis

Ich habe 2 h geschlafen und jetzt ein richtiges GrillenKonzert in den Ohren.

Ich hoffe es ist das "positive" Wirken der Infusionen

Emotional war das echt anstrengend, mich zu "kümmern", Entscheidungen treffen - geschafft!
Ich merkte einfach wie wenig ich belastbar bin.
Jetzt gerade ist es zwar von den Ohren nicht angenehm -aber ansonsten,
morgen endlich ein Tag ,an dem ich seit fast einer Woche nichts "muss"- gar nichts

Freu ich mich so darauf:-)

27.11.2019 20:17 • x 1 #16


Das Rauschen ist zwar immer noch da, aber meine Stimmung etwas stabiler

Ich habe erst im nachhinein gelesen, dass das Cortison so auf die Psyche gehen kann
Das tat es bei mir massiv auch- glaube ich zumindest, dass es die Cortison-Infusionen dafür mit-verantwortlich sind
Schlaflosigkeit- Stimmungsschwankungen-Angst heftig!

Kann wenigstens wieder etwas schlafen und die inneren Monster geben auch wieder etwas Ruhe.

30.11.2019 07:09 • x 1 #17


Eis
Bei mir ist die Wirkung immer nach 2-3 Tagen vorbei gewesen. Bei mir war aber v.a. Schlaflosigkeit und Blutdruckanstieg das Problem.

30.11.2019 10:06 • x 1 #18


Ich hoffe ja weiter dass es besser wird, leider immer noch nicht.

Aber an dieser Stelle:
Ganz herzlichen Dank für die ganzen Schreiber in diesem Forum.
Heute bin ich einfach sehr berührt, von euch Menschen- die ihr selbst so viele eigene Herausforderungen habt und trotz allem immer wieder so viel den anderen Menschen hier geben könnt,

Mir habt ihr soviel geholfen - die ganzen letzten Monate!

01.12.2019 21:19 • x 1 #19





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag