Eu Rente nach 9 Jahren abgelehnt

Mare30

47
6
24
Hallo zusammen,
Ich habe seit ca 2004 mit Depressionen, PTBS und Borderline Probleme.
Viele Therapien gemacht.
Bin bis 2009 im öffentlichen Dienst gewesen. Ab da immer wieder krank geschrieben. 2010 3 Monate Tagesklinik, danach Rehaklinik.
Volle EU Rente nach langem hin und her mit Anwalt und Gutachtern 2011 im Dezember zugesprochen bekommen, ab August 2012 die erste Zahlung bekommen.
Es wurde immer wieder mit Gutachten verlängert.
Schwerbehindertenausweis mit 50% habe ich.
Im Dezember 2019 habe ich einen neuen Antrag gestellt, weil die Rente im April 2020 auslief.
Erst gab es keine Gutachter, dann wurde alles auf Corona geschoben.
Im Oktober hat mein Anwalt nachgefragt, wie es mit einem Gutachter Termin aussieht. Ich habe öfter angerufen, und auch eine Beschwerde geschrieben.
Im Januar 2021 musste ich 6 mal zur Medicos Klinik nach Gelsenkirchen.
Immer wieder nachgefragt, was mit dem Gutachten ist.
Im Juni kam dann der Bescheid, abgelehnt, ich könne wieder über 6 Stunden arbeiten, was ich definitiv nicht schaffe.
Ich habe noch andere gesundheitliche Probleme.
Im öffentlichen Dienst die Stelle ruht.
Das Arbeitsamt ist nicht zuständig, weil ich ja die Stelle noch habe, wohin ich nicht zurück kann.
Ich mache noch einen Mini Job für 12 Stunden die Woche.
Ab September wird die Rente eingestellt.
Mein Anwalt hat Widerspruch eingelegt, Akten Einsicht verlangt,jetzt nach 4 Wochen kam dann, das sie noch eine Vollmacht brauchen.
Die ist jetzt weg geschickt.
Kennt das hier auch jemand, und wie ist es bei euch weiter gegangen?

21.07.2021 12:25 • #1


michi2879

439
3
673
Hi,

ich gehe mal davon aus das Du auf jedenfall Deine Ärzte mit In's Boot hohlen musst, falls nicht schon geschen, nur sie können Deinen Widerspruch sinnvoll begleiten, Dein Anwalt kann Dir auf dem Klageweg helfen, aber ob's was bringt ?

Die Gutachter, na ja, wes Brot ich ess, des Lied ich sing ....

Es ist so, wie auch meine Erfahrung die DRV schreibt einen nach Aktenlage gesünder als man ist, und für den Arbeitsmarkt ist man zu krank. Nicht lustig. Geht mir nicht anders.

Gruß michi

21.07.2021 19:02 • #2



Hallo Mare30,

Eu Rente nach 9 Jahren abgelehnt

x 3#3


Mare30

47
6
24
@ michi, hattest du das auch nach so langer Zeit, das es abgelehnt wurde?

21.07.2021 19:13 • #3


michi2879

439
3
673
Mein Problem ist eher das mich die Kasse / und die DRV für Gesund hällt und mich in eine LTA Maßnahme gesteckt hat.

Ich merke aber das es mich ziemlich anstrengt selbst für 6 Stunden mit 2 großzügen Pausen drinnen. Das wirft mich alles psychisch und physisch auf einen Stand von vor 14 / 16 Monten zurück.

Es trudelt eine Absage nach der anderen ein, selbst Praktikaplätze sind nicht drinnen, und siehe da sogar der öffentliche Dienst hebt die Hände und sagt nein Danke, wie soll man sich da fühlen, es macht mich fertig.

. Nix da, einfach nichts. der Markt für Teilzeit und Verwaltung ist komplett zu, aber ..... na ja. , das wird über Auszubildende geregelt, es wollen immer noch viel zu viele in den Beruf. Man gut das ich bald 60 bin und Frauchen ab nächstes Jahr September Ihre Vollrente bekommt.

Also der Gang mit dem Rentenantrag steht mir noch bevor.

gruß michi

21.07.2021 20:15 • #4


Mare30

47
6
24
Bist du denn auch schon seit 2012 Bereitet?

21.07.2021 20:21 • #5


Wallo

6
1
1
Es ist sehr ungewöhnlich nach der Zeit die Rente noch abgelehnt zu bekommen. Vorallendingen nur nach Aktenlage. Standen deine Ärzte nicht mehr hinter dir ? Was haben die geschrieben ? Irgendwoher muss die DRV ja neue Erekenntnisse bekommen haben ohne neues Gutachten.

02.08.2021 13:56 • #6


Mare30

47
6
24
Ich habe 12. 2019 den Antrag gestellt. Erst ieine Gutachter, dann Corona. Meinen Anwalt habe ich im Oktober 2020 eingeschaltet.
Januar 2021 6 mal zur Medicos Klinik Gelsenkirchen zum Gutachter.
Im Juni kam die Ablehnung.
Ich war ewig nicht mehr beim Psychiater, weil es damals hieß, ich bin austherapiert.
Ich war dannnur noch zum Hausarzt, und Orthopäden.
Bin 2018 am Knie operiert.
Die psycho Medikamente nehme ich mal, auch Schlaftabletten.
Ich vertrage die mednicht gut, habe von den ganzen Medikamenten den Magen Darm Trakt kaputt, habe durch Psychopharmaka und Cortison zugenommen.
Der Orthopäde sagt ich soll abnehmen. Ich habe es jetzt wohl in 3 Jahren geschafft 10 kg herunter zu bekommen.
Ich habe auch eine Arzt Phobie entwickelt, ich habe Panik Attacken, wenn ich woanders als zu meinem Hausarzt muss.
Ich kann irgendwie vorstellen, daß es daran liegt, und ich weiß nicht , was ich in den selbst Einschätzungsbogen geschrieben habe, weil ich da auch solche Panik hatte.

03.08.2021 08:09 • #7

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag