7

Lernt von Kindern

Sifu

Sifu

281
62
151
Freude an kleinen Dingen, Unbekümmertheit im Hier und Jetzt leben. Das Himmelreich der Bibel ist ein Bewußtseinszustand. Jesus: Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen Mt 18,3

19.10.2021 00:32 • x 1 #1


Ex-Mitglied

lieber Sifu,

ja wieder Freude finden an kleinen Dingen, wie die Kinder, das ist etwas sehr schönes. Wahre, echte, Freude,

unbekümmert, wie die Kinder........

Da können wir echt von den Kindern lernen, oder auch von Tieren, wie meinem Hund Max.....

Gut, wenn wir nicht vollkommen und perfekt sein müssen, wieder Freude finden dürfen, an unsrem unperfekt sein.

Auch wenn wir im Leben gescheitert sind, aus unseren Trümmern etwas Neues bauen....................

wenn ich keine Rolle mehr spielen muss, wie groß und toll ich bin, in mir selbst meine Identität finden darf, egal

was andere von uns denken, oder nicht denken, wenn wir unsere geschlagenen Wunden verwandeln dürfen,

in Perlen der Liebe zu uns selbst,..........................................................


liebe, leise Grüße,


Frederick

19.10.2021 17:42 • x 1 #2



Hallo Sifu,

Lernt von Kindern

x 3#3


Avatar

EmptyLife

471
2
552
Es ist unmöglich als Erwachsener die Welt mit den Augen von Kindern oder einer anderen Spezies zu sehen.
Kinder haben i.d.R. nicht die Sorgen und Verpflichtungen, die man als Erwachsener hat. Sie müssen sich mit vielem noch nicht herumschlagen. Ihre Wahrnehmung funktioniert noch anders.

20.10.2021 08:31 • x 1 #3


Ex-Mitglied

hallo Emtylife,


natürlich sehen Kinderaugen vieles anders. Trotzdem konnte ich auch von meinen eigenen Kindern lernen. Mich nicht

zu übersorgen. Das kann mich gelassener machen, weil ich auch ein Mensch bin, der sich oft zu viele Sorgen über alles

macht. Oder einfach mal wieder etwas spielen, ohne Ziel, ohne Plan.

Oder einfach mal wieder lachen, über den größten Quatsch..............................Mein Hund ist ähnlich wie ein kleines Kind....

Aber mir bringt das auch Freude. Ja, er kann auch mal nerven. Trotzdem, wenn ich in seine Augen schaue.............


liebe Grüße,

Frederick

20.10.2021 10:26 • x 2 #4


Träumer59

Wenn man wirklich glückliche Kinder als Beispiel nimmt, mag es durchaus lehrreich sein, die Welt mal mit Kinderaugen zu sehen.

Ich glaube allerdings, dass Erwachsene die Kinderaugen stark romantisieren.
Als Kind hatte ich viel zu oft Angst und habe vieles nicht verstanden, was da passierte. Es war keine schöne Pippi-Langstrumpfidylle, die ich als Kind gesehen habe.

Das Einzige, was ich mir manchmal wünsche und was ich für erstrebenswert halte ist, wie ein Kind nicht dauernd über alles nachzudenken was man tut, mehr intuitiv zu leben.

22.10.2021 14:09 • x 2 #5

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag