Freundin hat Burnout, was kann ich tun?

mikeee

1
1
Hallo zusammen
Kurz zur vorgeschichte, sind beide 19 Jährig und seit 3 Monaten zusammen, also noch frisch verliebt. Es lief eigentlich alles perfekt, wir haben über ALLES geredet und waren immer Ehrlich zueinander. Ihr ging es häufiger mal nicht guet, ich habe jedoch jedes mal alles unternommen, damit sie lächelt und es ihr besser geht, das hat sie auch immer sehr geschätzt etc. und es hat ihr laut eigenen Aussagen sehr geholfen. Letzte Woche durfte ich sogar noch ihre Familie kennenlernen.

Jedoch vom einen auf den anderen Tag ist sie Eiskalt, sie bekam die Diagnose Burnout, dieser erst schleichende Prozess hat sich durch irgendwas extremst verschnellert und sie ist gegenüber mir komplett gefühlskalt und sagt sie fühlt nix mehr, jede Nachricht (waren nicht viel) wird einfach mit sehr kurzen Antworten abgeblockt. Schmerzhaft an dem ganzen ist auch noch, dass sie ihrer besten Freundin jedoch mehrmals gesagt hat, dass sie sie liebt. Ich weis gerade echt nicht was ich nun tun soll, ich will sie nicht verlieren, aber weis echt nicht was ich tun soll, für mich ist das gerade brutal hart. Sie hat mir dann gestern gesagt, dass ich ihr momentan nicht das geben kann was sie braucht, andere können das gerade mehr, am Tag vorher hat das aber noch ganz anders ausgesehen.

kann mir vielleicht jemand sagen wie man da handeln soll?

16.05.2021 20:32 • #1


Avatar

ZeroOne

1185
3
2954
Hallo @mikeee und Willkommen im Forum!

Hast du schon diesen Thread gefunden: "klick mich" ?

Dort tauschen sich Angehörige von Betroffenen aus, von denen viele in der gleichen Situation sind, wie du. Bestimmt kannst du dort das eine oder andere finden, was dir weiter hilft.

LG
ZeroOne

17.05.2021 16:11 • #2

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag