1

Burn Out oder einfach nur Dauerstress

Lulari

1
1
Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier. Kurz zu mir ich bin fast 28 Jahre alt, habe zwei Kinder im Alter von 2 und 6 Jahre. Ende April hatte ich Nachts eine Panikattacke, seid dem habe ich immer wieder kehrende Ängste, oft Magen Darm Probleme, zeitweise Übelkeit, Rückenschmerzen, habe das Gefühl Freude nicht mehr zu empfinden, nur noch Traurigkeit und Angst. Mein Alltag kriege ich größtenteils gestämmt, geht ja nicht anders wegen der Kids, da mein Lebensgefährte auch bis spät Nachmittag arbeitet. Ich arbeite in Teilzeit 120 Stunden und kümmere mich dann dementsprechend, um alle belangen was die kids angeht, Termine etc. Jetzt hatte ich 3 Wochen Urlaub, 2 davon ging es mir auch eigentlich ganz gut. Seid dem mein Urlaub sich nun dem Ende neigt und ich zudem, an meim eigentlich freien Wochenende noch einspringen muss, werden meine Symptome wieder mehr. Vorrangig Magen Darm Probleme, Ein und Durchschlafen ist ne Katastrophe. Ständig das Gefühl gleich passiert irgentwas schlimmes etc. Ist das alles nur durch den täglichen Stress oder bin ich schon im Burn out?
Sorry für den langen Text, wünsche euch allen einen schönen Tag

27.08.2020 13:11 • #1


Avatar

111Sternchen222

3340
3
4458
Hallo und erstmal herzlich willkommen hier im Forum.
Ich glaube pauschal wird dir keiner eine genaue Antwort geben können,denn ohne Arzt, keine Diagnose. Ob ausgebrannt oder überlastet egal was es letztendlich ist solltest du dir Hilfe holen.Vielleicht erstmal beim Hausarzt, sonst auch gerne beim Psychiater ( bedenke die evtl.vorlaufzeit bei Terminen, die ist meist etwas länger im Moment). Erst wenn man sicher ist, was los ist kann man gut gegensteuern. Wichtig ist auch, den Schlaf in den Griff zu bekommen denke ich, denn wenn du sowieso schon K.o bist, macht es Schlafmangel noch schlimmer.
LG Sternchen

27.08.2020 13:43 • x 1 #2

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag