2

Depression mit sozialer Phobie - suche Austausch

Ricarda0311

6
2
4
Hallo ihr Lieben

Kurz zu mir :
Ich bin 28 Jahre alt , bei mir wurde im Dezember'20 Krebs diagnostiziert. Alles verlief super und ich bin geheilt.

Nach 6 Monaten merkte ich das es mir psychisch nicht gut ging. Dann wurde mir von meiner Psychologin eine Anpassungsstörung diagnostiziert. Mittlerweile bin ich aber in eine Depression gerutscht mit sozialer Phobie.

Mir geht es nicht gut , ich gehe kaum raus und erledige nur das nötigste. Ich kriege Panikattacken wenn ich alleine irgendwo hin muss. Ich leide seit 2 Wochen an Spannungskopfschmerzen, andauernd die Gedanken das ich wieder einen Tumor habe. Geht es noch jemandem mit Spannungskopfschmerzen so ? Die Psyche macht mich fertig.

Vielleicht finden sich ja Gleichgesinnte, denen es genauso geht , mit denen ich mich austauschen kann.

Gestern 18:10 • #1


Avatar

Rocker

159
4
72
Hallo Ricarda, die Spannungskopfschmerzen habe ich leider auch. Mal mehr mal weniger stark ausgeprägt. Ein Mittel dagegen habe ich leider noch nicht gefunden. Bei mir wurde ein Burnout diagnostiziert. Anfangs dachte ich auch, ich hätte ein Gerinsel im Kopf oder ähnliches, aber einer durchgeführten MRT war unauffällig.

Vor 37 Minuten • x 1 #2



Hallo Ricarda0311,

Depression mit sozialer Phobie - suche Austausch

x 3#3


Ricarda0311

6
2
4
Bisher habe ich es mit Pfefferminzöl gut in den Griff bekommen. Ich hoffe ich habe endlich Ruhe davon.
Freut mich das das MRT unauffällig war

Vor 16 Minuten • x 1 #3


Avatar

Rocker

159
4
72
Danke für den Tipp. Pfefferminzöl könnte ich auch mal probieren.

Vor 5 Minuten • #4

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag