Liege nur noch im Bett wegen Depressionen

icht

11
6
Geht es anderen auch so, dass ihr man manchen Tagen, nur noch die Flucht ins Bett sucht? Gestern konnte ich Depressions-mäßig nicht mehr ins bin um 20 Uhr ins Bett gegangen und eben um 10 erst wiedergekommen. Gut dass ich keine Schlafstörungen hab.

19.08.2012 10:22 • #1


Avatar

achtsamkeit

900
14
13
Hallo icht,
die Müdigkeit, der Rückzug ins Bett ist eigentlich ein typisches Begleitsymptom bei Depressionen.
Gehe einfach dem nach was dein Körper momentan verlangt!

LG Pelle

19.08.2012 11:56 • #2



Hallo icht,

Liege nur noch im Bett wegen Depressionen

x 3#3


Martina

1982
13
14
Hat mir meine Ärztin auch gesagt. Ich soll dem Schlafbedürfnis nach Möglichkeit nachgeben.

19.08.2012 13:29 • #3


Avatar

Pyxidis

1045
17
2
Hallo icht,

Zitat:
Geht es anderen auch so, dass ihr man manchen Tagen, nur noch die Flucht ins Bett sucht?


ja, als es mir sehr schlecht ging, bin ich regelrecht ganz früh ins Bett geflüchtet, nur um zu schlafen, damit der Zustand aufhört.

Viele Grüße
Pyx

20.08.2012 11:44 • #4


angel3ika

48
1
2
Hallo ich kenne es auch,ich wollte nur schlafen und gar nicht mehr aufstehen in diese bö... Welt.Diese Antriebslösigkeit ist typisch für Depressionen. Nun geht es mir gut.

22.08.2012 22:22 • #5


Avatar

Lyell

7
3
Hallo icht,
ja das kenne ich auch. Bei mir ist es allerdings eher morgens und mittags, am Abend bin ich topfit und könnte die ganze Nacht aufbleiben.
Schlimm ist es, wenn ich mich dann nicht zurück ziehen kann, zwecks Kinder etc., dann bin ich extrem angespannt und das kostet sehr viel Kraft.
Lg Lyell

25.08.2012 13:48 • #6


Vroni84

48
6
Das geht mir ganz genauso. Manchmal wünsche ich mir, dass der Tag ganz schnell rum geht damit ich wieder schlafen kann u. von der sch...nichts mehr mitbekomme. Schlafstörungen habe ich zum Glück nicht. Wenn ich dann geschlafen habe u. aufwache denke ich mir "Toll, jetzt ist schon wieder Morgen u. ich bin wach u. der sch...ist immernoch da!".

Ich freue mich wenn der Tag endlich rum ist u. normale Menschen freuen sich, wenn der Tag beginnt. Schlimm. Tut gut hier von Gleichgesinnten zu hören, dann weiss ich, dass es nicht nur mir so geht!

Wünsche euch ganz viel Kraft!

28.08.2012 16:54 • #7


little-tiger

1428
9
37
hallo ihr lieben

Ja auch ich "flüchte" in´s Bett, in der Hoffnung das alles am nächsten Tag besser ist.Was ja leider meist nicht der Fall ist.

Trotz allem zwinge ich mich morgens aufzustehen, meinen Tag zu gestalten und es irgendwie zu versuchen sowas ähnliches wie ein "normales Leben" zu leben.

Was auch schon einige positive Veränderungen bewirkt hat, auch wenn ich sie selbst nicht wahr nehme.

liebe grüße little-tiger

28.08.2012 17:21 • #8


Avatar

Pandoras

175
11
1
Hallo!

Geht mir manchmal auch so! Ich würde am liebsten auch jeden Tag nur noch schlafen und träumen, nur um der Realität entfliehen zu können. Leider geht das aber nicht immer. Dann MUSS man sich aber zwangsläufig mit der bitteren Realität auseinandersetzen.

Ich glaube, das kennen wir alle irgendwo. Mir geht das manchmal so, wenn ich träume und es ist ein so schöner Traum, wo ich keinerlei Probleme habe oder wo es mir in dem Traum so gut geht, dass ich am liebsten garnicht erst wieder wach werde. Weil ich dann in dem Traum mich wie im Paradies fühle.
Schlimm wird es wirklich wenn man dann aus dem Traum wieder erwacht und feststellen muss, dass das Geträumte leider nicht real ist und man jeden Tag aufs Neue wieder mit seinem "alten" und verhassten Leben konfrontiert wird Das ist schon sehr ernüchternd.

Aber ich kann mir vorstellen, dass wir doch bestimmt alle gerne das Paradies auf Erden haben wollen würden.... ohne krank zu sein.
Ich freue mich immer darauf, ins Bett gehen zu können und zu hoffen, einen wunderschönen Traum zu haben Um wenigstens einmal nicht mit der Erkrankung konfrontiert zu sein.

30.08.2012 22:15 • #9


Avatar

Löckchen73

205
21
8
Mir geht es gerade ähnlich.
Zur Zeit schlafe ich gut.
Ich mag morgens nicht aufstehen.
Das was mich aus dem bett zwingt sind meine Tiere.
Am liebsten würde ich jetzt auch wieder ins Bett krabbeln.

01.09.2012 13:37 • #10



Hallo icht,

x 4#11


sunbeam69

169
11
Da geht's mir auch nicht anders, am liebsten den ganzen Tag im Bett bleiben,
besonders bei so trüben Tage wie im Moment, allerdings geht's mir danach erst
richtig schlecht, deshalb bemühe ich mich aufzustehen.
Natürlich gibt es auch Tage wo gar nichts geht dann kann sein, dass ich eben
den ganzen Tag im Bett verbringe :-(

lg
sunbeam

01.09.2012 21:22 • #11

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag