15

Stechende Schmerzen hinter der linken Brust

blossom79

blossom79

487
53
399
Leute, ich bin eigentlich kein Schisser, was meinen Körper angeht.
Aber seit vorhin habe ich stechende Schmerzen hinter der linken Brust beim Atmen.

Und ich hab überhaupt nix besonderes getan!
Ausgerechnet am Wochenende….

17.12.2021 19:09 • #1


Avatar

Ziva

4267
1
2262
Hey du,
vielleicht hast du dir ja nur etwas eingeklemmt, weil du dich falsch bewegt oder falsch gelegen hast oder so.
Aber gerade weil du schreibst stechender Schmerz beim Atmen - macht es nicht mehr Sinn irgendwie einen Arzt, Notdienst etc. zu kontaktieren?
Ich drücke die Daumen, dass es dir schnell besser geht.

17.12.2021 19:46 • #2



Hallo blossom79,

Stechende Schmerzen hinter der linken Brust

x 3#3


xxxxxxx

Das kann alles oder nichts sein. Lass es unbedingt ärztlich abklären!

17.12.2021 20:05 • #3


blossom79

blossom79

487
53
399
Ich warte jetzt erstmal ab. Wenn‘ s bis morgen schlimmer wird, ruf ich den ärztlichen Notdienst-Doc an.
Ich hoffe aber, ich kann bis Montag warten. Will nicht unbedingt zum Notdienst

17.12.2021 20:07 • #4


blossom79

blossom79

487
53
399
Nachdem es heute morgen dann doch schlimmer war, hat mich mein Schatz in die Notfallpraxis gefahren.
EKG ohne Befund, Sauerstoff im Blut war auch ok.
Niemand weiß was es war.
Es macht immernoch weh, wenn ich aber eine Ibuprofen 600 nehme, ist der Schmerz weg.
Na dann…

18.12.2021 15:28 • x 2 #5


Silbermond64

Zitat von blossom79:
Nachdem es heute morgen dann doch schlimmer war, hat mich mein Schatz in die Notfallpraxis gefahren. EKG ohne Befund, Sauerstoff im Blut war auch ok. Niemand weiß was es war. Es macht immernoch weh, wenn ich aber eine Ibuprofen 600 nehme, ist der Schmerz weg. Na dann…


Das liegt an Verspannungen ,das Atmen, dieses tiefe Atmen sticht dann

18.12.2021 16:05 • x 2 #6


blossom79

blossom79

487
53
399
@Silbermond64:
Das meint mein Freund auch.
Ich kenne Verspannungen im Rücken, ich hatte echt kurzzeitig Panik!

18.12.2021 16:25 • #7


Silbermond64

Zitat von Silbermond64:
Das liegt an Verspannungen ,das Atmen, dieses tiefe Atmen sticht dann


Schulter und Brustmuskeln lösen , Entspannungsübungen nach Jakobson

Anspannen lösen ,Schultern nach vorne ziehen ,halten dann plötzlich lösen , dann Schultern nach hinten ,wieder halten nach vorne schnellen lassen

18.12.2021 16:30 • #8


Silbermond64

Zitat von blossom79:
@Silbermond64: Das meint mein Freund auch. Ich kenne Verspannungen im Rücken, ich hatte echt kurzzeitig Panik!


Kenne das von mir Persönlich , das tiefe Atmen ist dann blockiert

Dazu Magnesium einnehmen , Organisch bitte , Citrat ,da geht es um die Bioverfügbarkeit

18.12.2021 16:32 • #9


blue_

Hatte das auch schon und nicht nur einmal.


Zitat von blossom79:
Niemand weiß was es war.
Es macht immernoch weh, wenn ich aber eine Ibuprofen 600 nehme, ist der Schmerz weg.
Na dann…


das wundert mich allerdings? Wenn das EKG in Ordnung ist, dann kann man auf Verspannungen schließen. Sowas kommt häufiger vor als man denkt.

Ein eingeklemmter Nerv kann sich vernichtend anfühlen.

18.12.2021 16:36 • x 1 #10


Silbermond64

Es sind die reinen Muskeln ,die dann den Brustkorb einengen

Bei Problemen mit der Schilddrüse ,bidde kein Magnesium

18.12.2021 16:42 • #11


Silbermond64

Durch Stress ,falsche Haltung und kurze flache Atemzüge ,verspannt sich die Muskulatur ,im Bereich des Rückens und der Brust

18.12.2021 16:43 • #12


xxxxxxx

@blossom79 Ich find's gut, dass du beim Arzt warst! Jetzt ist alles Schlimme ausgeschlossen und du kannst dich in Ruhe auskurieren. Gute Besserung!

18.12.2021 16:58 • x 2 #13


Tierliebe

hallo @blossom79 ,
zum Glück warst du doch noch in Behandlung , auch wenn nichts dabei rumgekommen ist.
Zum Glück kann man da nur sagen.

Aber was ich dir auch noch schreiben möchte, ich hatte dieses Phänomen auch schon.
Drei Tage lang hatte ich beim Atmen starkes stechen in der Brust.Es war so unangenehm das ich mich vor lauter Angst kaum traute zu atmen. Hatte es aber auch abklären lassen, da ich das Herz vermutete. Aber letzendlich hatte ich mir
wahrscheinlich nachts im liegen irgendwie einen Nerv in der Rückenmuskulatur eingeklemmt und der Schmerz
machte sich dann vorne in der Brust bemerkbar. Mir hat ein warmes Körnerkissen geholfen das ich mir mehrmals
auf die Brust legte und Entspannungsübungen.

Wünsche dir gute Besserung.
Lg. Tierliebe

18.12.2021 17:47 • x 2 #14


blossom79

blossom79

487
53
399
Boah, dieser Schmerz killt!
Ich nehm jetzt ein paar Tage Ibuprofen, in der Hoffnung, dass es dann besser wird.
Was, wenn nicht? Ich hab noch Muskelrelaxanz - kann ich das zusätzlich nehmen?

19.12.2021 10:34 • #15


Avatar

Kate

11806
15
20267
Zitat von blossom79:
Ich hab noch Muskelrelaxanz - kann ich das zusätzlich nehmen?

Hier ist doch niemand Arzt! Ich wäre vorsichtig mit solchen Fragen.

19.12.2021 10:37 • #16


blossom79

blossom79

487
53
399
@Kate: naja, ich hab an die gedacht, die auchsowas schonmal hatten….

19.12.2021 10:45 • #17


blue_

Ich würde wegen solcher Schmerzen keine Medikamente nehmen. Ich würde versuchen dies durch Dehnung und Bewegung wieder zu lösen.

Meiner Erfahrung nach klappt das ganz gut.

19.12.2021 16:52 • x 3 #18



Hallo blossom79,

x 4#19


Avatar

Jedi

8827
16
18336
@blossom79

Gut das Du Dich ärztlich Untersuchen hast lassen u. das soweit dabei alles weitere Ok war.
Eine Verspannung der Intercostalmuskulatur, die zu unserer Atemmuskulatur gehört ist schmerzhaft u.
wird sich sicher noch ein paar Tage bemerkbar machen !

Wünsche Dir gure Besserung !

19.12.2021 18:28 • x 3 #19

Pfeil rechts