RLS Restless Legs Syndrom - Restex Retard nehmen?

Tussideluxe

Tussideluxe

36
9
3
Hi Leute,

hat jemand von euch, der auch das Restless Legs S. hat Erfahrungen mit Restex Restex Retard gemacht?
Ich bekomme davon enorme Kopfschmerzen (keine MIgräne, die habe ich gelegentlich auch noch). Immer morgens, wie eine Art Kater. Manchmal zieht sich das über den ganzen Tag.

LG
Tussi

30.08.2012 13:35 • #1


Avatar

Steffi

1666
48
53
Ich leide seit einigen Jahren u.a. unter dem restless legs Syndrom. In letzter Zeit wurde es so schlimm, dass ich nachts stundenlang unterwegs weg, weil ich nicht mehr stillliegen konnte. Meine Beine sind in ständiger Bewegung, ich habe Muskelzuckungen, fühle mich wie unter Strom.
Heute bekam ich von meinem Psychiater Neupro transdermale 24 Stunden Pflaster.

Nachdem es im ganzen Forum noch keinen einzigen Thread zum Thema RLS gibt, setze ich hier mal den Anfang. Vielleicht leiden noch andere unter RLS und/oder nehmen dasselbe Medikament.

Ich würde einen Erfahrungsaustausch begrüßen.

24.06.2014 20:57 • #2



Hallo Tussideluxe,

RLS Restless Legs Syndrom - Restex Retard nehmen?

x 3#3


Kämpfer

1852
5
547
Hallo Steffi,
mein Expartner leidet ebenfalls daran, mit Muskelzuckungen und ähnlichen Symptomen wie bei Dir. Ich werde ihn mal von diesem Pflaster erzählen,
es grüßt Dich Kämpfer

27.06.2014 17:34 • #3


Avatar

Steffi

1666
48
53
Hallo Kämpfer,

ich habe dir ne PN geschickt, weil ich hier den Namen des Medikamentes nicht nennen kann (Wortzensur). Der Wirkstoff ist Rotigotin, der Name des Pflasters ein anderer.

Bei mir bewirkt es gerade Wunder. Ich bin meinem Psychiater unendlich dankbar, dass er es mir verschrieben hat.
Im Augenblick habe ich noch eine Packung mit nur 7 Stück. Die größtmögliche Packung beinhaltet 84 Stück. Allerdings ist es sehr teuer, was so manchen Arzt vielleicht davon abhalten wird, es zu verordnen.

27.06.2014 17:41 • #4


Avatar

Steffi

1666
48
53
Mein Fazit nach mehr als einer Woche : die Pflaster sind klasse. Ich komme mit 2 mg / 24 Std. aus.
Seitdem ich jeden Abend ein Pflaster nehme, ist meine Stimmung schwunghaft nach oben gegangen. Zum erstenmal erlebe ich so etwas wie Normalität, bin in meiner Mitte angekommen. Keine manischen, keine depressiven Phasen. Ich führe das auf die Pflaster zurück, denn vorher ging es mir sehr schlecht und plötzlich richtig gut. Das zeitliche Zusammentreffen kann kein Zufall sein.

02.07.2014 18:18 • #5


Kämpfer

1852
5
547
Hallo Steffi, ich habe es meinem Exfreund mitgeteilt und hoffe das er es ausprobieren wird,
es grüßt Dich Kämpfer

02.07.2014 22:26 • #6


Hüpfburg

127
12
hallo Steffi,das ist ja interessant. Es freut mich so, dass es dir besser geht. Werde mal googeln und mich über das Medikament informieren. Und eigentlich sollte es doch nur den nervösen Beinen entgegenwirken. Erstaunlich

03.07.2014 10:06 • #7


Avatar

Pyxidis

1045
17
2
Liebe Steffi,

das sind tolle Neuigikeiten! Ich freue mich sehr! Ich hatte nur einmal in meinem Leben ein paar Tage restless Legs als Nebenwirkung eines Medikaments und es war schrecklich. Sehr sehr schlimm. Ich möchte das nie wieder erleben. Deshalb freut es mich jetzt um so mehr noch für Dich, dass Du eine so gute Lösung gefunden hast!!!

Liebe Grüße
Pyx

03.07.2014 10:08 • #8


Avatar

Steffi

1666
48
53
Danke Euch

Ja, es ist eine echte Wohltat, sich mal normal zu fühlen. Restless legs können die Hölle sein. In meiner bisher schlimmsten Nacht war ich 4 Stunden lang unfähig, einzuschlafen, ja einfach nur ruhig liegen zu bleiben. Ich war bis 4 Uhr früh unterwegs in meiner Wohnung, um für Bewegung zu sorgen und die Unruhe in den Beinen, aber auch Armen zu vertreiben.

Kämpfer, wurde Dein Freund denn bisher hinsichtlich des RLS gar nicht behandelt ?

03.07.2014 18:53 • #9


Kämpfer

1852
5
547
Hallo Steffi,
doch er hatte Tabletten bekommen, die aber nichts bewirkt haben. Leider hat er sich bis jetzt nicht geäussert,
es grüßt Dich Kämpfer

04.07.2014 20:30 • #10


Avatar

Steffi

1666
48
53
Update :

inzwischen habe ich gegen das Rotigotin dummerweise eine Allergie entwickelt. Starker Juckreiz und tiefrote Pflasterabdruckstellen überziehen beide Beine. Es dauert Wochen, bis sich meine extrem entzündete Haut wieder erholen wird.

Heute wurde ich deshalb auf Restex Tabletten und Restex retard Kapseln eingestellt. Hoffentlich zeigt es dieselbe positive Wirkung wie das Rotigotin.

17.09.2014 18:36 • #11


Avatar

Steffi

1666
48
53
Die Entzündung hat mich letzte Nacht tatsächlich auf Trab gehalten. Um 3 Uhr saß ich mit Eisbeuteln auf den Beinen in der Küche Das half, und ich konnte ohne Juckreiz weiterschlafen. Ich glaube, ich habe mich in meinem ganzen Leben nicht so viel eingecremt wie in den letzten Wochen. Die Körpermilch, die ich nehme, kühlt die Beine. Andererseits verhinderte sie, dass ich immer alle Stellen eincremen konnte, denn irgendwo musste das Pflaster ja noch halten.

Die erste Nacht mit Restex war gut. Ich fiel gestern abend in eine Art narkotischen Schlaf und war vollkommen entspannt. Leider schlafe ich nachts nie durch, bin aber an ein- bis zweimal aufstehen inzwischen gewöhnt. Immerhin schlafe ich anschließend wieder relativ schnell ein.

18.09.2014 12:24 • #12


Avatar

Knoten

1015
19
14
Das Problem hatte ich auch eine ganze Weile. Zu der Zeit hab ich morgens 200mg Lamotigrin genommen und abend 100. Seit ich morgens 300 nehme und abends nichts mehr davon hat sich das zum Glück gebessert.
Mein Psychiater sagte mir, dass das im zusammenspiel - also beides zusammen - mit Quetiapin auftreten kann.

20.09.2014 19:50 • #13


Avatar

Steffi

1666
48
53
Das stimmt. Seroquel und auch Mirtazapin verstärken die Symptome oder rufen sie erst hervor. Ich hatte das allerdings schon zu Zeiten, in denen ich weder Seroquel noch Mirtazapin nahm.

Der Unterschied zwischen Restex und Rotigotin ist bei mir : Rotigotin hat sich sehr positiv auf meine Stimmung ausgewirkt. Restex tut dies leider nicht.

23.09.2014 15:23 • #14


Avatar

Pyxidis

1045
17
2
Das ist wirklich schade, Steffi! Aber wichtig ist auch, dass die neue Kombination erfolgreich gegen das RLS ist. Liebe Grüße Pyx

23.09.2014 17:30 • #15


Avatar

Steffi

1666
48
53
Ich versuche es so zu sehen, Pyx. Danke

23.09.2014 19:07 • #16


Avatar

Steffi

1666
48
53
Zitat von Tussideluxe:
Hi Leute,
hat jemand von euch, der auch das Restless Legs S. hat Erfahrungen mit Levodopa+Benserazid Levodopa+Benserazid Retard gemacht?
Ich bekomme davon enorme Kopfschmerzen (keine MIgräne, die habe ich gelegentlich auch noch). Immer morgens, wie eine Art Kater. Manchmal zieht sich das über den ganzen Tag.
LG
Tussi

Hallo Tussi,

erst jetzt habe ich Deinen Beitrag wieder entdeckt und ihn mal mit dem Thema zusammengeführt. Viel mehr gibt es im Forum leider nicht zu diesem Thema.
Ich nehme Restex und habe auch Restex retard bekommen. Retard hat einen furchtbaren Überhang, deshalb habe ich es nach einer kurzen Testphase wieder weggelassen. Ich bekam auch Kopfschmerzen, habe mich total erschlagen gefühlt und wurde nicht richtig wach. Mit den normal Restex komme ich zum Glück gut klar.

30.09.2014 18:30 • #17


Avatar

Steffi

1666
48
53
Erneuter Medikamentenwechsel für das RLS.
Ich war gestern bei meinem Psychiater und bekomme nun Sifrol 0,088 mg, nachdem Restex nach wenigen Wochen nicht mehr wirkt
Nun bin ich gespannt, wie Sifrol wirkt. Ich werde hier weiter berichten, damit andere Betroffene vielleicht einen Nutzen daraus ziehen.

11.12.2014 16:42 • #18


Avatar

Steffi

1666
48
53
Okay, Pramipexol wirkt tatsächlich sehr gut. Von der ersten Tablette an blieben meine Beine ruhig Ich bin so froh, endlich das richtige gefunden zu haben.

21.01.2015 18:52 • #19


Avatar

foxi

57
3
10
als ich den ausdruck restlesslegs hörte, dachte ich mir, das hab ich auch.

allerdings dürfte es eine leichtere form sein.
ich kann die beine einfach nicht still halten bei längerem sitzen und beginne damit herumzuzappeln,
muss dann mal aufstehen oder mich flach legen,
wenn sie schon übermüdet sind und begonnen haben zu schmerzen von der Tagesarbeit.

beim hinlegen muss ich aber weiterstrampeln damit, kann sie nicht ruhig halten.
ist wie schmerzen oder ungutes wegtreten wollen.
weiss nicht ob ich Muskelzuckungen habe.

nachts bin ich ja auch fast immer einige zeit schlaflos und steh mittlerweile auf, weil ich oft nicht im bett liegen bleiben mag
zum nachdenken. ausser ich hab ein gutes buch zum lesen, nur fallen mir im liegen dabei immer die augen zu.
besser ist aufstehn, mir sogar einen Kaffee machen und stundenlang was im Computer lesen und schreiben oder in einem buch.
eventuell was durchstudieren, weil es da so schön ruhig ist nachts.
dabei kann ich schon sitzen, zappel halt etwas herum dabei und such mir wieder irgendwo was zum futtern.
dass ich stundenlang nur laufen muss nachts, das hab ich Gott sei dank noch nicht.
da strampel ich doch lieber im liegen auf dem Sofa bisschen dahin und lese wieder einige zeilen von dem oder jenem.

vielleicht kann es ein zeichen, sein, dass der körper mehr gesunde Bewegung braucht?
nur bin ich nach einer stunde wandern oft auch sehr müde.
seit ich zum rauchen aufgehört habe und circa 12 Kilos mehr habe, sind meine füsse sowieso mit mehr gewicht und schmerz beladen. so fersensporndinger martern mich schon zum zweiten mal. erst rechts, dann jetzt anscheinend links wieder.
sollte wieder zum Arzt etc...............

so is es halt, wenn man älter wird anscheinend. wechsl hat ja auch eingesetzt, vielleicht geht da so einiges aus den knochen raus und die tun dann mehr weh...........die Hormone spinnen ja auch dahin. einmal so und einmal anders.
Männer spinnen aber auch mehr und jammern mehr, wenn sie älter werden daneben. zumindest meiner immer...
vielleicht wollen meine beine ja nur weglaufen( ) und wissen nicht wohin....

09.02.2016 11:05 • #20



Hallo Tussideluxe,

x 4#21


unsichtbar

1
ich hatte das nur in der Schwangerschaft. Es war die Hölle, so was wünscht man niemanden.
Mir hat damals Akupunktur geholfen. Das waren keine Nadeln (Die haben nichts gebracht), sondern
so Kugelpflaster. Ein kleines Pflaster mit einem kleinen Goldkügelchen hat bei mir Wunder bewirkt.
Ich hab nie geglaubt das so etwas funktioniert.
vielleicht ist das was für den ein oder anderen.

Viele Grüße

28.05.2016 08:00 • #21

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag