Sich selbst aufgeben - kann keine Beziehung mehr führen

Einsamewoelfin1

83
12
2
Hallo,

mein Problem ist... ich bin seit kurzem in einer neuen Beziehung. Ich kenne diesen Mann schon seit 4 Jahren und obwohl wir etwa 2 Jahre nur sehr sporadisch Kontakt hatten konnte ich ihn nie wirklich vergessen. Nun haben wir uns eben wieder getroffen und die ganze Wucht der Gefühle war wieder da.
Nun hab ich aber allmählich das Gefühl das ich mich zu sehr aufgebe für diese Beziehung. Er verbietet mir sehr viel, was ich vorher mit Begeisterung getan hab. Ich habe z.B. gemodelt, was er nun nicht mehr will. Er fängt auch an mir zu sagen mit wem ich mich treffen darf und mit wem nicht, also er sagt es nicht direkt, aber er lässt mich spüren das es ihm absolut nicht passt.
Und wenn ihm ein Verhalten von mir nicht passt kommt er damit an, wir hätten doch drüber geredet und ich hätte gesagt es ist ok für mich wenn ich darauf verzichte ihm zu liebe. Ich habe auch das Gefühl er manipuliert mich mit seinen Aussagen. Da kommen dann von ihm so Sätze wie: Ich komme dir doch auch immer entgegen. oder In einer Beziehung ist es ein geben und nehmen.
Es ist nur so, das eigentlich nur ich Dinge aufgeben soll die mir wichtig sind.

Nun geht mir eben durch den Kopf ob ich die Beziehung so weiter führen soll, ob ich so auf dauer glücklich sein kann oder ob ich trotz Angst vor dem allein sein, mir selbst treu bleiben soll.
Es ist wirklich eine schei. Situation für mich.
Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass ich an einer Borderline Persöhnlichkeitsstörung leide...

10.04.2013 23:00 • #1


77Balea

109
14
2
Ich hatte auch mal so eine Beziehung wo ich ihm zu liebe anders war, aber das hat mich auf Dauer kaputt gemacht. Daraus habe ich gelernt das man sich eine Zeit lang verstellen kann, aber auf die Dauer wird das nicht. Man muss den Partner so nehmen wie er ist, wenn man das nicht kann, sollte man es sein lassen. Ansonsten ist es immer wie Erpressung und das ist sogar strafbar.
Mach Dich frei und lass dich nicht manipulieren. Wenn das endet, bist du die die am meisten leidet und auch noch falsche Schuldgefühle hast.
Als er sich damals dann von mir trennte, war ich erst total geschockt, aber nach einer Weile war es als ob eine Last von mir genommen wurde. Ich war erleichtert und endlich wieder frei, konnte wieder ich selbst sein.

11.04.2013 07:35 • #2


Martina

1982
13
14
Zitat von Einsamewoelfin1:
ob ich die Beziehung so weiter führen soll, ob ich so auf dauer glücklich sein kann oder ob ich trotz Angst vor dem allein sein, mir selbst treu bleiben soll.


Die Tatsache, dass du die Frage hier öffentlich stellst, zeigt ja schon, dass du dir Gedanken machst, weil fühlst, dass etwas nicht stimmt.

Zitat von Einsamewoelfin1:
Er verbietet mir sehr viel, was ich vorher mit Begeisterung getan hab. Ich habe z.B. gemodelt, was er nun nicht mehr will.


Das geht doch überhaupt nicht! Ich ließe mir von meinem Partner niemals etwas verbieten. Er könnte mir ja gerne sagen, wenn ihm etwas nicht gefällt aber die Entscheidung darüber treffe doch ich.
Man hört ja sehr oft: Den (oder die) biege ich mir schon hin.
Auf Dauer funktioniert das nicht. Ich sehe das wie Balea - man muss den Partner nehmen wie er ist, sonst gibt sich einer zu sehr auf und ich glaube, dass das dauerhaft kaum jemand kann und will.

Ob dir die Beziehung so wichtig ist, dass du das alles weiter hinnehmen könntest, musst du allein entscheiden. Vielleicht wäre erst mal ein Gespräch nötig. Ihm ist vielleicht nicht bewusst, dass er dich manipuliert.

11.04.2013 12:06 • #3


Sanni

397
2
33
Hallo Einsamewoelfin!
Die Antwort hast du dir eigentlich schon selber gegeben.
Auch der Titel: "Sich selbst aufgeben", spricht für sich/dich selbst.
Ich wünsche dir eine gute Entscheidung.

Viele Grüße,
Sanni

11.04.2013 21:12 • #4


Einsamewoelfin1

83
12
2
Ich danke euch allen sehr für eure Antwort.
Ich hab nun auch mit vielen Freunden darüber redet. Und ja, eigentlich weiß ich schon was ich tun sollte. Nur ob ich es auch schaffe ist die andere Frage.

12.04.2013 21:03 • #5


Bri

14
2
Hallo Einsamewölfin,

wie geht es Dir?
Ich kenne so eine Situation und würde gern wissen, wie
es bei Dir weiter gegangen ist, wenn Du erzählen magst.

LG
Bri

13.05.2013 10:46 • #6

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag