Meine Kraftquellen und Hobbies

Hannie

Hannie

252
3
Also fang ich mal an:

1. Kraftquellen:
- meine Familie
- die Tagesstätte
- meine Freunde
- reden - ist ganz wichtig

2. Hobbys und Talente:
- malen (alle möglichen Techniken)
- schreiben (überarbeite gerade mein Buch und arbeite an einem neuen)
- Häkeln (Amigurumis und anderes)
- nähen
- viele andere Handarbeiten
- meine Internetseiten
- Bonnie Tyler (für mich immer noch die liebenswerteste Frau als Sängerin und als Mensch)
- mein Computer
- Nägel machen

So, weis jetzt nicht, ob es jemanden interessiert. Aber ich muss sagen, ich bin erstaunt, was ich alles (wieder) mache.

13.08.2015 23:12 • #1


achtsamkeit

achtsamkeit

900
15
7
Das ist wirklich eine Menge. Du hast vielseitige Talente. Was für ein Buch hast du geschrieben?

14.08.2015 12:27 • #2


Hannie

Hannie


252
3
Ich habe einen Fantasie-Roman geschrieben. 2008 habe ich ihn veröffentlicht. Aber mit vielen Fehlern drin. Jetzt überarbeite ich das Buch.

14.08.2015 22:03 • #3


achtsamkeit

achtsamkeit

900
15
7
Interessant. Und wo hast du ihn veröffentlicht?

15.08.2015 11:06 • #4


Hannie

Hannie


252
3
Mein Verlag ist "Books On Demand".

16.08.2015 19:37 • #5


Gigi53hope

17
1
4
meine Kraftquelle:
https://browse.startpage.com/do/show_pi...&t=default

Barmherziger Jesus, ich vertraue auf Dich! Nichts soll mich mehr ängstigen und beunruhigen. Ich vertraue auf Dich früh und spät, in Freuden und Leiden, in Versuchungen und Gefahren, im Glück und Unglück, im Leben und Tode, für Zeit und Ewigkeit. Ich vertraue auf Dich beim Gebete und bei der Arbeit, bei Erfolgen und Misserfolgen, im Wachen und Ruhen, bei Trübsal und Traurigkeit, ja selbst in meinen Fehlern und Sünden will ich unerschütterlich auf Dich vertrauen. Du bist ja der Ankergrund meiner Hoffnung, der Stern meiner Wanderschaft, die Stütze meiner Schwachheit, die Verzeihung meiner Sünden, die Kraft meiner Tugend, die Vollendung meines Lebens, der Trost meiner Sterbestunde, die Freude und Wonne meines Himmels. Barmherziger Jesus, Du starke Ruhe und sichere Burg meiner Seele, vermehre mein Vertrauen und vollende meinen Glauben an Deine Macht und Güte. Wenn ich auch der ärmste Deiner Verehrer und der letzte Deiner Diener bin, so will ich doch groß und vollkommen sein im Vertrauen, dass Du mein Heil und meine Rettung bist für die ganze Ewigkeit. Dieses mein Vertrauen sei meine Empfehlung bei Dir, jetzt und alle Zeit, am meisten aber in der Stunde meines Todes! Amen.

16.12.2018 20:13 • #6


Mayke1

Mayke1

181
9
232
Meine Kraftquellen:
Sonne, Licht und Wärme. Ein paar Minuten draußen im Garten reichen schon, um mich besser, zuversichtlicher zu fühlen.
Klare und gute Gespräche, die Nähe zu meinem Mann, mein Familienkreis, meine beiden Freundinnen, meine häusliche Umgebung. Auch das Forum gibt mir Kraft.

Hobbies habe ich einige, aber die übe ich derzeit nicht aus. Es mangelt an Durchhaltevermögen und Konzentration. Zu sehr bin ich in Gedanken und Gefühl mit meiner Situation beschäftigt. Ich habe noch nicht fertig gedacht, fertig gefühlt, bin noch orientierungslos. Ich bin aber dankbar für die Minuten, in denen ich mich einem Buch widmen kann oder in der Natur mit der Kamera herumstreife.

Vor 36 Minuten • #7