8

Das erste mal verliebt im Leben - will nichts falsch machen

vollmond

vollmond

20
3
8
Ich bin gerade sooooo glücklich...
ich bin das erste Mal in meinem Leben so richtig verliebt.

Wer hätte das gedacht, dass die .... noch einmal so etwas erleben darf.
Niemand in meinem Verwandten- und Bekanntenkreis hätte das gedacht.
Noch viel weniger ich...

Wenn man denkt, es passiert nichts mehr im Leben, und denkt, okay,
ich werde wohl die nächsten zig Jahre alleine leben und mich auch darauf einstellen,
kommt doch tatsächlich wie aus dem Nichts ein Mann, der
mich umhaut, und den ich anscheinend auch umhaue.

Ich hätte nie gedacht, dass es noch so zärtliche, fürsorgliche und verständnisvolle Männer
in diesem Land gibt, denen ICH nochmal vertrauen könnte.
Nach über 10 Jahren ohne einen Partner und heute in Therapie, habe ich es doch
geschafft mit meinem Ängsten und Panikattacken umzugehen, wollte unbedingt lernen,
wie es ist, wieder wie ein normaler Mensch zu leben.

Und es hat geklappt. Natürlich habe ich ein rosarote Brille auf, aber dieses Urvertrauen in
diesen Mann, er ist übrigens der Bruder meiner besten Freundin, habe ich sofort gespürt.
Ich kann mit ihm ganz tolle Gespräche führen, er streichelt mich ununterbrochen, früher
hätte ich es nicht ertragen können, heute genieße ich das sehr.

Ich bin so dankbar, dass ich das noch erleben darf...
Dankbar und stolz auf mich, dass ich mit meiner Therapeutin diesen Weg gegangen bin.
Ich weiß auch, dass es noch etliche Stolpersteine zu bezwingen gilt,
aber ICH NUTZE DEN TAG und den Augenblick...

Seid lieb gegrüßt
Vollmond

05.09.2009 20:07 • x 2 #1


Avatar

soulmate88

375
15
2
Hallo Vollmond,

das hat sich gerade einfach super gelesen, deswegen wollte ich dir mitteilen, dass ich mich echt für dich freue
Zufälligerweise habe ich gerade auch so etwas ähnliches erlebt...

Ich hoffe dein Glücksgefühl hält noch lange an. Alles Gute!

Liebe Grüße
soulmate

05.09.2009 20:56 • #2



Hallo vollmond,

Das erste mal verliebt im Leben - will nichts falsch machen

x 3#3


Alannis

Hallo Vollmond,

ich freu mich auch ganz doll für Dich!!!

Und für Dich natürlich auch, Soulmate ...

Wie war das noch?
Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur du denkst .... und sowas ...

Genießt die Augenblicke, von denen ich euch von ♥en Milliarden und Abermilliarden wünsche!!!

05.09.2009 21:36 • #3


Avatar

soulmate88

375
15
2
Hallo!

Vollmond, ich hoffe du bist mir nicht böse, wenn ich mal ganz kurz von meiner Geschichte erzähle. Ich bin auch bestimmt schon vier Jahre single und dachte ich werde mein Leben wohl allein verbringen. Es hat sich irgendwie nie was Passendes ergeben. Aber plötzlich war da jemand, von dem ich mich irgendwie angezogen fühlte. Wir verstehen uns einfach. Und plötzlich hat meine Ansicht eine Wende genommen – ich kann mir plötzlich vorstellen, mein Leben vielleicht doch nicht allein zu verbringen, sondern den Weg mit einem Partner zu gehen. Irgendwie ist das total komisch, weil das plötzlich so anders ist. Und ich muss sagen, ich habe keine rosarote Brille auf, bin da schon noch ein Realist. Aber wenn jetzt von Anfang an diese gegenseitige Zuneigung da ist, dann muss das doch was bedeuten oder?! Vielleicht ist es Schicksal...

Auf jeden Fall ist es eine Umstellung für mich, ist halt total neu, aber vielleicht hilft es mir ja langfristig.

Liebe Grüße
soulmate

06.09.2009 10:04 • #4


vollmond

vollmond

20
3
8
Hallo Soulmate,
klar darfst du dich mitteilen... freut mich, dass es dir auch so geht.
Nur ich muss für mich sagen, ich konnt Nähe noch nie ertragen, habe
eine leichte Form von Borderline, bin seit über 10 Jahren Single.

Früher dachte ich auch mal, verliebt zu sein. Da hatte ich auch keine rosarote
Brille auf, und dachte auch, ich bin halt realistisch.
Aber heute mit diesem Mann ist es so anders, ich fühle mich körperlich und
seelisch so zu ihm hingezogen, er gibt mir das Gefühl,
ich darf ich selber sein, darf meine Gefühle ausleben.

Wir haben letztes Wochenende einen Film bei mir geguckt, und zum Schluss
habe nicht ich, wie sonst immer, sondern er geweint.
Das hat mich so berührt, da ist ein Kerl, ein echter Mann, ein Beschützer für mich,
der eine so verletzliche Seele hat, die ich wiederum beschützen möchte.

Ich fühle mich das erste Mal begehrt, ernst genommen, geliebt...
In meiner Familie bekam ich das nie, auch von keiner Freundin sonst.
Diese Aufmerksamkeit ist so wahnsinnig toll.
Dennoch bleibt meine Angst ein wenig präsent, dass ich
zu sehr liebe und habe jetzt schon wieder Panik vor Ablehnung, Verletzbarkeit,
dass ich ohne ihn nicht mehr leben kann.

Sowas habe ich noch nie erlebt. Aber ich muss auch sagen,
es ist ein wenig ruhiger in mir geworden.
Ich weiß, ich sehe ihn alle paar Tage, wir vermisen uns gegenseitig,
er ruft an, sagt mir, ich darf jederzeit anrufen und wenn ich was habe,
kann ich über alles mit ihm reden...

Hach, wie schön...

06.09.2009 10:28 • #5


Avatar

soulmate88

375
15
2
Hallo vollmond,

wie gehts, noch alles schick?

Hab diesen Thread gerade mal wieder durch Zufall gefunden, wusste schon gar nicht mehr, dass ich hier mal geschrieben habe.
Zitat von soulmate88:
dachte ich werde mein Leben wohl allein verbringen. Es hat sich irgendwie nie was Passendes ergeben. Aber plötzlich war da jemand, von dem ich mich irgendwie angezogen fühlte. Wir verstehen uns einfach. Und plötzlich hat meine Ansicht eine Wende genommen – ich kann mir plötzlich vorstellen, mein Leben vielleicht doch nicht allein zu verbringen, sondern den Weg mit einem Partner zu gehen.
Das hab ich mal geschrieben? Ich weiß nicht welcher Smiley besser passt, der oder der
Bin jedenfalls doch wieder zu meiner alten Meinung zurückgekehrt Doch nichts mir Partner, hätte ja klappen können, habs versucht, aber irgendwie hatte ich das Gefühl ich würde mich nur selbst belügen. Das war mir irgendwie alles zu viel, alleine gehts mir doch besser... Naja bin da vielleicht anders als andere in dieser ganzen Beziehungssache...

Liebe Grüße
soulmate

02.01.2010 18:55 • #6


vollmond

vollmond

20
3
8
Hallo Soulmate,

habe auch nach langem mal wieder hier reingeschaut.
Schön, von dir zu hören.

Mir gehts richtig prima, und immer noch mit meinem Schatz zusammen.
Das ist für mich immer noch wie ein Traum,
mein Freund ist mittlerweile zu mir gezogen, wir wohnen ín einer
kleinen gemütlichen Zweizimmerwohnung, und das klappt herrlich.
Er hat ja noch Kinder, die jedes 2. Wochenende hier sind.

Das ich das nochmal erleben darf... Schön!!!
Ja, also, ich kann, glaub ich, sagen,ich habe endlich den und das Richtige für mich gefunden.
Ich habe immer gedacht, alleine gehts mir besser, aber mein Freund
strahlt soviel Lebensfreude aus, das stärkt mich ungemein.

Schade, dass es bei dir nicht so toll geklappt hat.
Ich sage nur, wenn du nicht mehr dran glaubst, kommt vllt doch noch mal der Traummann,
der dir das Leben wieder lebenswert macht.

Ich kann es immer noch nicht glauben, aber es gibt ihn doch, den Traumprinzen....

Liebe Grüße Muffi

11.01.2010 19:46 • #7


vollmond

vollmond

20
3
8
Das glaubt mir doch jetzt niemand... nach Jahren habe ich dieses Forum wiederentdeckt und konnte mich einloggen
Ich habe doch tatsächlich diesen Mann geheiratet umd nächstes Jahr sind wir schon 10 Jahre verheiratet... ist das zu glauben? Und wir sind noch immer unzertrennlich, verliebt wie am ersten Tag. Naja, diese Schmetterlinge und die rosarote Brille sind nicht mehr so präsent. Klar, aber wir sprechen viel miteinander, gehen sehr respektvoll miteinander um. Das ist sooo wichtig. Er sagt mir zig Mal am Tag, dass er mich liebt. Wir haben viele gemeinsame Hobbies und er erfüllt mir jeden Wunsch, das muss nicht immer Geld kosten...
Wir sagen uns oft, dass wir zusammen sehr alt werden wollen und beneiden ganz alte Menschen, wenn sie händchenhaltend spazieren... hach, das ist doch ein happy end für einen schnulzigen Roman
Dennoch... ich muss dazu sagen, dass meine Psyche immer mal wieder Karussell fährt. Ich komme von dem Citalopram nicht los. Hatte mehrmals versucht, sie auszuschließen. Aber meine Ängste und Panikattacken stehen wieder vor mir und machen mich sehr verletzbar und schwach ‍️
Seit einiger Zeit bin ich bei einer Heilpraktikerin, mit ihr versuche ich, die negative Vergangenheit zu erarbeiten. Manchmal klappt es gut, manchmal stagniert es. Aber es braucht immer wieder neue Denkanstöße...
Hat jemand von Euch Erfahrung bei einem Heilpraktiker? Wenn ja, welche?

Lange Rede kurzer Sinn
Ich würde mich über Austausch sehr freuen...
Euer Vollmond

23.01.2022 18:35 • x 6 #8

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag