1

Freund macht mich ständig eifersüchtig?

ayda_lil

2
2
1
Hallo ihr Lieben,

mich belastet jetzt seit gut einem Monat eine Sache ganz besonders. Und ich möchte vorher anmerken, dass ich hier meinen freund nicht schlecht reden will, ich liebe ihn über alles und wir arbeiten beide an einer guten Beziehung, weil wir mit verschiedenen Dingen vorbelastet sind.

Also, seit gut einem Jahr sind wir glücklich zusammen, mal mehr und mal weniger. Und schon am Anfang kam immer wieder die Frage auf "bist du denn so garnicht eifersüchtig?". Vorab: ich hatte vor einigen Jahren eine Beziehung, wo ich extrem unter Kontrolle gehalten wurde und es so schlimm ausgeartet ist, dass ich Gewalt erleben musste und mich in Therapie begab. Die letzten 2 Jahre habe ich gelernt wer ich eigentlich bin, sich viel um mich und mein Selbstwertgefühl gekümmert und gelernt, dass ich ein guter Mensch bin und mein Wert kenne.

Grundsätzlich hatte ich das ganze Jahr vertrauen in meinen Partner. Ich merke es anhand wie er mit mir umgeht, wie viel ich ihm bedeute und an all seinen Verhaltensweisen. Nie ein Grund zu Sorge gehabt weil ich die Liebe und Fürsorge zwischen uns gespürt habe. Doch er hat schon von Anfang an gesagt, er ist sehr eifersüchtig, so hab ich ihn halt immer beruhigt.

Manchmal gab es streiterein weil er mein Handy wollte und ich das nicht wollte. Aber sowas ist mal mehr und mal weniger. Aber er hat auch am Anfang etwas angemerkt: besonders am Anfang der Beziehung wollte ich ziemlich unabhängig sein. Da ich mir alles was ich jetzt aufgebaut habe die Lezten Jahre nur mir selbst zuzuschreiben hab. Ich hatte ein Problem mich auf andere Leute zu verlassen, doch das habe ich mir der Zeit gelernt. Er meinte jedoch das unabhängige findet er als einzige Sache unattraktiv an mir. Er steht auf anhänglich und vorallem steht er darauf wenn ich eifersüchtig bin. Das hat er mir auch ganz offen so gesagt.

Und dann fing es nach und nach so an: "letztens haben mich zwei Mädels angeschaut aber ich hab die einfach ignoriert. " dann meinte ich nur dass ich auch nichts anderes von ihm gedacht hätte. Und er hat nur mit den Augen gerollt und war sauer auf mich. Oder einmal war es so, dass er mir auf Instagram gezeigt hat, dass ihn eine Frau folgen wird und er meinte direkt er hat es abgelehnt. Ich meinte nur okay. Er meinte dann dass es traurig ist, dass ich dabei nicht eifersüchtig werde.

Ich hab ihm dann erklärt, dass es ganz normal ist auch wenn man in einer Partnerschaft ist, andere Menschen attraktiv zu finden. Das heißt ja nicht, dass man irgendwie untreu ist oder sowas. Ich finde ja auch andere Männer attraktiv, das bedeutet ja nicht, dass ich für diese fremden irgendetwas empfinde. Versteht man es wie ich es meine?

Seit Anfang an gibt es auch ein Verbot in unserer Beziehung: undzwar ist es etwas S.. Also, er will nicht dass wir es uns selber machen. Er hat da ein ganz großes Problem mit und wenn ich anfangs dagegen gesprochen habe hat er angefangen richtig doll zu weinen. Er hat Angst, dass ich dabei an jemand anderen denken könnte oder er nicht genügt. Ich beruhige ihn dann immer wieder aufs neue.

Bei filmen oder Videos wo attraktive Männer zu sehen sind oder sich ein Mann auszieht, hält er mir die Augen zu. Weil er sagt, dass wir uns genügen und niemand anderen angaffen brauchen. Ich verstehe es bis heute nicht. Dieser Punkt hat sich aber schon ein wenig gebessert.

Aber jetzt kommt der Punkt , mit dem ich nicht klar komme. Undzwar war er letztens auf seinen Klassentreffen mit seiner alten klasse. Und ich hatte garkeine Bedenken. Am nächsten Tag hat er dann erzählt dass seine damalige beste Freundin neben ihm saß und die sich unterhalten haben. Er hat es aber sehr betont mit dem "sie saß auch neben mir" so dass ich erst dachte, warum erzählt er mir das? Undzwar so betont? Dann meinte er noch er hätte auch Komplimente für seinen pulli bekommen. Wieder so betont.

Solche Dinge höre ich aber wöchentlich und irgendwann reicht es mir auch. Besonders weil wir beide einfach attraktiv sind. Und ich werde auch oft angesprochen oder angeschrieben. Und er rastet dann so aus, dass er mich ab und zu flitchen nennt und es macht mich dann nur so traurig.

Und das schlimmste kam gestern. Er war die ganze lezte Woche auf ein Seminar. Und ich habe ihn gefragt erzähl mal was ihr gemacht habt, ich bin neugierig. Und naja erst hat er extra nicht geantwortet und nur ernst mit dem Kopf geschüttelt. Als wäre etwas dort passiert. Dann hat er mir erzählt, dass dort zwei Mädels wären, die mit ihm und paar anderen Typen was machen wollten und angeblich auchbsex wollten oder sich freizügig verhalten haben. Er meinte dann er ist natürlich nicht mitgegangen.

Und ich weiß nicht was es war aber es kam aus mir ein ganz verzweifeltes "wirklich nicht?" Das erste mal hatte ich wirklich Angst dass er was machen würde. Und ich weiß wirklich nicht warum aber ich habe dann einfach angefangen zu weinen. Seine Reaktion war dann, dass das mit mir echt nicht mehr normal ist. Weil ich ja anfange zu weinen. Er meinte dann ernsthaft "echt jetzt? Da erzähle ich dir was von der Fahrt und du antwortest nicht einmal vernünftig.? Ich will mich unterhalten mit dir und du sagst einfach garnichts dazu?" Was soll ich denn bitte dazu sagen? Toll Schatz hast du gut gemacht oder was? Wenn ich nach der Fahrt frage meine ich was er da doch sonst so erlebt hat und wie es an sich war oder verstehe ich es falsch?

Ich war gestern jedochbzum ersten mal eifersüchtig. Und er hat mich paar Minuten danach in den Arm genommen und meinte dann nur bist du jetzt eifersüchtig? Ich meinte dann bloß ich weiß auch nicht was mit mir los war und er meinte "Eifersucht vielleickz" . Icj kann dieses Wort einfach nicht mehr hören! Es reicht mir einfach irgendwann.

Ich arbeite als Barkeeperin und nach Feierabend macht mein Kollege mir manchmal einen Drink. Als er das wusste ist er komplett ausgerastet und meinte, es sei eine Masche von meinem Kollegen um mich abzuschleppen und zu verführen. Ich glaube wohl eher dass es einfach nur mein wohl verdienter Feierabend Drink war.

Mir geht es so schlecht seit ner Woche ungefähr weil ich wirklich denke, dass ich es so nickz mehr aushalte. Ich weiß auch nicht, wie ich ihn darauf ansprechen soll. Letztendlich verdreht er mir die Worte dann immer so um , dass ich schon glaube, dass es wirklich so wahr. Ich weiß nur nicht wie er das immer schafft die Dinge so umzudrehen.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen und danke an alle, die bis hier hin gelesen haben:)

27.08.2021 12:01 • #1


Avatar

CCC

317
1
242
In dem Alter hat man sich noch nicht gefunden. Weder er sich noch Du Dich. Ich hätte das schon viele Punkte vorher nicht mehr ausgehalten und mich getrennt.

27.08.2021 12:07 • x 1 #2



Hallo ayda_lil,

Freund macht mich ständig eifersüchtig?

x 3#3


Avatar

die-I-da

16
3
33
Das liest sich so, als ob dieser junge Mann da einen sehr konkreten Plan hat, um sein Gegenüber in eine gewünschte Richtung zu leiten.

Da kann man dann nur hoffen, dass dieser Weg nicht erneut in extremer Kontrolle durch den "angeblich Liebenden" endet.

Zitat von "Käptn Peng und die Dentakel von Delphi" . . .
Zitat:
Du fürchtest Wasser?!
Das Leben wird dir Regen geben.

29.08.2021 08:59 • #3


nadia

1
Zitat von die-I-da:
Das liest sich so, als ob dieser junge Mann da einen sehr konkreten Plan hat, um sein Gegenüber in eine gewünschte Richtung zu leiten. Da kann man ...



Hallo, Dankeschön für deine Antwort. In wie weit kann ich das mit "in eine bestimmte Richtung leiten" verstehen? (Da ich keinen Zugriff mehr auf meinen alten Account hier hatte schreibe ich nun von meinem neuen aus.)

Vor 17 Minuten • #4

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag