Normales Leben führen?

Leslie

Leslie

21
9
12
Kann ein Mensch mit Borderline jemals ein normales Leben führen?

Eine Beziehung? Eine Familie?

Geht es jemals weg? Werde ich normal sein? Werde ich endlich so sein wie andere in meinem Alter?

Ich habe seit meiner Kindheit all diese Probleme. Depressionen, Angststörung und die Borderline Störung.
So weit wie ich mich zurück erinnern kann, ich war immer anders, also. ich weiß nicht wie ich es genau beschreiben soll.
Einfach nicht wie sie. Nicht wie die anderen Mädels. Ich habe nie dazu gehört. Als hätten sie es mir alle angesehen, als wäre es auf meiner Stirn tattoowiert. Ich habe echt versucht normal zu sein, so wie die anderen Mädels in meiner damaligen Klasse. Aber es hat nie geklappt. Ich konnte mich niemals anpassen, habe nie reingepasst.

Wenn ich unter Menschen bin, gerade bei Personen die in meinem Alter sind (21), fühle ich mich als würde ich ohnmächtig werden. Als wüssten sie alles über mich. Als könnten sie in meinen Kopf reinsehen. Als würden sie spüren, dass ich total bekloppt bin und wissen was für Probleme ich habe.

Und das Thema Beziehung. ich habe Angst, dass ich niemals einen Partner finden werde, der mich so liebt wie ich bin. Der mich lieben kann, ich weiß nicht mal ob das überhaupt möglich ist, warum sollte oder wie könnte das jemand?
Jedes Gefühl ist so überwältigend. Ich würde so gern eine Beziehung haben, aber kann ich das?
Wie soll man sowas . aufbauen? Es schreckt doch bestimmt ab, wenn man dem Gegenüber sagt, dass man psychisch krank ist. ?

24.10.2022 17:07 • #1


Avatar

EmptyLife

470
2
552
Hallo Leslie,
deine Denkweise kommt mir sehr bekannt vor. Ich war auch mal so und habe immer gedacht, ich sei das Problem. Dem ist aber nicht so!
Du bist nicht wie alle anderen, du bist individuell und das ist was ganz Wichtiges und Tolles!
Alles, was du dir wünscht, kannst du erreichen, wenn du aufhörst, anders sein und dich an die Norm anpassen zu wollen. Erst, wenn du anfängst, dich so zu akzeptieren, wie du bist und keinen Wert mehr darauf zu legen, was die Gesellschaft von dir für ein Denken, Fühlen und Verhalten erwartet, kannst du ein Leben führen, das zu dir passt. Zu dir, so wie du bist.
Du bist nicht krank und du hast keine Störung! Du bist individuell - und das will das System nicht. Alle sollen gleich sein und einfach nur funktionieren.
Kämpfe nicht gegen dich selbst, sondern lerne dich so zu nehmen, wie du bist. Diese Worte werden dir vermutlich sauer aufstoßen. Das musste ich auch auf die harte Tour lernen. Ich habe bei dem Versuch mich anzupassen fast meine Seele zerrissen.
Sei anders - sei du selbst - und alles kommt von allein!

Es ist kein Zeichen von geistiger Gesundheit, an eine zutiefst gestörte Gesellschaft angepasst zu sein.
- Jiddu Krishnamurti

VG
Empty

25.10.2022 11:23 • #2

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag