Ich bekomme ihn nicht aus dem Kopf und vermisse ihn

Ayda910

34
24
24
Ich wende mich an dieses Forum, weil ich momentan nicht weiter weiß,es mich echt traurig macht und gleichzeitig nicht weiß was ich von ihm denken soll.
Wenn ich Freunde um Rat frage, dann kommt nur "schreib ihm doch" oder "vergiss ihn einfach"! Wenn das so leicht wäre.

Also, ich mache momentan mein FSJ. Er hatte dort ein 8 wöchiges Praktikum. Zugegeben, anfangs fand ich ihn unsympathisch doch als wir ins Gespräch kamen wandelte es sich direkt. Wir verstanden und Tag für Tag und die Anzeichen standen gut. Er hat mich immer angestarrt in der Pause, und immer dann wenn ich es angeblich nicht merke. Er hat mich versucht immer zum lachen zu bringen, was ihm auch gelungen ist. Jeden Tag. Er hat immer meine Nähe gesucht, war sehr hilfsbereit mir gegenüber. Hat mich immer angelächelt und dabei haben wir uns in die Augen geschaut usw.

Nichts desto trotz, irgendwann hab ich gemerkt, dass er kein wirkliches Selbstbewusstsein hat und seine witzige Art wohl nur als Schutz oder so nimmt. Er meinte selber er sei hässlich und angeblich ist er sogar noch ungeküsst. Wenn wir allein geredet haben war er viel viel schüchterner. Dann hab ich den ersten Schritt gewagt und ihm auf Instagram gefolgt. Als wir auf Seminar waren, hat er mich angeschrieben, mich gefragt wie es so ist dann haben wir noch geschrieben und wieder hat er mich zum lachen gebracht.

ABER da gibt es noch ein Haken. Ein Tag war eine Erzieherin in Ausbildung bei uns hospitieren, er hat sie angeflirtet usw, mich dabei aber immer wieder angeguckt, irgendwie kindisch. Dann hat er sich wieder auf mich zugewandt mich am Abend auch angeschrieben usw.

Und auf Instagram. er folgt hunderten von Frauen, die ihm nicht einmal zurück folgen was ich auch kritisch ansehe. Nicht wegen der typischen Eifersucht, ich weiß dass Instagram wenig mit der Realität zu tun hat und poste auch selber Bilder, ich fühle mich nicht dadurch weniger schön oder so nur folgt er einfach immer wieder nur Frauen, liked deren Bilder und ist auch permanent bis mitten in die Nacht online. Wie gesagt eine Freundin hat er nicht und hatte er wohl auch nicht. Nur schlechte Erfahrungen bei früheren Dates .

Freitag war sein letzter Tag und ja, er wird mir fehlen. Es wird anders ohne ihn. Und Freitag haben wir auch noch geschrieben aber das Wochenende nicht. Weiß nicht ob wir uns jemals wieder sehen.

Manche meinen, dass er wahrscheinlich auch denkt dass er sowieso keine Chance bei mir hat.
Ich wiederum habe Angst ihn zu nerven oder dass er auf einmal keine Lust mehr auf mich hat.
Ich Male mir wirklich die schlimmsten Dinge im Kopf aus , wieder diese negative Gedankenspirale die nur in meinem Kopf existiert.

Es wäre schade wenn es wirklich nur auseinander geht weil wir uns beide nicht trauen. Ich hab aber schon schlechte Erfahrungen gemacht und deswegen kommt direkt der Gedanke in meinem Kopf auf, er will nichts mehr. Obwohl Freitag alles gut war.

Bei der Abschiedsrunde hatte ich sogar Tränen in den Augen weil ich an die schönen Momente mit ihm gedacht habe. An die ganze Zeit. Und deswegen konnte ich mich auch garnicht persönlich von ihm verabschieden. Habe ihm das dann aber geschrieben.

Ich will niemanden hinterherrennen aber kriege ihn nicht aus dem Kopf.

Danke an alle schonmal die sich das durchgelesen haben.

Musste mir das Mal aus der Seele schreiben und vielleicht hat ja jemand ein Ratschlag parat.

24.02.2020 14:48 • #1


ohneFunktion

243
1
541
Hallo, Du!

Wenn Ihr Euch eh schon geschrieben habt, kannst Du ihn ja ganz unverbindlich fragen, ob er nicht Lust hat, sich mal zu treffen. Kaffee trinken, Billard spielen, etc.

Dann siehst Du ja, ob Ihr Euch privat versteht.

Wäre doch schön, wenn sich daraus was entwickelt.

24.02.2020 15:07 • #2

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag