Depression erfolgreich überwunden - Erfahrungsbericht

Ich bin wieder da,

meine Depression glänzt durch abwesenheit und dass heißt auch das meine Augen endlich wieder glänzen.

Es gibt doch diesen Spruch "Wenn die Dame in Schwarz an deiner Tür Klopft, bitte sie herein und höre dir an was sie zu sagen hat" so oder so ähnlich, zumindest Sinngemäß.

Ich fand die ganze Zeit dieser Spruch macht sinn. Nichts desto trotz hab ich die ganze Zeit gedacht:
"Spricht die olle Suaheli (schreibt man das so) oder Chinesisch??? Ich versteh nur Bahnhof"

ABER so langsam fängt die ganze Sache an Sinn zu machen.

Beruflich hab ich mich jetzt, dadurch dass es mich vor mehr als 13 Monaten aus den Schuhen gehauen hat, absolut verbessert. Mein neuer Job, ist besser bezahlt, es sind weniger Stunden, das Betriebsklima ist besser, die Chefin behandelt ihre Mitarbeiter respektvoll und mit wertschätzung.

Die Arbeit tut mir einfach so was von gut. Ich fühle wieder, mein Selbstwertgefühl verbessert sich täglich. Auch wenn ich morgens manchmal denke "Och nee, ich will nicht", hab ich spätestens sobald ich 5min dort bin gute laune. Manchmal bin ich auch genervt, fühl mich kurz überfordert, oder ärger mich.
ABER, ich kann spüren was ich fühle und das ist der Hammer.

Ich bin fast überfordert davon was ich alles wieder spüre. Ich bin lebendig. Ich bin einfach nur lebendig.
Es ist der Wahnsinn, wenn ich jetzt daran denke wie versteinert ich mich oft während der Depression gefühlt hab. Und ich hab es ja in dem Moment nicht mal richtig wahrgenommen, was genau los ist. Also ich meine man kann das ja in dem Moment gar nicht richtig benennen.
Es ist wirklich schlimm was Menschen mit dieser Krankheit durchmachen. Andererseits, dass was man erlebt wenn man auf dem Weg der Besserung ist, ist wirklich wie neu geboren werden. Man erlebt vieles ganz neu, was Menschen die nie eine Depression hatten wahrscheinlich für total selbstverständlich halten. Wir wissen dass es nicht selbstverständlich ist und ich glaube dieses Wissen ist viel wert.

Es ist der Wahnsinn was so eine Depression mit einem macht. Es ist so krass, was für eine schwere Krankheit das eigentlich ist. Mittendrin hab ich meist gedacht "Ja nu Depression haben viele". Aber wenn ich mir jetzt rückblickend überlege welche Leistung dahinter steckt aus diesem Tal zu steigen, macht es mich schon ganz schön stolz.

Ich bin mir absolut bewusst darüber dass die letzte Episode nicht die erste war und vermutlich auch nicht die letzte. Es kann mich jederzeit wieder erwischen wenn ich nicht aufpasse. Dies wird vermutlich dann passieren wenn ich irgendwann falsch abbiege und die Depression darauf aufmerksam machen will.
Wichtig ist dann dass ich das erkenne und den Kurs korrigiere.

Jetzt erst mal bin ich froh dasses so ist wie es ist.

Ich glaub ich hab jetzt ne menge wirres Zeug getippt, aber das musste irgendwie mal raus. Ich musste irgendwohin mit meinem Glücksgefühl.

01.10.2010 21:17 • #1


Liebe Hedwig,

das freut mich sehr für Dich! Und es ist immer wieder schön, mal etwas positives zu lesen.

Ich habe ja immer bei Dir mitgelesen und kann nur unterstreichen, dass es Riesenunterschiede gibt zu dem, wie Du am Anfang geschrieben hast und zu dem, wie Du heute schreibst.

Deine Lebendigkeit ist nicht zu übersehen (oder wie müsste man schreiben, nicht zu überlesen)!

Ich glaube sehr daran, dass alles, was man erlebt, seinen Sinn hat. Auch wenn viele Menschen sich fragen, welchen Sinn es denn haben soll, etwas Negatives, z.b. eine schwere Krankheit, einen schweren Schicksalsschlag zu erleben.

Aber wir können alle daraus lernen. Wir lernen, unser Leben, unser Verhalten neu zu überdenken. Wir lernen, Mut dafür zu bekommen, auf sich zu schauen, ja wir lernen, uns so zu verändern, dass es uns wieder gut tut!

Für Dich weiterhin alles Liebe!

01.10.2010 21:49 • #2


Liebe hedwig,

bei sowas Positivem muss ich mich einfach immer mitfreuen! Ich wünsche dir von Herzen, dass alles so bleibt, wie es soll!

Schau nach vorne. Und wenn du doch mal wieder zurückschauen magst, dann sei stets mit Stolz erfüllt, denn du hast Großes geschafft

Weiterhin alles Liebe!

01.10.2010 23:52 • #3


Hallo Hedwig,

es ist sehr schön zu lesen, dass es Dir besser geht!

Ich wünsche Dir auch für deinen weiteren Weg alles Gute, mach weiter so!

Liebe Grüße

02.10.2010 06:22 • #4


Hallo Hedwig, auch von mir alles erdenklich liebe. Ich freue mich so für dich. Nimmst du noch Antidepressiva ????
Würde mich mal interessieren, was du an Medikamenten genommen hast. Aber Haupsache, dir geht es besser, das liest man ganz deutlich. Mach weiter so. Du zeigst einem mal wieder, dass es irgendwann bergauf geht, und dann könnte man die ganze Welt umarmen. GAnz liebe Grüsse Hüpfi

02.10.2010 08:09 • #5


Ihr lieben,

vielen vielen Dank für eure Antworten und für euren lieben Wünsche. Tut mir leid dass meine Antwort reichlich spät kommt, war irgendwie ein bisschen im Stress.

Im moment sind Ferien und der Hort hat von 8-18 Uhr geöffnet. Das heißt es wurden immer 2 Gruppen zusammengelegt und 4 Mitarbeiter teilen sich den Tag. Ich arbeite also mal Morgens und mal Mittags. Wenn ich um 7.30 anfangen muss, muss ich um 4.30 aufstehen weil ich noch 1,5 Stunden fahren muss. Wenn ich dann gegen 15 Uhr zuhause bin, bin ich echt durch. Außerdem brüte ich schon ne ganze Weile an so ner Erkältung rum, die nicht richtig raus kommen will aber auch nicht verschwinden will.
Aber auch wenn ich dann manchmal ganz schön kaputt bin, bin ich doch unendlich froh, dass ich endlich wieder jeden Tag aus dem gehe und zu was nutze bin

@Hüpfburg: Ja ich nehme noch Antidepressiva.

Ich nehme morgens 60mg Duloxetin und 36mg Metylphenidat (zur Behandlung von Antidepressivas, besser bekannt unter dem Handelsnamen Rit*l*n)
Und abends nehme ich dann noch 30mg Duloxetin und 25mg Trimipramin.
Außerdem nehme ich morgens noch ein Schilddrüsenpräperat. Seit die SD unterfunktion erkannt und Behandelt ist, geht es mir echt ne ganze Kante besser. Und das Duloxetin abends nehm ich auch noch nicht so lange, dass hat wohl auch noch ne Menge zur Besserung beigetragen.

Liebste Grüße,
hedwig

12.10.2010 20:27 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag