151

Angst und Selbstzweifel

Avatar

Silentium

2078
2
3626
Ich möchte dir nicht zu Nahe treten- aber welche Antworten erhoffst du dir? Es sind oft abschließende Antworten auf die Fragen, die dir gestellt werden.Und viele fragen nach, um dich kennenzulernen und zu verstehen. Das hat meiner Meinung nach nichts mit Desinteresse zu tun. Manchmal kann es aber auch sein, dass vielleicht ein Fori getriggert wird und nicht in der Lage ist zurück zu schreiben. Es gibt viele Möglichkeiten, weshalb nicht geantwortet wird, es muss nicht immer Desinteresse sein.

12.10.2021 18:39 • x 2 #31


Avatar

Jedi

7439
16
15841
@Melodie

Zitat von Melodie:
Ohne das es von mir böse gemeint ist ,-
mir wurden vor zwei Tagen in meinem Thread diverse Fragen gestellt, die ich auch gerne und
ehrlich beantwortet habe. Da ich jeden der mir schrieb wahrheitsgemäß geantwortet habe und der Beitrag daher länger geworden ist, macht es mich ein wenig traurig, keine Reaktionen auf den von mir beantworteten Fragen erhalten zu haben.

Ich kann nu zu diesen Fragen, die Dir gestellt wurden nun nichts sagen.
Doch kann es manchmal sein, man stellt einem User ein Frage - erhält eine Antwort u. es wurde die Frage damit beantwortet
u. bedurfte keine weitere Reaktion. - Da steckt oftmals auch keine böse Absict dahinter !

Aber mir ist schon klar, dass es bei Dir da ganz anders bewertet wird u. das es Dir schwerer fällt,
nicht etwas dahinter zu vermuten, was Du schon des öfteren so erleben musstest.

Finde es aber völlig Ok, dass Du das hier deutlich ansprichst u. so können Dich die User hier auch besser
kennenlernen - vorallem, was Dir wichtig ist.

12.10.2021 18:53 • x 3 #32



Hallo Melodie,

Angst und Selbstzweifel

x 3#3


Melodie

@Jedi ,
Zitat von Jedi:
Doch kann es manchmal sein, man stellt einem User ein Frage - erhält eine Antwort u. es wurde die Frage damit beantwortet
u. bedurfte keine weitere Reaktion. - Da steckt oftmals auch keine böse Absict dahinter !

Ich habe auch nicht geschrieben, das eine Nichtreaktion der User von ihnen böse gemeint ist.
Und klar, für manch einen ist meine Antwort auf ihre Frage dann beantwortet.
Zitat von Jedi:
Aber mir ist schon klar, dass es bei Dir da ganz anders bewertet wird u. das es Dir schwerer fällt,
nicht etwas dahinter zu vermuten, was Du schon des öfteren so erleben musstest.

Ich danke dir Jedi, das du mich dennoch verstehen kannst.
Und es ist ja auch genauso wie du in diesem Zitat schreibst. Das gehört zu mir-
Zitat von Jedi:
Finde es aber völlig Ok, dass Du das hier deutlich ansprichst u. so können Dich die User hier auch besser
kennenlernen - vorallem, was Dir wichtig ist.

Ja, ich möchte schreiben dürfen was mich bewegt - was mich traurig macht.
Andere Leute machen andere Dinge traurig und sie schreiben auch drüber.
Und jeder hat unterschiedliche Ansichten und Auffassungen.

12.10.2021 19:01 • x 1 #33


Avatar

Ziva

774
1
477
Hallü
Ich sehe das ähnlich bzw. genauso wie die anderen, die vor mir geschrieben haben.

Es kann ja auch sein, dass es dem Fragenden selbst nicht (mehr) so gut geht und man sich dann aus dem Thema nimmt. Ich finde, das darf nicht vergessen werden.

Gerade hier im Forum hab ichs bisher so erlebt, dass das eben auch völlig ok ist, wenn man plötzlich still wird. Oder vielleicht auch erst Tage später antwortet.

Ich kann total nachvollziehen liebe Melodie, dass es sich für dich anfühlt, als hättest du etwas falsches geschrieben oder als würde sich plötzlich keiner mehr für dich interessieren - ich fühle da wirklich stark mit dir.

Trotzdem find ichs wichtig nicht die anderen Sichtweisen oder die Gefühle, Ängste, Sorgen, Trigger etc. der anderen User aus dem Blick zu verlieren.

Viele Grüße

12.10.2021 19:07 • x 2 #34


Avatar

Lost111

4174
15
1499
Zitat von Melodie:
Ja, ich möchte schreiben dürfen was mich bewegt - was mich traurig macht.
Andere Leute machen andere Dinge traurig und sie schreiben auch drüber.
Und jeder hat unterschiedliche Ansichten und Auffassungen.

Liebe @Melodie ,

das ist auch dein gutes Recht. Natürlich darfst und sollst! du darüber schreiben!

Zweifele bitte nicht so sehr an dir. Du bist genauso richtig und wichtig, wie du bist.

LG Lost111

12.10.2021 19:11 • x 2 #35


Melodie

@Ziva
Zitat von Ziva:

Trotzdem find ichs wichtig nicht die anderen Sichtweisen oder die Gefühle, Ängste, Sorgen, Trigger etc. der anderen User aus dem Blick zu verlieren.

Damit hast du Recht und das hat auch etwas mit akzeptanz und respektieren zu tun.

Aber auch ich bin ein Mensch mit Gefühlen - Empfinden und Emotionen.
Und diese möchte auch ich ausdrücken dürfen.

Zitat von Lost111:
Liebe ,

das ist auch dein gutes Recht. Natürlich darfst und sollst! du darüber schreiben!

Zweifele bitte nicht so sehr an dir. Du bist genauso richtig und wichtig, wie du bist.

Nee du, meine Selbstzweifel werden immer stärker ...ich schreibe was mich beschäftigt, wie ich mich fühle
und darf es irgedwie doch nicht. Denn dann will ich ja den anderen Usern was.
Was natürlich überhaupt nicht stimmt. Ich möchte doch nur zum Ausdruck bringen was ich fühle und denke,
ohne jemanden anzugreifen. Da nützt es dann auch nicht wenn ich schreibe, das es nicht böse von mir gemeint ist.

12.10.2021 19:12 • #36


Avatar

Kate

9362
15
17067
Ich frage mich, warum Du es Dir selbst so schwer machst. Versuch vielleicht ein bisschen entspannter an die Sache "Forum" heranzugehen.
Hier braucht es oftmals viel Zeit bis man merkt, mit wem man eventuell das gleiche Schicksal teilt, wer ähnlich denkt, wer ähnliche Erfahrungen hat, von wem man profitieren kann und und und.
Du bist doch erst ein paar Tage angemeldet, setzt Dich nicht so unter Druck, du willst es mit Sicherheit nicht, aber den Druck den Du Dir machst, machst Du in dem Moment auch Anderen hier.
Lass Dir einfach ein bisschen Zeit.

12.10.2021 19:17 • x 3 #37


Melodie

@Kate ,
, das ist eines meiner vielen Probleme und Ängste.
Ich stelle mich immer selbst unter Druck- das bekomme ich auch ganz oft von meinem Mann zu hören.
Und es macht mich total platt und will ich gegen angehen, ich schaffe es einfach nicht. Bin zu blöd....

12.10.2021 19:24 • #38


Avatar

Kate

9362
15
17067
Zitat von Melodie:
Bin zu blöd....

wahrscheinlich einfach nur zu ungeduldig. Was genau möchtest Du denn (möglichst schnell) erreichen?

12.10.2021 19:25 • x 1 #39


Avatar

Lost111

4174
15
1499
Zitat von Melodie:
Nee du, meine Selbstzweifel werden immer stärker ...ich schreibe was mich beschäftigt, wie ich mich fühle
und darf es irgedwie doch nicht. Denn dann will ich ja den anderen Usern was.
Was natürlich überhaupt nicht stimmt.

Das ist sehr schade. Ich habe deine Beiträge hier immer gerne gelesen. Zeigen sie doch, welch mitfühlender und herzensguter Mensch du bist. Das sage ich jetzt einfach mal so, ohne dich näher zu kennen.
Und es gibt hier sicherlich Menschen, die dich verstehen und mit denen du auf einer Wellenlänge bist.

Und: du bist NICHT zu blöd!

LG Lost111

12.10.2021 19:30 • x 3 #40


Avatar

Silentium

2078
2
3626
Gib dir doch wirklich mal Zeit. Ich kann jetzt nur für mich sprechen. Aber ich ziehe mich manchmal tagelang zurück und lese nur still mit, wenn es mir danach ist. Andere Tage schreibe ich gerne und teile mich gerne mit. Manchmal antworten mir Foris und wir unterstützen uns, manchmal mögen andere Foris eben halt auch nicht meine Beiträge Kommentieren. Hier hat nie jemand gesagt, dass du falsch bist oder etwas falsch gemacht hast. Das kommt von dir. Du brauchst Geduld und Zeit uns kennenzulernen und wir brauchen Zeit, dich kennenzulernen. Und entweder stellt man fest, dass es passt oder eben auch nicht. Das ist wie im realen Leben, nur dass wir hier zumeist eine oder mehrere psychische Diagnosen mitschleppen. Das darf man echt nicht unterschätzen.

12.10.2021 19:33 • x 3 #41


Melodie

Zitat von Kate:
wahrscheinlich einfach nur zu ungeduldig. Was genau möchtest Du denn (möglichst schnell) erreichen?

Ja, aber weshalb das so ist, das kann ich mir selbst nicht beantworten.
Ich weiß es nicht, ich weiß es einfach nicht - das macht mich ganz verrückt, das läuft
immer in meinem Kopf ab und ich verstehe mich selbst nicht und gehe innerlich daran kaputt.
Zitat von Lost111:
Das ist sehr schade. Ich habe deine Beiträge hier immer gerne gelesen. Zeigen sie doch, welch mitfühlender und herzensguter Mensch du bist. Das sage ich jetzt einfach mal so, ohne dich näher zu kennen.
Und es gibt hier sicherlich Menschen, die dich verstehen und mit denen du auf einer Wellenlänge bist.

Und: du bist NICHT zu blöd!

Danke liebe Lost, das ist lieb von dir.
So wie ich dich lese, kann ich das nur zurückgeben.

12.10.2021 19:38 • x 2 #42


Avatar

Nullpunkt

1059
4
562
Ich les dich auch gerne Melodie - schreib einfach was dich bewegt,

dafür ist so ein Forum ja da

12.10.2021 19:40 • x 1 #43


Melodie

Zitat von Nullpunkt:
Ich les dich auch gerne Melodie - schreib einfach was dich bewegt, dafür ist so ein Forum ja da

Dankeschön @Nullpunkt

12.10.2021 19:43 • #44


Avatar

Lost111

4174
15
1499
Zitat von Melodie:
Ja, aber weshalb das so ist, das kann ich mir selbst nicht beantworten.
Ich weiß es nicht, ich weiß es einfach nicht - das macht mich ganz verrückt, das läuft
immer in meinem Kopf ab und ich verstehe mich selbst nicht und gehe innerlich daran kaputt.

Mein ehemaliger Psychiater hätte da gesagt: Druck raus nehmen! Ich weiß, das sagt sich so einfach, ist aber so verdammt schwer. Ich weiß, wie sich das anfühlt, sich selbst im Wege zu stehen. Du bist damit nicht alleine.
Wir sitzen hier alle - mehr oder weniger - im selben Boot.
Und wie meine Vorredner bereits sagten: gib dir die Zeit, hier anzukommen; du hast doch schon die ersten guten und richtigen Schritte getan!
Nun, ok, Geduld ist auch nicht gerade meine Stärke, das muss ich zugeben. Aber gib dir diese Zeit bitte.
Zitat:
So wie ich dich lese, kann ich das nur zurückgeben.

Danke.

12.10.2021 19:45 • x 1 #45


Melodie

Zitat von Silentium:
Hier hat nie jemand gesagt, dass du falsch bist oder etwas falsch gemacht hast. Das kommt von dir.

Ja ich weiß das das von mir selbst kommt. Aber so denke ich immer. IMMER ...und das macht mich kaputt.
Ich will das nicht und doch komme ich nicht von diesen Gedanken weg.
Danke auch für die restlichen Worte deines Beitrags.

12.10.2021 19:48 • x 1 #46


Avatar

Liselotte

1251
12
1762
Hallo Melodie,
ich bin eine neue Alte....
Schön, dass Du hierher gefunden hast. Ich lese Deine Beiträge interessiert und würde Dir gerne eine Frage stellen. Du schreibst, dass Du IMMER so denkst. Ich habe noch nie gehört, das ein Mensch IMMER gleich denkt. Kannst Du vielleicht mal versuchen, diese Phasen zwischen dem IMMER aufzuspüren? Dazu bedarf es keine große Anstrengung, nur eine wohlwollende Beobachtung.
Einen schönen Abend

12.10.2021 20:11 • x 2 #47


Melodie

Hallo @Liselotte ,
dankeschön.
Wenn ich schreibe, das ich " Immer" so denke, dann möchte ich damit zu Ausdruck bringen-
das es "immer und immer wieder dasselbe Denkmuster ist " ein anderes Denken lässt mein inneres überhaupt nicht zu.
Das ist damit gemeint.

Ich wünsche dir auch noch einen schönen Abend.

12.10.2021 20:17 • x 1 #48


Avatar

Liselotte

1251
12
1762
Verstehe, in meiner Kunsttherapie habe ich mal ein Bild gemalt über Denkmuster. Da konnte ich so Denkmuster verändern wie ich wollte. Es gibt so viele Wege.

12.10.2021 21:31 • x 1 #49


Avatar

Ziva

774
1
477
Hallü Melodie,

mich würde interessieren, was du ausprobierst, um deine Denkmuster umgehen zu können.
Übst du das aktiv? Hast du Ideen, was du nutzen kannst?

Liebe Grüße an dich

13.10.2021 08:24 • x 1 #50


Melodie

Zitat von Ziva:
Hallü Melodie, mich würde interessieren, was du ausprobierst, um deine Denkmuster umgehen zu können. Übst du das aktiv? Hast du Ideen, was du nutzen kannst? Liebe Grüße an dich

Hallo Ziva,
mittlerweile habe ich es aufgegeben- ich hatte wie es auch @Liselotte schon beschrieb,während
einer Ergotherapie/Kunsttherapie in einer Klinik die Aufgabe , bildlich zu gestalten wie meine Gedankenläufe sind und
sie dann bildlich auf einen anderen Weg zu bringen. Dieses neue , veränderte Bild dann neu zu bewerten und versuchen anzunehmen und zu festigen. Hin und wieder hat es funktioniert, aber die meiste Zeit hat es sich einfach nicht manifistiert. Irgendwann habe ich die Hoffnung und den Glauben an mich selbst verloren.

Wenn ich heute hin und wieder versuche einfach umzudenken, spricht immer wieder eine andere Stimme dagegen.
Ich komme nicht gegen sie an.

13.10.2021 11:15 • x 1 #51


Avatar

Ziva

774
1
477
Hey Melodie, das finde ich total traurig und so schade für dich.

Gibt es nicht noch andere Dinge, die du ausprobieren kannst? Vielleicht lag dir das in der Kunsttherapie ja auch einfach nicht. Du bist doch musikalisch und du singst. Du singst ja sogar beim Spazieren gehen laut vor dich hin. Mich wundert es, dass du sowas "einfach so kannst", denn da denken die Menschen, die dir entgegen kommen, doch sicher auch irgendwas. Wenn du singst - ist es dir dann egal, was sie denken oder von dir halten?

13.10.2021 11:26 • x 1 #52


Melodie

Zitat von Ziva:
Hey Melodie, das finde ich total traurig und so schade für dich.

Gibt es nicht noch andere Dinge, die du ausprobieren kannst? Vielleicht lag dir das in der Kunsttherapie ja auch einfach nicht. Du bist doch musikalisch und du singst. Du singst ja sogar beim Spazieren gehen laut vor dich hin. Mich wundert es, dass du sowas "einfach so kannst", denn da denken die Menschen, die dir entgegen kommen, doch sicher auch irgendwas. Wenn du singst - ist es dir dann egal, was sie denken oder von dir halten?


Danke für deine Worte.
Das singen, es ist meins. Es ist mir geschenkt worden singen zu können. Was jetzt nicht eingebildet rüber kommen soll.
Aber das singen befreit mich von meinen düsteren Gedanken, beim Gedanken umleiten -nutzt mir auch das singen nichts.
Weist du, in dem Moment wo ich singe- da fühle ich mich "frei". Frei in meinem Kopf,Seele und Körper.Da denke ich nicht.
Und wenn ich während des Spaziergangs singe, so mache ich mir komischerweise keine Gedanken was andere Leute über mich denken könnten, wenn mir dann welche entgegenkommen würden, was selten ist, da ich immer einsame Wege mit unserem Hund gehe.

13.10.2021 11:44 • x 3 #53


Avatar

Ziva

774
1
477
Nö, das klingt nicht nach angeben. Das ist eine Gabe und darauf kannst du stolz sein !

Ich finde es aber schon interessant, dass du beim Singen "frei" sein kannst, also frei von deinen düsteren Gedanken und sonst eher selten.

Bei mir ist das ähnlich. Ich falle beim Malen in eine tiefe Ruhe und bin auch völlig frei.

13.10.2021 12:25 • x 1 #54


Avatar

Silbermond64

122
2
84
Selbstwertgefühl braucht es , jeder Mensch, ist auf seine eigene Art richtig

13.10.2021 16:11 • x 1 #55


Avatar

Pilsum

2828
11
4638
Zitat von Melodie:
ich fühle mich total falsch in mir selbst


Liebe Melodie,
es scheint so zu sein, wie Du es beschreibst.
Du fühlst Dich falsch, Du bist aber in Dir nicht falsch.

Zitat von Melodie:
aber da gibt es noch ein - zwei andere ich's in mir, die mir Angst machen,die mich immer wieder sehr negativ beeiflussen.

Kann das wirklich sein? Bestimmt hast Du wie jeder Mensch nur ein "Ich". Was und vor allem warum
fühlt sich etwas wie ein weiteres "Ich" an?

Zitat von Melodie:
Diese anderen zwei machen mich teilweise kaputt und ich habe keine Kraft gegen sie.

Zweifel und Ängste sind nur Gefühle. Sie haben kein "Ich". Kraft gegen sie brauchst Du eher wenig.
Es sind innere Erfahrungen und Überzeugungen, die Du gegen sie stellen kannst.

Zitat von Melodie:
Und Ängste habe ich seit Kindheitstagen.Meine Ängste
werden mich bis zu meinem Ende begleiten.

Ängste steuern unser gesamtes Leben. So wie man nicht ohne Lunge leben kann, kann man
auch nicht ohne Ängste leben.
Es kommt darauf an, wie Du mit Deinen Ängsten (mit Deinen Gefühlen) umgehst.

14.10.2021 09:50 • x 3 #56


Avatar

Pilsum

2828
11
4638
Zitat von Melodie:
Da ich jeden der mir schrieb wahrheitsgemäß geantwortet habe und der Beitrag daher länger geworden ist, macht es mich ein wenig traurig, keine Reaktionen auf den von mir beantworteten Fragen erhalten zu haben.

Dafür könnte es eine eindeutige Erklärung geben.
Menschen mit starken Ängsten und Depressionen können länger Texte nicht immer gut erfassen.
Dann ist es manchmal für diese Leser auch schwierig, einen langen Text zu beantworten.

Zitat von Melodie:
Das nur mal als Beispiel ,gibt mir das Gefühl ,das es niemanden interssiert was ich wirklich zu sagen habe.

Ich denke, Du beurteilst das zu streng.

Zitat von Melodie:
Und genau so ist es im realen Leben, ich werde gefragt und wenn ich antworte spüre ich , das es die Leute eigentlich
gar nicht wirklich interessiert was ich zu ihren Fragen sage. Sie schauen sich um während ich mit ihnen rede,sie
schauen auf ihre Uhr...... Weshalb fragt man mich dann überhaupt ?

Das ist ein großes Thema. Ich kenne das früher von mir. Wenn Du möchtest, kannst Du dies
verändern. Wir sprechen nicht nur mit dem Mund, sondern viel mehr gleichzeitig auch mit unserem
Körper (die Körpersprache).
Möchtest Du das lernen?

Zitat von Melodie:
Meine Selbstzweifel setzen mir zu, da ich wiedereinmal hinterfrage; was habe ich diesesmal falsch gemacht ?

Falsch gemacht hast Du vermutlich nichts. Nur wahrscheinlich machst Du von den wichtigen
Dingen manchmal etwas wenig.

14.10.2021 10:00 • x 4 #57


Melodie

Es geht mir heute nicht gut, bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht und daher
möchte und kann ich mich momentan nicht zu euren Beiträgen äußern, bzw. Stellung nehmen.Tut mir leid.
Gelesen habe ich sie und ich danke euch auch auf eure Reaktionen.

Es geht mir psychisch nicht grad gut, meine Ängste schnüren mir mal wieder die Kehle ab.
Unsere Hündin hat sich gestern beim Toben im Laub veraussgabt und konnte anschließend kaum laufen.
Also ab in die nächste Stadt zu unserer Tierärzteteam. Dort ist immer Notsprechstunde.
Naja, auf jeden Fall hat sie sich sich wohl eine Zerrung in der Gelenkkapsel des linken Vorderbeins zugezogen.
Sie hat drei Spritzen (Entzüngshemmer-Schmerzen- etws für die Muskelatur) gespritzt bekommen.
Abends nach fast zwei Stunden Wartezeit und der ganzen Aufregung war sie ziemlich platt und Frauchen und Herrchen auch. Heute früh kann sie etwas besser , aber noch hinkend und langsam laufen. Sie bekommt jetzt dreimal
täglich ein Schmerzmittel. Unsere Spaziergänge muss ich ersteinmal deutlich verkürzen.

Mich nimmt das zusätzlich mit und weil es ihr nicht gut geht, geht es mir auch nicht gut.
Ich und meine Ängste fahren Achterbahn. Ich mache mich immer um alles gleich verrückt.Naja,...

Gruß, Melodie

14.10.2021 11:18 • x 1 #58


Avatar

Pilsum

2828
11
4638
Hallo Melodie,
dann mache Dich heute besser nicht verrückt.
Dem Hund wird es sicher bald wieder besser gehen. Tiere gehen mit Verletzungen oft besser um als wir.

Alles Gute wünsche ich euch.
Bernhard

14.10.2021 12:11 • x 1 #59



Hallo Melodie,

x 4#30


Avatar

Lost111

4174
15
1499
Zitat von Melodie:
Mich nimmt das zusätzlich mit und weil es ihr nicht gut geht, geht es mir auch nicht gut.
Ich und meine Ängste fahren Achterbahn. Ich mache mich immer um alles gleich verrückt.Naja,...

Hallo liebe @Melodie ,

ich leide auch immer sehr mit ,wenn es einem Tier schlecht geht. Ganz klar, dass man sich da dann viele Gedanken macht.
Ich drücke dir die Daumen für eine baldige Besserung.

LG Lost111

14.10.2021 18:11 • x 1 #60

Weiterlesen »




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag