2

Adaptogene / natürliche Helfer gegen Angst

Anna875

7
2
13
Hi,
Ich versuche gerade von meinem Psychopharmaka weg zu kommen und habe wieder ein bisschen mehr Symptome wie Angst und körperlich auch starke Erschöpfung. Im Netz habe ich von Adaptogenen gelesen, die scheinbar auch gut erforscht sind.
Ich weiß, dass Ashwaganda gut wirkt bei leichter Nervosität und wenn sich eine Angst Attacke anbahnt.

Die Theorie ist, dass viele dieser Pflanzen die cortisolproduktion positiv beeinflussen und emotionalem Stress entgegenwirken sollen.
Habt ihr vielleicht auch Erfahrung mit Adaptogenen gemacht, und könnt positives berichten?
Vg und viel Kraft

19.04.2021 18:58 • #1


Avatar

LeLion

88
176
Meine Top 3 sind:
- Glycin: Nicht direkt gegen Angst aber ich kann dadurch besser ein- und durchschlafen
- Lysin: Hat eine leicht beruhigende Wirkung und dämpft damit etwas die Ängste
- HTP-5: Nach etwas 2 Wochen Einnahme, habe ich deutlich eine Verringerung der Ängste aber auch ein Anstieg der allg. Stimmung wahrgenommen, für mich das beste natürliche Mittel in diesem Bereich.

20.04.2021 07:29 • x 1 #2


Sifu

74
15
45
Zitat von LeLion:
Meine Top 3 sind: - Glycin: Nicht direkt gegen Angst aber ich kann dadurch besser ein- und durchschlafen - Lysin: Hat eine leicht beruhigende Wirkung und dämpft damit etwas die Ängste - HTP-5: Nach etwas 2 Wochen Einnahme, habe ich deutlich eine Verringerung der Ängste aber auch ein Anstieg der allg. Stimmung ...

Wo bekommt man das ?

22.04.2021 17:13 • #3


Anna875

7
2
13
Hi,
Danke LeLion für deine Tipps.
Ich habe da eine Seite gefunden, die ist allerdings auf Englisch. Da wird beschrieben, welche Adaptogene wofür gut sind. Leider kann ich hier keinen Link setzen. Wer Interesse hat, sucht nach "Adaptogens" und "Gardening Channel". Auf Amazon sind die meisten Präparate oder Alternativen erhältlich. Ich wünsche euch viel Kraft .

22.04.2021 19:23 • #4


Avatar

LeLion

88
176
@Sifu
Ich hab alles über den großen Onlineversandhändler mit dem großen A am Anfang bestellt.

22.04.2021 20:08 • x 1 #5


Avatar

Fandango

20
4
Anna, tut dir jemand was ?

Wenn dir aktuell niemand was antut, dann kannst Du froh sein. Die Historie lässt allmählich nach.


DU bist DU, keine Angst, Du passt auf dich auf. DU wirst eine Expertin der Angst.

Anna, ich bin kein Angstpatient, aber wir haben mal mit der Firma eine 737 gechartert, kostet 60.000 EUR nach Griechenland.

Eine ausm Innendienst mit Flugangst fragte mich, ob sie sich an meinem Arm festhalten kann beim Start. Sie Lorazepam intus. Ich so, kein Ding halt dich an meinem Arm fest, wenn wir abstürzen, dann kannst Du mir ruhig den Arm abreissen, mein Arm gehört dann dir.

Sie sagte, wenn wir in der Luft sind, dann hat sie keine Angst mehr. Ich so, Airborne ist einfach, die Landung ist 10 mal schwieriger.

22.04.2021 20:21 • #6


Anna875

7
2
13
Ach ich wünschte es wär so einfach.
Aber danke für deine kleine Geschichte. Das nächste mal stelle ich mir vor, wie ich jemandem den Arm abbeise, das schmunzeln darüber wird vielleicht die Angst verringern.

22.04.2021 22:18 • #7


Sifu

74
15
45
Zitat von LeLion:
@Sifu Ich hab alles über den großen Onlineversandhändler mit dem großen A am Anfang bestellt.

Danke, aber ich nehme 6 verschiedene Tabletten am Tag - sollte ich nicht erst meine Ärzte fragen ?

22.04.2021 22:24 • #8


Avatar

LeLion

88
176
Ich bin da weder Arzt noch Experte auf dem Gebiet und schildere hier nur meine Erfahrungen, zumindest bei der Einnahme von HTP-5 hab ich gelesen kann es zu Problemen mit Psychopharmaka kommen.
Ich würde daher auf Jeden fall Rücksprache mit dem Arzt halten bevor du weitere Mittel zu dir nimmt.

23.04.2021 07:33 • #9

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag