7

Hypnose Therapie

Dome

1
1
2
Hallo,

Da ich schon seit langem an die Ursachen meiner schon langjährigen Depression zu gelangeb, stellt sich mir die Frage, ob hier jemand Erfahrungen mit Hypnose Therapie gemacht hat und etwas beichten kann .

04.12.2021 03:35 • x 2 #1


Avatar

Lischen

1079
4
1137
Das würde mich auch sehr interessieren!

14.12.2021 01:14 • #2



Hallo Dome,

Hypnose Therapie

x 3#3


Nichtdiemama

23
1
10
@Dome ...ja ich hab das mal gemacht - hat aber nicht geklappt, wenn Du für Hypnose empfänglich bist und kein Problem hast Dich mehr oder weniger in die Hand von fremden zu begeben kann das klappen. Ich persönlich finde es beängistigend, dass evtl. jemand in Dinge vordringt die von meiner Psyche (sicher nicht zu unrecht) verdrängt) worden sind

14.12.2021 03:47 • x 1 #3


Avatar

Lischen

1079
4
1137
Meine (Wunsch)vorstellung wäre, dass Hypnotherapie u.U. helfen könnte, Dinge umzupolen, die ich kognitiv weiß, aber emotional nicht/nur unzuausreichend leben kann. Tja, ob dieses Wunder wirklich möglich ist?

14.12.2021 04:18 • #4


Avatar

blossom79

441
48
343
Ich hatte mal eine Hypnose Sitzung. Ich bin heute noch erstaunt, wie das klappen konnte.
Während der Hypnose war mein Arm abgewinkelt und ich konnte ihn mit meiner Willenskraft NICHT auf der Liege ablegen.

Ich bin auch extrem interessiert, ob Hypnose helfen würde……

14.12.2021 11:20 • #5


Gesine-B

6
5
Ich habe vor 2 Jahren mit einer Hypnosetherapie begonnen. Natürlich muß man bereit sein, sich einzulassen auf etwas, dass unter Umständen Dinge hervorbringt, mit denen man nicht gerechnet. hat.
Mir hat diese Therapie damals geholfen. Ich habe alte Verhaltensmuster die mich immer wieder belastet und gestört haben aufarbeiten können. War nicht immer einfach....... bei bzw. nach der ersten Sitzung habe ich geheult wie ein Schloßhund. Aber danach ging es mir unglaublich besser, da ein Punkt in meinem Leben abgearbeitet wurde, der stark belastend war.
Ich denke, dass wer sich auf eine Therapie dieser Art einläßt sich darüber im klaren sein sollte, das es hart werden kann. Und eins ist klar: diese Geschichten, dass man Dinge sagt und macht die man in normalem Zustand nie machen würde, stimmen einfach nicht. Man macht das was nötig ist und auch in Klarheit gemacht werden würde. Oft ist es ja nur verschüttet was einem guttut.
Es kommt natürlich auch auf den Therapeuten an. Meine Therapeutin war sehr gut......

04.01.2022 15:25 • x 4 #6

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag