Können Antidepressiva ihre Wirkung verlieren?

a93

12
2
Hallo,hat jemand schonmal die Erfahrung gemacht,das dass Antidepressiva ihre Wirkung verloren hat?
Und wenn Ja,könnte man es dann nicht theoretisch direkt absetzten?
Die Angstlösende Wirkung ist nicht mehr vorhanden und ich habe nur die Nebenwirkungen.

Hat jemand sowas auch schonmal gehabt?

11.10.2022 13:47 • #1


Avatar

bones

1113
5
895
Ja das hab ich. Je nachdem wie lange man es nimmt, kann das schon passieren. Auch in kürzester Zeit ist mir das bei den ein oder anderen Antidepressiva vorgefallen. Aber ich habe auch die Erfahrung machen dürfen,dass die wirkung lange anhält , in mein Fall bis heute mit meinen medis.

Kannst du das etwas näher bringen, warum du der Meinung bist? Ist es das Gefühl , dass es nicht mehr so merkst oder sind es die angstsymptomatik, die dich das so denken lässt.

11.10.2022 17:37 • #2



Hallo a93,

Können Antidepressiva ihre Wirkung verlieren?

x 3#3


a93

12
2
Die Angst und Panikattacken sind sehr stark ausgeprägt. Also hat es für mich keinen Positiven Effekt mehr.
Sobald ich die Medikamente genommen habe,bin ich sehr Unruhig und nervös zitterig. Mein Herz rast und stolpert. Das führt zu noch mehr Panik. Und die Angst ist trotzdem da. Solche Symtome hatte ich zuvor noch nie.
Mein EKG ist unauffällig gewesen.
Aber dieses Herzrasen und Unruhe macht mir schwer zu schaffen. Zwischendurch Suizid Gedanken,in Angst Situationen vor allem

11.10.2022 18:46 • #3


a93

12
2
Ich hab 6 Jahre Venlafaxin genommen 225mg und nachdem ich auf 150mg reduziert wurde ist es echt schwer geworden

11.10.2022 18:47 • #4


Avatar

bones

1113
5
895
Bei 225mg war es besser oder wurde es wegen den Symptomen reduziert.

Nun gut, wenn man reduziert, ist es klar, dass die gewohnte Effekt weniger wird, wenn man Symptome hat. Wie soll es denn besser werden.

Wenn du ne Unruhe merkst, bei der Einnahme dann solltest du das dein Arzt sagen. In der Regel schleicht man das aus und wird auf ein anderes medi eingestellt.

12.10.2022 10:03 • #5


a93

12
2
Ich wollte es nach 6 Jahren absetzten,da mich genau diese Nebenwirkungen nervten. Leider wurde es nicht ausgeschlichen sondern Akkut reduziert. Dadurch habe ich starke Absetztsymtome bekommen. Jetzt soll ich bei der Dosis erstmal bleiben,da auch das hochdosieren nicht geklappt hat. Aber momentan Merke ich nur die Nebenwirkungen. Mein ganzer Hormonhaushalt ist gestört

12.10.2022 10:26 • #6


a93

12
2
Ich wusste nicht das man es ausschleichen muss und mein Artzt war der Meinung man könnte direkt 75mg auf einen Schlag reduzieren

12.10.2022 10:27 • #7


Avatar

bones

1113
5
895
Zitat von a93:
Ich wusste nicht das man es ausschleichen muss und mein Artzt war der Meinung man könnte direkt 75mg auf einen Schlag reduzieren


nee da liegt dein arzt gewaltig daneben. Jedes Antidepressiva sollte ausgeschlichen werden. Ganz wichtig.

nun was dein arzt da macht, nur akut reduziert, ist in deinem Fall total falsch. Wenn man merkt dass beim reduzieren nw auftreten sollte de dosis auf gewohnte wieder aufdosiert werden. Daher dann erst wieder reduzieren wenn du stabil bist einigermaßen. Sollte das nicht eintreten, dann versuchen über ein anderes medi nachzudenken und dann beim reduzieren vorübergehend begleitend mit benzo ausgeschlichen werden, dass neue dann einschleichen. Zum schluß das benzo langsam ausschleichen.

12.10.2022 15:52 • #8


a93

12
2
Leider habe ich das auch gemerkt das es falsch war. Ich persönlich hab mich damit nicht auseinander gesetzt.

Hab jetzt auch einen anderen Artzt und hoffe das er/sie mir helfen kann.Die Angstzustände haben sich verbessert nur so körperliche Nebenwirkungen sind noch da.

Da die Medikamente ständig wieder hoch und runterdosiert wurden,braucht es wahrscheinlich seine Zeit bis es wieder wirkt. Oder liege ich da falsch ?
Lieben dank für deine Antworten

12.10.2022 16:32 • #9


Avatar

bones

1113
5
895
Das ist gut dass du nen anderen arzt gefunden hast.

Nun das ist oft inviduell, meist braucht man doch ne höhere Dosis. Aber muss bei dir ja nix heißen.

12.10.2022 18:19 • #10



Hallo a93,

x 4#11


a93

12
2
Beim Hochdosieren ging es mir um einiges schlechter wieder. Die ersten 2 Tage hat es geholfen aber ab dem 3.Tag ging es Bergab.

12.10.2022 21:17 • #11

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag