1

Erneute Therapie?

Max94

1
1
1
Hallo,

Bin ganz neu hier und weiß nicht ob man sich hier vorstellen sollte falls ja kann ich das ja noch tun.

Nun zu meinem Thema/Anliegen.

Ich weiß im Moment nicht wirklich weiter bezüglich meiner Krankheit, bei mir wurde eine Chronische Depression, Traumastörung und Soziale Phobie diagnostiziert, ich war deswegen auch in Behandlung, bis auf ein besseres Verständnis für die Diagnosen haben mir die Therapien allerdings nicht viel weiter geholfen.

Derzeit bin ich an einem Punkt angekommen wo ich wieder darüber nachdenke mich in Therapie zu begeben, dieser Schritt beinhaltet für mich sehr viel Scham da ich ja schon mal in Therapie deswegen war, und ich eigentlich schon aufgegeben habe was mich und mein Leben betrifft.

Hat jemand ähnliche Diagnosen, bzw was meint ihr wäre sinnvoll zu tun?

Falls mehr Details gebraucht werden bezüglich meiner jetzigen Umstände einfach fragen bin da recht offen.

LG Max

01.04.2022 13:06 • x 1 #1


Avatar

ZeroOne

1572
3
3757
Hallo @Max94 !

Willkommen im Forum!

Wenn der wirkliche Wille dazu da ist, warum nicht nochmal mit einer Therapie durchstarten?
Wenn die letzte Therapie nicht den notwendigen Erfolg gebracht hat, könnte vielleicht eine andere Therapieart Fortschritte bringen?

Hast du schon mal an den Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik (tagesklinisch oder stationär) gedacht?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die einen über die Wochen ganz gut einschätzen können und eine entsprechende Empfehlung für die weitere Therapie geben. Blöd ist dann nur die Wartezeit, wenn man erst nach dem Klinikaufenthalt mit der Suche beginnen kann. Aber oft bringt der Klinikaufenthalt ja auch schon einen ordentlichen Schub.

Nach katastrophalen Erfahrungen in meiner ersten Therapie habe ich mir danach keinen Druck gemacht, sondern in den Probatorikstunden genau hingeschaut, ob ich mit Therapeut und/oder Therapieart was anfangen kann, oder nicht. Es ist kein Beinbruch, wenn man einen Therapeuten ablehnt und es bei einem anderen versucht (leider nur zeitintensiv).

Bestimmt ist es sinnvoll, am Ball zu bleiben! Da du darüber nachdenkst zeigt, dass bei dir was in Bewegung ist und du den aktuellen Zustand so nicht länger hinnehmen willst. Das finde ich gut!

01.04.2022 16:03 • #2

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag