Leberwerte bei Anti Depressiva?

star

78
10
Hallo Ihr Lieben,

ich nehme seit ungefähr zwölf Jahren Anti Depressiva, weder mein Blut noch meine Leber (schlechte GOT, Gamma GT Werte) wurde daraufhin untersucht! Jedesmal wenn ich den Psychiater,der mir die Tabletten verschreibt, darauf anspreche sagt er mir das sei nicht nötig?!Mein Hausarzt macht auch nix, da er der Meinung ist, dass es die Aufgabe des Psychologen ist.Wie ist das bei euch? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das den Organen nicht irgendwann schadet. Welches Medikament ich ganz am Anfang hatte, weiß ich leider nicht mehr, doch ich habe lange Zeit Fluoxetin genommen. Mittlerweile nehme ich citalopram.

danke euch, für eure Antwort.

Lg,
Star

19.03.2013 22:26 • #1


Caspara

154
Hallo Star,

ich finde die Reaktion deines Hausarztes und auch des Psychiaters grob fahrlässig. Ich weiß nicht, in welcher Dosierung du das Citalopram einnimmst, aber gelegentliche Laborkontrollen (Leberentzyme und Nierenwert) gehören einfach zum Ausschluss von unerwünschten Nebenwirkungen dazu. Ist wenigstens ein EKG gemacht worden?
Dass die Antidepressiva deiner Leber schaden, das ist sicher nicht der Fall (außer du nimmst noch mehr Medikamente, dann kann es irgendwann sein, dass die Leber "überfordert" ist).
Aber um Veränderungen auszuschließen, gehört eben auch eine Laboruntersuchung dazu!

Ich würde den Hausarzt nochmals dringend um eine Laboruntersuchung und ein EKG bitten. Wenn er das weiter ablehnt, dann such dir einen anderen Hausarzt. So einem würde ich nciht vertrauen!

Alles Gute,

20.03.2013 11:43 • #2


77Balea

109
14
2
Aber jeder Hausarzt sollte doch mindestens 1x in Jahr nen paar Blutwerte bestimmen. Für so einen Check muss er ja nix besonderes suchen, das sollte doch in der Routine drin sein, egal ob man Medikamente nimmt oder nicht.

Meine Leberwerte sind nach einem Jahr Amitriptylin und 3 anderen die Jahre vorher, vor 2 Wochen völlig in Ordnung gewesen.

20.03.2013 12:12 • #3


Martina

1982
14
14
Mein Hausarzt weiß natürlich, dass ich in psychiatrischer Behandlung bin und Antidepressiva's nehme. Er drängt schon von sich aus auf regelmäßige Blutuntersuchungen.

20.03.2013 12:39 • #4


Avatar

achtsamkeit

900
14
11
Mein Psychiater hat dieses Jahr gesagt, dass die Leberwerte kontrolliert werden müssen. Er kann dies auch machen nur andere Blutwerte darf er nicht testen.
Jedenfalls sind meine Werte okay.
Du solltest deinen Psychiater einfach nochmal darum bitten dies zu testen!
LG Achtsamkeit

20.03.2013 12:42 • #5


star

78
10
Vielen Dank ihr Lieben.Hoffe nur, dass da nicht bereits schon zu viel kaputt ist. Hab naemlich ganz Jung damit angefangen...
Fluoxetin waren 20 mg, citalopram nehme ich 10 mg. ich vertraue dem Psychiater sehr und er hat komischerweise bisher immer gesagt, dass es nicht notwendig sei. ist das denn dann die allgemeine Blutuntersuchung oder eine andere Art davon?Die ganz normale hatte ich natürlich schon mal in den Jahren, jedoch unabhängig davon das ich diese Tabletten nehme.
EKG haben die auch mal während meines klinikaufenthalts gemacht, doch es ist halt nicht so dass man immer wieder mal kontrolliert wird.

Glg
Star

21.03.2013 19:40 • #6


Avatar

achtsamkeit

900
14
11
Also beim Internisten ist es dann das sogenannte kleine Blutbild.
LG Achtsamkeit

22.03.2013 17:18 • #7


Avatar

Steffi

1665
48
44
Zitat:
dass da nicht bereits schon zu viel kaputt ist. Hab naemlich ganz Jung damit angefangen...

Hallo star, mach dir mal nicht all zu viele Sorgen deshalb. Ich nehme seit 40 Jahren Tabletten, und zwar nicht gerade wenige. Meine Organe und meine Blutwerte sind trotz dieser Belastung absolut in Ordnung. Es muss also nicht zwingend sein, dass Du durch die dauerhafte Einnahme schlechte Leberwerte hast. Eine Blutuntersuchung wird Dir da sehr schnell Aufschluss geben.

22.03.2013 20:34 • #8


star

78
10
Vielen Dank!

26.03.2013 20:58 • #9


Caspara

154
Zitat von achtsamkeit:
Also beim Internisten ist es dann das sogenannte kleine Blutbild.
LG Achtsamkeit
Sorry, aber das ist falsch. Ein Blutbild bildet nur die roten und weißen Blutkörperchen ab, nicht die Enzyme oder Elektrolyte.

Lass eine Labortuntersuchung der Leberentzyme machen - da weiß der Arzt schon, was gemeint ist.

28.03.2013 11:24 • #10


star

78
10
Ich hoffe, das macht er dann auch einfach so? Die sparen ja mittlerweile,wo sie können....

03.04.2013 22:21 • #11

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag