4

Meine Wahrnehmung hat sich verändert - bin abgestumpft

LukasM

1
1
Hallo
Ich habe seit knapp 3 Jahren das Gefühl, dass sich etwas in meiner Wahrnehmung geändert hat. Ich nehme Eindrücke nicht mehr so stark wahr wie ich es früher einmal habe. Besonders meine Sicht wirkt benebelt und es fällt mir schwer mich auf Dinge zu konzentrieren.
Ich Versuche seit geraumer Zeit dinge zu erleben die ich irgendwie wirklich fühlen möchte.
Ich habe einige Dro. probiert die meine Sinneswahrnehmung ändern sollten, ich habe Dinge probiert die mir einen Nervenkitzel geben wie auf Dächer zu klettern und ähnliches. Ich mir auch mit Vorsatz Verletzungen zugezogen mit einem Feuerzeug oder Messer nur um den Schmerz zu spüren.
Weiter ist mir vieles gleichgültig geworden. Schlechte Noten interessieren mich gar nicht mehr und ich mache auf nichts mehr für die Schule. Wenn Leute sauer auf mich sind oder von mir Enttäuscht ist mir das auch egal. Ich bin mittlerweile soweit das mir mein Leben so egal ist das ich mir sage wenn eine schlimme Sache wie Abitur nicht schaffen dazukommt ich mir das Leben nehme.
Nachts kann ich oft nicht schlafen.
In letzter Zeit habe ich schlimme Albträume. Bei einen habe ich mir die Pulsadern aufgeschnitten und lag im Bad am verbluten. Ich wollte aus irgendeinem Grund unbedingt sterben. Ich habe langsam gemerkt wie mein Kreislauf runterfuhr und ich bald ohnmächtig werden würde. Dann kam aber meine Mutter rein und furchtbar geweint. Da habe ich meine Entscheidung bereut, konnte aber nichts mehr machen und bin ohnmächtig geworden. Da bin ich vor schreckt aus dem Schlaf gefahren. Dieser Albtraum beschäftigt mich jetzt schon länger.
Außerdem habe ich das Gefühl das mein Bewusstsein viel passiver geworden ist. So wie man sich fühlt wenn man einen Weg jeden Tag läuft und man gar nichts so richtig von der Umwelt wahrnimmt. Auf dem Weg könnte man 5 mal über eine rote Ampel gelaufen sein ohne es gemerkt zu haben. Auf jeden Fall habe ich das Gefühl das die meisten meiner Handlung so vom Unterbewusstsein gesteuert werden und ich aktiv kaum noch Handle.
Früher habe ich gedacht das könnte an einem Eisenmangel oder Unterernährung liegen und habe irgendwann angefangen mir in der Schulzeit sehr viel Fastfood und Süßigkeiten zu holen.
Ich will nichts mehr als mich wieder normal zufühlen. Jetzt Frage ich mich irgendwie was ich machen soll. Ob vielleicht eine Behandlung die beste Idee währe.

24.12.2018 01:47 • #1


Pilsum

Pilsum

768
4
622
Hallo LukasM,

ich begrüße Dich hier im Forum.

Es tut mir Leid, wenn Du Dich schon länger nicht gut fühlst.
Wie Du glaube ich, mit einer Behandlung wird es Dir hoffentlich bald besser gehen.
Bitte spreche nach den Feiertagen mal mit Deinem Hausarzt.
Der kann Dir sagen, was er in Deiner Situation empfiehlt.
Bestimmt wird Dir eine therapeutische Beratung weiterhelfen können.
Auch mit einem Medikament kannst Du sicherlich innerlich ruhiger werden.
Hattest Du bisher schon mal eine psychologische Beratung?

Viele Grüße

Bernhard

24.12.2018 02:00 • x 1 #2


hardymei

Hallo LukasM.

Möglicherweise wäre eine Behandlung vorteilhaft ..... wenn du denn wirklich wüßtest, was denn eigentlich zu behandeln sei.
Warst du denn schon bei einem (oder mehreren) Ärzten, und hast deine Symptome geschildert? Oder hast du dich bisher in Eigenregie "diagnostiziert" und "behandelt"?
Ich hielte primär den Gang zum Hausarzt, wie von Bernhard geschrieben, für sehr sinnvoll. Dem gegenüber solltest du sehr offen sein, damit er eine Chance hat, dich eventuell an den richtigen Spezialisten zu überweisen - so könnte man zumindest mal organisches abklären.
Entweder danach oder auch parallel könnte es ebenso sinnvoll sein, zu einem Psychologen Kontakt aufzunehmen.

Eine Anmerkung noch zu deinem konkreten Alptraum: ich kann diese Situation leider sehr gut nachempfinden. Es gäbe dazu ganz sicher furchtbar viel zu sagen .... jedenfalls möchte ich dir auf den Weg mitgeben, daß es sich weder so noch auf andere Weise lohnt, dein junges Leben wegzuschmeissen.
Es gibt immer einen Grund weiterzumachen, mindestens einen. Und allein schon die Suche nach diesem einen kann unheimlich spannend sein, und das Leben bereichern.

Ich wünsche dir von Herzen gute Gedanken.

24.12.2018 12:24 • x 3 #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag