30

Virtuelle Flucht?

Tealight

900
3
399
Zitat von GefangenimLimbo:
Denkst du denn ich muss nicht immer in heimen leben?

Ich würde sagen, es liegt an dir....
Je Selbständiger du leben kannst, um so besser für dich, um eine eigene Wohnung zu beziehen...
Da du in einem Heim lebst, müsstest du es beweisen, das du dazu in der Lage bist...

05.07.2022 20:59 • x 1 #91


GefangenimLimbo

215
5
7
Zitat von Tealight:
Ich würde sagen, es liegt an dir.... Je Selbständiger du leben kannst, um so besser für dich, um eine eigene Wohnung zu beziehen... Da du in einem Heim lebst, müsstest du es beweisen, das du dazu in der Lage bist...

Wem müsste ich es denn genau Beweisen? Weil die Heimleitung nicht dafür zuständig ist mir eine Wohnung zu suchen, z.b.

05.07.2022 21:04 • #92



Hallo GefangenimLimbo,

Virtuelle Flucht?

x 3#3


Tealight

900
3
399
Zitat von GefangenimLimbo:
Wem müsste ich es denn genau Beweisen? Weil die Heimleitung nicht dafür zuständig ist mir eine Wohnung zu suchen, z.b.

Du hast eine gesetzlichen Betreuung , ich würde sagen, dem ....
WEIL, der Betreuer ist für Dich zuständig....

Eine Wohnung wird in deinem Zuständigkeit Bereich liegen, also musst du auf Wohn-Suche gehen.

Der Betreuer wird wahrscheinlich, auch mit Wohnung, weiterhin für Dich zuständig sein.
Dabei liegt es wieder an Dir, wie selbstständig du bist.
Je Selbständiger du bist, um so weniger wird dann der Betreuer machen. Aber das dauert seine Zeit. Und es muss abgesprochen werden...

05.07.2022 21:11 • #93


GefangenimLimbo

215
5
7
Zitat von Tealight:
Du hast eine gesetzlichen Betreuung , ich würde sagen, dem .... WEIL, der Betreuer ist für Dich zuständig.... Eine Wohnung wird in deinem Zuständigkeit Bereich liegen, also musst du auf Wohn-Suche gehen. Der Betreuer wird wahrscheinlich, auch mit Wohnung, weiterhin für Dich zuständig sein. Dabei liegt es wieder ...

Naja es gibt einzelbetreute Wohnungen. Das Problem war bisher das man dafür IV-Rente braucht, was ich jetzt dann habe.

05.07.2022 21:13 • #94


Tealight

900
3
399
Zitat von GefangenimLimbo:
Naja es gibt einzelbetreute Wohnungen. Das Problem war bisher das man dafür IV-Rente braucht, was ich jetzt dann habe.

Ich weiß mittlerweile, das dein Wunsch eine eigene Wohnung ist.
Du möchtest selbständig leben...
Was bei dir im Detail wichtig ist, das weiß ich nicht...
Am besten wird es sein, du redest mit Deinem Betreuer.
Er kennt, genau wie Du, die vielen Kleinigkeiten, die wichtig sind...
Verstehst du...

05.07.2022 21:20 • #95


GefangenimLimbo

215
5
7
Zitat von Tealight:
Ich weiß mittlerweile, das dein Wunsch eine eigene Wohnung ist. Du möchtest selbständig leben... Was bei dir im Detail wichtig ist, das weiß ich nicht... Am besten wird es sein, du redest mit Deinem Betreuer. Er kennt, genau wie Du, die vielen Kleinigkeiten, die wichtig sind... Verstehst du...

Selbständig eines Tages ja. Aber ich weiss auch ,dass das wohl nicht sofort geht. Aber zumindest aus dem Heim wäre schonmal gut. Auch eine kleiner Wohngruppe wäre ok fürs erste die mich auf selbständigkeit vorbereitet.

Einfach nicht für immer heim, das ist keine zukunft.

05.07.2022 21:22 • #96


Tealight

900
3
399
Zitat von GefangenimLimbo:
Selbständig eines Tages ja. Aber ich weiss auch ,dass das wohl nicht sofort geht. Aber zumindest aus dem Heim wäre schonmal gut. Auch eine kleiner ...

Nein, schnell wird es nicht gehen...

Siehst Du, du hast kleine Ziele freut mich...

Da es eine kleine Wohngruppe für den Anfang sein kann, besprich es mit dem Betreuer.
Erzähl ihm ruhig, wie unglücklich du jetzt bist und du es gerne ändern möchtest ...
Mach dir Gedanken, wie du es dir vorstellst und berichte ihm davon.

05.07.2022 21:32 • #97


GefangenimLimbo

215
5
7
Zitat von Tealight:
Nein, schnell wird es nicht gehen... Siehst Du, du hast kleine Ziele freut mich... Da es eine kleine Wohngruppe für den Anfang sein kann, besprich es mit dem Betreuer. Erzähl ihm ruhig, wie unglücklich du jetzt bist und du es gerne ändern möchtest ... Mach dir Gedanken, wie du es dir vorstellst und ...

Noch werde ich nicht aufgeben, auch wenn es schwierig ist.

05.07.2022 23:42 • x 1 #98


Tealight

900
3
399
Zitat von GefangenimLimbo:
Noch werde ich nicht aufgeben, auch wenn es schwierig ist.

Richtig so ...

06.07.2022 06:30 • #99


GefangenimLimbo

215
5
7

11.07.2022 15:16 • #100


Avatar

buddl1

524
751
ich wink mal,
also dieses Mittelding soll ja genau deine Chance sein, dein eigenes Leben zu ermöglichen und ja,
dazu gehört eine feste, für uns normale, Struktur.
bei vielen ist sie einfach so da und so wie es aussieht musst du daran dich messen lassen.
ist das gut oder schlecht?
dabei geht es nicht nur um einen Arbeitsplatz, sonst müssten ja unzählige EU-Rentner, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslosengeldbezieher usw. ebenfalls eine Betreuung aufweisen, bzw. sich suchen...
es geht vor allem um deine Alltagsstruktur, das aufstehen, waschen, essen und ja einen sinnvollen Tagesablauf sich zulegen.
und wenn dir darin die Hilfe geboten wird,
nutze sie.
es wäre fatal, ins kalte Wasser zu springen, manche können auch dann noch nicht schwimmen, wenn man es ihnen ein paarmal zeigt, vormacht oder wartet, bis sie untergehen...
ein Rückfall, Absturz und die Erkenntnis Siehst habe ich doch gleich gesagt nützen dir dann nichts.
geh es langsam, ja auch behütet an.
es mag ab und an nervig sein, aber wenn du dann diese Empfehlung bekommst, dass es ohne auch geht,
es wäre dein Erfolg, dein wichtiger Schritt in diese ach so normale Alltagsleben.
aber sei dir sicher,
dort ist man auch nicht frei,
vielen Zwängen, Anpassungen unterlegen auch wenn man es lernen kann, nicht fällt vom Himmel,
höchstens der Deck der anderen, den keiner will.
nur Mut,
mit deiner Einstellung, ich lese viel Begeisterung und Hoffnung, dass ist es was zählt.
buddl1,

11.07.2022 15:54 • x 1 #101


GefangenimLimbo

215
5
7
Zitat von buddl1:
ich wink mal, also dieses Mittelding soll ja genau deine Chance sein, dein eigenes Leben zu ermöglichen und ja, dazu gehört eine feste, für uns normale, Struktur. bei vielen ist sie einfach so da und so wie es aussieht musst du daran dich messen lassen. ist das gut oder schlecht? dabei geht es nicht nur ...

Das Problem ist nur dieses Mittelding, naja da gibt es fast keine Plätze. Da was zu finden, fast unmöglich. Das ist das grosse Problem. Muss ja auch vom Staat Finanziert werden. Und der Staat finanziert natürlich eher eine Wohnung als eine Wohngruppe mit dem ganzen drum und dran.

Ausserdem kann ich manche Dinge schon selbständig. Weiss nicht was ich dort gross noch lernen sollte.

11.07.2022 15:56 • #102


Avatar

buddl1

524
751
lernen?
lernen tut man sein Leben lang.
das ist nicht nur bei dir oder mir so, sondern bei allen, bis zum letzten Tag, wenn es keine Herausforderung mehr gibt..

fasst keine Plätze... nun das ist wohl immer eine Frage der Finanzierung.
ich habe oft schon gesagt bekommen, dass es sich so besser leben lässt, weil vieles fremdbestimmt bleibt und jegliches scheitern so abgefedert wird, dass nichts hängen bleiben kann...
und wenn ich diese darin ermahnte, was das andere kostet, meist an Schaden, Schulterzucken und ein na und nur kommt.

um so mehr sehe ich bei dir nicht nur den Wunsch, sondern auch deine Chance es irgendwann allein schaffen zu können.
und es wäre sehr hart, dich darin schwimmen zu lassen, nur weil du schon die ersten paar Meter durchaus zu schaffen scheinst. sie sind dein Erfolg, aber andere werden von dir mehr erwarten, nicht nur das Ende einer Bahn zu erreichen, sondern für alles eben jene Verantwortlichkeit zu zeigen, in denen selbst ich oft genug die Grenzen aufgezeigt bekomme und damit leben muss.
ja ich bin damit groß und auch alt geworden und sehe bei meinen eigenen Kindern, wie schnell ein scheitern erfolgen kann, ohne dass die schuld gleich bei einem selbst liegen muss.

überstürze nichts, nutze was dir geboten wird, auch wenn das selbst schon eine Herausforderung ist.
viele gescheiterten, sie suchten dann beim letzten von dem sie glaubten Hilfe geben zu können, doch allein meine Beruf reicht da nicht, denn in meinen Beruf, kommen wir erst
wenn das Kind bereits im Brunnen liegt...
daher weiß ich um die Gefahren, aber wenig um dich ob das Ufer fern oder na sein wird.
ist man in der Mitte, wo die Strömung am stärksten sein kann, ist der weg zum Ziel, als auch zurück,
genauso lang...
buddl1,

15.07.2022 18:49 • #103



Hallo GefangenimLimbo,

x 4#14


Tealight

900
3
399
Zitat von GefangenimLimbo:
Und es ist so, dass solche Wohnschulen also das Mittelding zwischen Heim und eigene Wohnung, also eine Wohngruppe in der man lernt selbständig zu Leben, die immer

Mach dir Gedanken drum, was Du möchtest....

Da du fragst, was ist sinnvoll ... ist es wohl am besten für Dich, Dich in eine Wohngruppe zu integrieren. Den du weißt anscheinend selbst nicht, was du möchtest. Außer raus aus dem Heim...

Vielleicht wäre auch eine WG für Dich sinnvoll.
Wo jeder seine Aufgaben im Haushalt hat.

Oder ist solch eine Wohnschule gleichzusetzen mit einer WG weißt du das ....
Ich stelle mir vor, das eine Wohnschule gleichzusetzen ist, wie ein Heim...

15.07.2022 20:08 • #104

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag