35

Allein gelassen mit Depression

LinaKatharina91

31
2
58
Hallo an den Leser,

Lange wollte ich es selbst nicht wahr haben an Depression,Ängsten und Phobien zu leiden. als ich es akzeptierte wurde mir nahe gelegt auch offen damit umzugehen. Jeder mir derzeit nahestehender weiß es,dass ich depressiv bin,Weiß von den Ängsten und Phobien. Eben damit sie wissen,das es nichts persönliches ist, wenn ich Absage oder mich nicht melde oder was auch immer. Und eben weil ich auf Unterstützung gehofft habe.
Und das zieht mich noch mehr runter!
Denn niemand nimmt es ernst. Für alle ist es eine Nichtigkeit,etwas was man als Ausrede benutzt wenn man mal wieder absagt oder sich nicht meldet.
Und dafür bekomme ich regelmäßig auch noch niedermachende Vorwürfe.

Wie soll mir das helfen gesund zu werden und es selbst zu akzeptieren? Wie soll ich am Leben teilhaben wenn das Leben mich verstößt?

Die Seele weint und fragt sich warum niemand die Tränen hört die in die innere Leere tropfen.

Danke

05.05.2020 01:48 • x 2 #1


Avatar

buddl1

162
201
weißt du,
jeder der fröhlich den Raum betritt,
dich dann erblickt,
um dessen weiß
was dich bedrückt,
nicht teilen kann,
was ihm gerade noch erfreut hat,
den Ort verlässt,
weiter fröhlich sein und genießen möchte,
dich auch nicht weiter herunter ziehen will,
den das was er im Moment empfindet,
dir so fremd geworden ist
und
beide den anderen nicht verstehen können...

ich weiß auch wirklich nicht, ob es so gut ist, jedem von seinem
Leid zu erzählen, so als wenn man ein neues Kleid gekauft habe.
nicht alle wollen es sehen, würden dir ihre eigene ehrliche Meinung sagen,
den eigenen Neid oder eben die eigene Last verraten,
Gründe wie Meinungen vielfältig sie sind...

wenn Dinge mich belastet haben,
mich zurückzog,
je mehr Fragen.
je weniger sie wussten,
wozu auch.
helfen,
ja helfen kann man sich nur allein,
neue Werte finden,
richtige Freunde, die einen verstehen,
die auch mal einfach nur da sind.
aber sie so schwer zu finden sind.

auch wenn ich nur ein mal so eine Thera versuchte,
sie scheiterte, weil man mir nicht zuhörte,
es ist eine Möglichkeit Hilfe zu finden und auch annehmen zu können,
wenn man bereit dafür ist.

ja,
die Seele weint,
sie wird noch oft weinen müssen
und nur der wissende versteht,
dass es mal sein muss,
die Seele zu öffnen,
auch wenn man Gefahr läuft
zu fallen, ganz tief...
doch nur von dort
führt der Weg nach oben.
er mag hart, steil und voller Rückschläge sein,
einen anderen aber gibt es nicht,
wenn es um das eigene Leben geht....
buddl1,

05.05.2020 06:30 • x 2 #2


LinaKatharina91

31
2
58

06.05.2020 16:59 • x 2 #3


LinaKatharina91

31
2
58
Grade kann ich mich nur an euch wenden. Wie Krieg ich sie wieder leise

06.05.2020 17:00 • #4


LinaKatharina91

31
2
58
Vergangenheit,Gegenwart und Zukunft. Es ist alles zu viel. Ich hab keine Kraft mehr die Kämpfe auszutragen.

06.05.2020 17:01 • #5


Avatar

Blume71

2256
5
2981
Hallo @LinaKatharina91

bist Du gerade ganz alleine oder gibt es jemandem, dem Du vertraust?



Liebe Grüße Blume

06.05.2020 18:07 • x 1 #6


LinaKatharina91

31
2
58
Ich bin ganz allein

06.05.2020 18:13 • x 1 #7


Avatar

Blume71

2256
5
2981
Zitat von Steffi:
Die Telefonseelsorge
Geschultes Personal Ein Anruf ist rund um die Uhr möglich.

Telefon:

0800 111 0 111 (24 Std. / keine Gebühren und anonym)
0800 111 0 222 (24 Std. / keine Gebühren und anonym)


Bitte ruf dort an! Es kann Dir geholfen werden und es gibt IMMER einen Ausweg. Das weiß ich aus Erfahrung. Vertraue drauf.

06.05.2020 18:20 • x 6 #8


LinaKatharina91

31
2
58
Ich kann nicht telefonieren
Kann einfach nicht reden.
Ich verstumme.

06.05.2020 18:26 • #9


Avatar

Blume71

2256
5
2981
Gerade habe ich gelesen, dass Du einen Hund hast.

Welche Rasse ist es?

06.05.2020 18:39 • x 2 #10


Avatar

julienne

970
17
1150
Wähle einfach nur die Nummer, LinaKatharina. Das Handy hast du doch schon in der Hand
Kopf hoch

06.05.2020 18:40 • x 2 #11


LinaKatharina91

31
2
58
Es kommen aber keine Worte raus

06.05.2020 18:42 • x 1 #12


LinaKatharina91

31
2
58
Ich habe einen Terrier-,Schnauzer,Maltesermischling

06.05.2020 18:43 • x 2 #13


Avatar

julienne

970
17
1150
Das macht doch nichts. Ich bin mir sicher, dass die Person, die am anderen Ende ist, sowas kennt und auch damit umgehen kann.

06.05.2020 18:44 • x 4 #14


Avatar

Blume71

2256
5
2981
Zitat von LinaKatharina91:
Ich habe einen Terrier-,Schnauzer,Maltesermischling


Ach wie schön.

Tiere können einem so viel geben.

Unser Hund hat immer gespürt, wenn es einem schlecht ging und kam zu einem.

Ist er gerade bei Dir?

06.05.2020 18:45 • x 3 #15


LinaKatharina91

31
2
58
Ja er ist bei mir und im Gegensatz zu mir völlig entspannt

06.05.2020 18:46 • #16


LinaKatharina91

31
2
58
Zitat von julienne:
Das macht doch nichts. Ich bin mir sicher, dass die Person, die am anderen Ende ist, sowas kennt und auch damit umgehen kann.


Ich kann mich nicht überwinden..Will die Leitung jemanden überlassen der wirklich noch Hoffnung in sich sieht

06.05.2020 18:48 • x 1 #17


Avatar

Blume71

2256
5
2981
Bitte wähle einfach die Nummer und erzähle uns später, wie Du es empfunden hast. Hier findest Du immer Leute, die zuhören bzw. lesen!

Du bist es wert!

Tue es für Dich.
Für alle die Dich lieben, für Deinen Hund.

Wie alt ist er?
Ist er aus dem Tierheim?

06.05.2020 18:55 • x 2 #18


LinaKatharina91

31
2
58
Hallo ihr Lieben,

Nun melde ich mich mal wieder zu Wort. Es ist viel passiert.

Als erstes und als wichtiges,ich habe um Hilfe gebeten und sie auch bekommen!
Habe klar geäußert was z.d.Z akut in meinem Kopf vorging.
2x die Woche habe ich nun Gespräche und Therapien.
Es hilft mir sehr und die Hoffnung hat die bösen Gedanken wieder vertrieben.

Ich mache auch eine spirituelle Therapie. Da geht es nicht um meine Probleme an sich,sondern mehr darum mich zu finden und mein Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein wieder zurück zu holen. Es tut wahnsinnig gut und ich fühle mich nach jeder Sitzung Federleicht!


Ich habe die Kündigung für meine Wohnung bekommen. Tatsächlich war dies eine Erleichterung für mich,denn so süß meine kleine Butze auch ist,es stimmte seit meinem Einzug einfach nix. Ich hatte nur Probleme mit der Wohnung.
Musste 1,5 Jahre mit einem kaputten Dach leben(7 Stellen an denen es in meiner Dachgeschosswohnung rein geregnet hat),ohne Heizung klar kommen,Schimmel und diverse defekte ,welche auch nach knapp 2 Jahren nicht behoben wurden..
Na ja,aber ich hatte mich halt damit abgefunden,meine Vermieterin war(Sie ist nur meine Vermieterin) ja eine bekannte von mir,ich dachte die macht das,aber entweder bekam ich zuhören,das man da nix machen kann oder sie kein Geld dafür hätte.
Es hat mich sehr belastet.. Nun nicht mehr.

Jetzt bin ich auf Wohnungssuche,schwierig!
Aber auch das wird.


Ich fühle mich gut soweit! Ich fühle mich vorallem sehr erleichtert. Öffnen hilft..
Ich habe neuen Mut gefunden,neue Hoffnung das es nur besser werden kann..

Fühlt euch gedrückt

"Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.- Immanuel Kant"

25.05.2020 21:38 • x 6 #19


Avatar

buddl1

162
201
es ist gut zu lesen,
das Hoffnung nicht nur ein Wort ist,
das hieraus so viel wuchs,
ein sanftes Lächeln zu spüren vermag.

eine bessere "Butze" wird sich bestimmt finden,
die Energie dazu hast du gefunden.
buddl1,

26.05.2020 06:19 • x 2 #20


Avatar

Blume71

2256
5
2981
Liebe @LinaKatharina91

Du klingst sehr gut und das freut mich von Herzen.

Toll, dass Du in Therapie bist und Dich öffnen kannst. Du wirst sehen, auf einmal kann manches ganz leicht werden.

Und falls es einmal schwierig werden sollte, geht das auch wieder vorbei.

Schön von Dir zu hören.

Liebe Grüße
Blume

26.05.2020 15:10 • x 2 #21


LinaKatharina91

31
2
58
Ja da hast du recht liebe @Blume71 genau wie du @buddl1

Irgendwie geht es immer weiter,man darf nur nicht aufgeben!

Es klingt immer so daher gesagt ,aber dran ist ja tatsächlich was.

Grade genieß ich mit meinem kleinen wuschel die Sonne. Es ist so schön zu sehen wie er in seelenruhe dort liegt und ganz entspannt. Das färbt ab.

Die *beep* zwitschern und genießen das kleine Wasserbad vom Nachbarn.
Die Blätter wehen wenn der Wind durch die Bäume huscht. Hummeln und Bienchen summen und teilen sich und verbreiten die schönen Blumen.
Irgendwo wird grade ein gut duftendes Mahl zubereitet. Und die paar Wölkchen im blau des Himmels formen sich stetig zu neuen Figuren.
Ich fühl mich selig,es ist herrlich.

Ich schicke euch allen dieses wundervolle Gefühl des Momentes.
Habt einen schönen Tag ihr Lieben.

28.05.2020 13:42 • x 4 #22


LinaKatharina91

31
2
58
Heute ist wieder ein Produktiver Tag.
Mache meine Wohnung sauber,führe hier eine tolle Unterhaltung mit einem member und bin voller Vorfreude auf das Wochenende.
Es geht in die alte Heimat.
Es wird Junggeselleninnenabschied gefeiert. Habe die Planung aus 500km Entfernung übernommen und ich glaube die Überraschung wird großartig ,denn die Braut rechnet überhaupt nicht mit mir.

Und ich kann Mama und Papa endlich wieder in den Arm nehmen. Sie fehlen mir sehr. Auch wenn das letzte sehen erst 2 Monate her ist.

04.06.2020 12:40 • x 2 #23


Avatar

Dani82a

1112
1
1050
Das klingt großartig!
Die Braut und deine Eltern werden sich bestimmt sehr über deinen Besuch freuen.

04.06.2020 12:57 • x 1 #24


LinaKatharina91

31
2
58
Ja Mama und Papa können es kaum erwarten
Und die Braut wird aus alles Wolken fallen. Es wird toll werden.

Jetzt wird die Musik aufgedreht. Und die gute Laune wird getanzt.

So macht das putzen auch mehr Spaß

Wünsche euch allen auch einen wunderbaren Tag mit viel Freude

04.06.2020 13:25 • x 1 #25

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag