2

Wunsch nach Freunden, aber nur wie ?

Kokoh

2
1
1
Guten Morgen,
Ich bin gerade durch Zufall auf diese Seite gestoßen, da ich nichts unversucht lassen will, starte ich gleich den Versuch mit einem neuen Thema.

Da ich mir nicht sicher bin wie viel ich hier von mir rein schreiben soll/muss, fasse ich mich so kurz wie möglich.
Ich werde nächsten Monat 19 und muss feststellen ich hatte nie eine (Beste) Freundin geschweige denn einen kleinen Kreis an Leuten mit denen ich Zeit verbringen konnte, mit denen ich lachen konnte und mit ihnen Geheimnisse teilen könnte oder ähnliches. Ich war immer die schüchterne Außenseiterin über die man sich lustig machen konnte. Das ging jetzt Jahre lang, aber ich merke mich zerreißt es, das mich niemand mal anruft und fragt ob ich Zeit habe oder das ich niemanden anrufen kann, ich nie feiern war, schöne Momente mit jemand anderem teilen, ich denke ihr wisst was ich meine.
Ich habe wirklich viel versucht um das zu ändern, unter anderem meine Art, meinen Style, bin in verschiedene Vereine gegangen und sogar übers Internet aber es klappt einfach nicht. Zu allem übel habe ich mich über die Jahre so zurück gezogen das ich nicht mal mehr Hobbies habe die ich ausübe und auch sonst verlasse ich die Wohnung ungern. Etwas neues anzufangen traue ich mich schon lange nicht mehr, so groß ist die Angst noch mehr abgelehnt zu werden. Einen Grund warum ich nie Anschluss finde, sagt mir niemand.

Dadurch bin ich in ein sehr tiefes Loch gefallen, und es scheint einfach nicht besser zu werden.
Jetzt sitze ich hier und denke darüber nach wie erbärmlich sich dieser Text für andere lesen lassen muss, aber ich will es nicht unversucht lassen.

Vielleicht kennt das ja jemand und hat noch einen Tipp für mich?
Ich wünsche euch noch einen angenehmen Start in den Tag, lasst euch nicht runter ziehen!
Liebe Grüße Koko

02.08.2018 05:10 • x 1 #1


playingtheangel

playingtheangel

4
1
Hey!

Ich kenne das nur zu gut. Es ist, als würde ich eine Beschreibung von meiner eigenen Situation lesen.
Ich kann das komplett nachvollziehen, wie sehr es einen belastet und traurig macht, wenn man sieht, wie 'alle Anderen', besonders in der selben Altersstufe, ein erfüllteres Leben zu leben scheinen, mehr Freunde haben, Leute mit denen man einfach etwas unternehmen kann, schreibt oder telefoniert. Das kann einen ganz schön mitnehmen und immer weiter in das Alleinsein drängen.

Es ist auf jeden Fall sehr gut, etwas Neues, ein Neues Hobbie, einen neuen Style o.ä. auszuprobieren. Versuch dich nicht 'für andere' zu verändern. Aber auch nicht von den Anderen abzuschotten, auch wenn es sehr schwierig ist Anschluss zu finden, gerade wenn die meisten schon in einer Art Gruppe zusammen sind und man sich ausgeschlossen fühlt. (Glaub mir ich kenne das nur zu gut, habe schon oft versucht mit Leuten ins Gespräch zu kommen, ein Neues Hobbie anzufangen und Interesse zu zeigen, leider ohne Erfolg)
By the way, dein Text hört sich nicht erbärmlich an. Es gibt genug Menschen, die sich ebenso in dieser Lage wiederfinden, Probleme damit haben, Anschluss zu finden oder Angst haben, ausgelacht, verspottet oder abgelehnt zu werden.

Was ich mir immer sage (was sich jeder Mensch sagen sollte), ist, dass wie alle 'nur' Menschen sind. Keiner ist besser als der andere. Jeder hat den gleichen Wert. Du bist es Wert, ein schönes Leben zu haben, andere Leute um dich herum zu haben die dich schätzen, mit dir Lachen und die Zeit verbringen.
Deshalb: Motiviere dich jeden Tag, weiterhin positiv in die Zukunft zu blicken. Eigentlich steht dir ja alles offen, allein schon all die Entscheidungen die du selber treffen kannst über dein Leben.

Was du auf keinen Fall tun solltest, ist die ganz abzuschotten und keinen Kontakt mehr zu anderen zu suchen, denn dadurch wird leider nichts besser.
Meistens ist es eh die eigene Wahrnehmung die einem sagt, dass Andere Menschen einen gar ablehnen oder nicht leiden können. Nur dies entspricht oft nicht der Wahrheit, sondern ist eine falsche Interpretationsweise. Man weiss im Grunde genommen nie, was andere Menschen denken. Und auch wenn jemand etwas negatives denken sollte, dann solltest du dir einfach sagen, dass es egal ist, was die anderen denken.

Lass dich nicht in die Rolle der Person drängen, über die man sich lustig machen kann da sie ja schüchtern ist. (auch das kenne ich nur zu gut)
Mir hilft es immer zu sagen, dass ich ja selber entscheiden kann, wer ich bin und wie ich Handle.
Versuche den Menschen nicht so viel 'Macht' über dich zu geben und lass die anderen Denken, was sie eben denken, meist ist es nichts so negativ wie man selber denkt.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. Du bist mit deiner Situation nicht alleine.

02.08.2018 22:56 • x 1 #2


Lara80

Lara80

88
1
36
Hallo,

es gibt einige Portale, welche sich nur darauf spezialisiert haben Freunde zu finden. Da geht es auch nicht um Partnerschaft. Da würde ich es mal probieren.

LG

03.08.2018 14:48 • #3


Tilara

12
2
Hi Kokoh, auch ich kenne deine Beschreibung nur zu gut! Gibt es denn wirklich gar nichts, was du wirklich gerne mal ausprobieren würdest? Malen, nähen, häkeln, stricken...? Liebe Grüsse, Tilara

11.08.2018 08:56 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag