3

Kontakt zu Menschen, die mir nicht gut tun abbrechen?

universum

4
1
Hallo,
da ich mich schon lange mit verschiedenen Problemen im zwischenmenschlichen Bereich rumschlage, habe ich mich entschieden, mich in diesem Forum anzumelden.
Ich bin 52 Jahre alt, weiblich, verheiratet und Mutter von 4 Kindern. Unser Familienleben ist im allgemeinen sehr schön und harmonisch und hier geht es mir auch gut. Meine Probleme liegen außerhalb der Familie. Ich gehöre zu einem Frauenstammtisch (d. h. 3 Schwägerinnen und meine Schwiegermutter). In der Gegenwart einer dieser Schwägerinnen fühle ich mich extrem unwohl und das wird sich auch nicht ändern, da sie mich nicht respektiert. Warum, weiß ich nicht. Sie ist mir gegenüber ironisch und respektlos. Ich habe nun absolut keine Lust mehr, an diesen monatlichen Treffen teilzunehmen, und spiele mit dem Gedanken, aus dem Stammtisch rauszugehen. Ich muß mich immer zwingen, dort hinzugehen, profitiere nicht davon. Im Gegenteil, danach fühle ich mich energielos und ausgelaugt.

Wie seht ihr das? Mehr das im Leben tun, was einem gut tut? Oder die Zähne zusammenbeißen? Wenn ich mich allerdings entscheide, diesen Stammtisch aufzugeben, fühle ich mich andererseits natürlich auch ausgeschlossen. Es ist eine Zwickmühle.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

06.08.2018 18:37 • #1


Riu13

53
1
37
Hallo Universum,
die Zwickmühle kann ich gut verstehen.... vielleicht kannst du erstmal das Gespräch der Schwägerin unter vier Augen suchen und ihr deine Gefühle schildern. Möglicherweise ist es ihr gar nicht bewusst,was sie bei dir auslöst. Es wäre schade,wenn du auf etwas verzichtest,was dir ansonsten Freude bereitet. Vielleicht liegt ja was unausgesprochene zwischen euch.
Liebe Grüße

07.08.2018 17:49 • x 1 #2


JuliaW

JuliaW

188
3
154
Liebe universum,

als eine Deiner Möglichkeiten zählst Du das "Zähne zusammenbeißen" auf. Aus eigene Erfahrung (mit jahrzehntelangem Zähne zusammenbeißen) kann ich Dir sagen, dass das im Nachhinein keine gute Idee für mich war. Es hat mich aus dem Gleichgewicht gebracht und zwar so massiv, dass ich seit Jahren am wieder Loslassen arbeite... Insofern würde ich das niemandem empfehlen. Mehr das im Leben tun, was einem gut tut? Immer!

Das Dilemma, in dem Du steckst, ist offensichtlich. Möglicherweise gibt es außer den zwei von Dir genannten Alternativen noch eine andere Lösung?

Deine Schwägerin kannst Du nicht verändern, doch vielleicht kannst Du Deine Sichtweise auf das Problem verändern. Mit einer neuen Sichtweise entstehen so gut wie immer neue Möglichkeiten, um Lösungen zu finden, die Du vorher noch nicht gesehen hast. Falls Dich das interessiert, gibt es zwei Möglichkeiten: 1) Dir dabei helfen lassen oder 2) selbst einen Weg finden.


1) Coaching
In Sachen innere Konflikte lösen kann ein Coaching sehr hilfreich sein. Wichtig zu wissen: Coach ist nicht gleich Coach, denn es gibt dabei keine einheitlich geregelte Ausbildung oder Zulassung wie beispielsweise bei Psychotherapeuten. Jeder kann sich Coach nennen. Hier findest Du ein paar Hinweise, falls Dich das interessiert: https://www.emotion.de/de/coaching-tipp ... inden-6906


2) Buchempfehlungen

Mitgefühl. In Alltag und Forschung
Mitgefühl mit einem Menschen, der Dir keinen Respekt entgegenbringt? In diesem kostenlosen eBook / PDF kannst Du erfahren, warum das sinnvoll sein kann und wie es die Situation verändert. Es enthält Ergebnisse aus der wissenschaftlichen Forschung genauso wie Erfahrungsberichte aus der Praxis und Informationen zu Traininungsprgrammen für (Selbst-)Mitgefühl. Beispielsweise wird der Fall einer Lehrerin beschrieben, die von Schülern sehr respektlos behandelt wurde. Sie hat durch eines der Mitgefühl-Trainingsprogramme einen Weg gefunden, um die Schüler mit anderen Augen zu sehen, und das hat zu einer deutlichen Verbesserung dieser zwischenmenschlichen Beziehung geführt.
http://www.compassion-training.org/?lang=de&page=home

Lieben was ist: Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können
Die Autorin Byron Katie hat einen neuen und einfachen Weg (vier Fragen) gefunden, ihre Konflikte mit anderen Menschen zu lösen. Zu den vier Fragen werden viele Beispiele in Form von tatsächlich stattgefundenen Dialogen gegeben sowie den daraus enstandenen neuen Lösungen.
https://www.amazon.de/Lieben-was-ist-Fr ... _1?ie=UTF8

Ich habe alle drei Empfehlungen ausprobiert und jede hat für mich funktioniert. Vielleicht ist ja was für Dich dabei?

Liebe Grüße,
Julia

07.08.2018 18:26 • x 2 #3


universum


4
1
Hallo Riu13,
vielen Dank für deine Antwort. Ich denke nicht, dass ein Gespräch mit meiner Schwägerin etwas bringen würde. Sie ist sich ihrer Respektlosigkeit mir gegenüber schon bewußt. Immer wieder versucht sie, mich bloßzustellen, indem sie mir vor anderen Fragen stellt, auf die ich so schnell keine Antwort weiß. Sie weiß, dass ich nicht schlagfertig bin und nicht gerne viel rede. Sie nutzt meine Schwäche aus.
Liebe Grüße
Universum

08.08.2018 20:00 • #4


Riu13

53
1
37
Hallo Universum,
das klingt ziemlich übel. Ehrlicherweise finde ich es dann sehr schwierig. Kannst du dir irgendwo Kraft holen wenn du weiterhin in die Situation rein gehst? Ich glaube, langfristig kommst du um eine Klärung nicht drum rum wenn du weiterhin den Kontakt zu ihr haben möchtest oder familiär befingt,musst.
Liebe Grüße

08.08.2018 20:07 • #5


universum


4
1
Hallo Riu13,
ich werde mich schon noch einmal direkt mit ihr konfrontieren müssen, das ist mir bewußt. Und zwar werde ich, wenn sie beim nächsten Mal versucht mich lächerlich zu machen oder bloßzustellen, ihr die direkte Frage stellen, warum sie das macht und ob sie das nötig hat. Auch im Beisein anderer.
Ich denke, danach wird sie vorsichtiger werden.

Liebe Grüße
Universum

09.08.2018 11:33 • #6


Tilara

12
2
Hallo Universum, ich bin neu hier - möchte auch was dazu schreiben. Was sagen alle Anderen am Stammtisch dazu? LG, Tili

10.08.2018 12:08 • #7


universum


4
1
Hallo Tilara,
alle anderen verhalten sich bislang neutral.
LG
universum

10.08.2018 19:16 • #8


Tilara

12
2
Hallo Universum, wenn du diese Lieblingsschwägerin mal ansprechen möchtest würde ich vorher mit jemandem dem du von dieser Runde am meisten traust reden. Bitte sie um Unterstüzung, falls diese Zicke frech wird. Es stärkt dir den Rücken, wenn du weisst, es steht jemand zu dir! Tili

10.08.2018 20:49 • #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag