1

Gott hilft bei psychischen Störungen

manden

25
4
2
Liebe Foristen ,

ich kann euch ein bisschen helfen bei psychischen Störungen - das meiste müsst ihr allerdings selbst tun .

Ich bin vor ca. 24 Jahren psychisch krank geworden : Cyclothymie oder manisch - depressiv .

Diese Gesellschaft , diese Menschheit hat mich krank gemacht .

Im Nachhinein Gott sei Dank - etwas Besseres hätte mir nicht passieren können .

Ich habe auch durch diese Krankheit zu Gott gefunden .

Und ich packe hier mal aus : nach vielen , vielen Jahren der Suche nach der Wahrheit über Gott und den Sinn des Lebens

habe ich beides fast gefunden . Ich bin zum Werkzeug Gottes geworden und schliesslich sogar zu seinem Freund .

Glaubt ihr nicht ? Müsst ihr auch gar nicht . Ihr könnt das auch werden . Dann wisst ihr , dass das die Wahrheit ist .

Übrigens : der liebe Gott ist demütig , da ist er mir noch ein kleines Stück voraus , was Macht und Wissen betrifft , bin ich

natürlich nichts gegen ihn .

28.03.2018 09:56 • #1


manden


25
4
2
Die wunderbare Nachricht

Unser lieber Gott hat uns aus Gnade und Barmherzigkeit das Paradies " im Voraus " gegeben .

Das merkt ihr in wenigen Tagen oder Wochen selbst .

30.03.2018 10:52 • #2


Steffi

Steffi

1665
47
20
Zitat von manden:
Das merkt ihr in wenigen Tagen oder Wochen selbst .

woran genau merken wir das ?
Du bezeichnest Dich selbst als ein Werkzeug Gottes. Wie genau kam es dazu ? Magst Du mehr erzählen ?
Ich bin auch manisch-depressiv, vielleicht kann ich ja von Dir etwas lernen ?

02.04.2018 13:01 • #3


manden


25
4
2
Hallo Steffi ,

freut mich , Dich kennenzulernen .

Das Gott uns für kurze Zeit aus Gnade das Paradies vorab gibt ,

merkst Du an positiven Veränderungen in Dir selbst , deiner Umwelt und der ganzen Welt .

Ich sage Dir alles , was ich weiss . Ich habe keinerlei Geheimnisse . Frag einfach .

Ich konnte zum winzigen Werkzeug und Freund Gottes werden , da ich zuletzt ca. 14 Jahre mit aller Kraft , völlig ehrlich und
vorurteilsfrei nach der Wahrheit über Gott suchen konnte , und auch die menschlich moralische Reife erreichen konnte , um
zu seinem Werkzeug zu werden , und auch sein Freund .
Wenn Dir das gelingt , kann Dir auch die manisch - depressive Erkrankung nichts mehr anhaben .
Ich helfe Dir gerne , wie auch allen meinen Schwestern und Brüdern , von denen sich leider kaum jemand helfen lässt .
Gott segne dich
Manfred

02.04.2018 13:53 • #4


Steffi

Steffi

1665
47
20
Hallo Manfred,

danke für deine rasche Antwort. Bedeutet das, dass Du keine Medikamente nimmst ?
Zitat:
merkst Du an positiven Veränderungen in Dir selbst , deiner Umwelt und der ganzen Welt .

Es ist beneidenswert, wie Du Dich "der Sache" hingeben kannst. Interessant wäre, welches Schlüsselerlebnis Dich zu dieser Erkenntnis geführt hat.
Ich persönlich habe ein sehr schweres Jahr hinter mir, und es ist noch lange nicht vorbei. Anfang des Jahres 2017 wurde bei mir Krebs diagnostiziert. Ich wurde dreimal operiert, durchlaufe noch immer die Chemotherapie und bin auf auf einem guten Weg. Das bedeutet jedoch nicht, dass ich geheilt bin. Es fällt mir schwer, das zu sagen, aber es ist die Wahrheit, mit der ich leben muss.

Während meiner akuten Erkrankung - also in den vielen Monaten, in denen es mir extrem schlecht ging - trat meine bipolare Störung völlig in den Hintergrund. Es fühlte sich an, als gäbe es sie nicht mehr. Alles in mir konzentrierte sich allein auf die Krebserkrankung und dem Willen, "gesund" zu werden. Alles andere wurde für mich zweitrangig. In dieser Zeit - das muss ich gestehen - fand ich zwar nicht zu Gott, so wie Du es beschreibst, aber mir half dennoch die Auseinandersetzung mit "ihm". Jedes positive Ereignis bzw. Erlebnis führte ich darauf zurück, dass jemand über mich wacht.

02.04.2018 15:53 • #5


manden


25
4
2
Hallo Steffi ,
ich bin ca. alle 3 Monate beim Psychiater ( sonst dreht meine Frau und meine Tochter aus 1.Ehe durch ) und nehme je eine
Quilonum retard ( 450 mg ) jeweils früh und abends . Ich war 5x in der Psychiatrie wegen manisch und zuletzt 2x depressiv .
Derzeit bin ich gesund , auch wenn meine Familie Angst hat , dass ich z u gesund bin .
Dass Schlüsselerlebnis war wohl , dass ich vor 24 Jahren wegen psychologischen Mobbings seitens der Firmenleitung meinen
Arbeitsplatz in der EDV verlor und manisch - depressiv erkrankte und frühverrentet wurde .
Krebs und bipolare Störung stelle ich mir furchtbar vor . Ich möchte Dir mein Mitleid sagen .
Etwas zu Gott zu finden , half und hilft Dir bestimmt dabei .
Ich konnte ganz zu Gott finden - sonst wohl niemand von dieser Menschheit in den letzten 1000 Jahren .
Ich habe erkannt - er hat mich erkennen lassen - dass er existiert , was er ist , und was er von uns möchte .
Der liebe Gott ist vollkommen gut , er liebt seine Kinder - uns Menschen , er ist demütig , und er will uns das wahre (ewige)
Leben geben . WARUM wir es nicht bekommen ? WEIL wir es nicht WOLLEN ! Und Gott zwängt niemandem seinen Willen
auf .
Gott wacht natürlich über seine Tochter Steffi .
Aber er kann nur für Dich tun , was Du ihn tun lässt .
Wenn Du in alles tun lässt , bist Du sein Werkzeug und bald auch seine Freundin .
Leider ist das leicht gesagt , aber äusserst schwer

P.S. Die Bibel ist sinngemäss Wort für Wort das WORT GOTTES . Allerdings begreifen die Menschen nicht viel davon .

02.04.2018 16:54 • x 1 #6


manden


25
4
2
Gute Nachricht , Steffi .

Mein Freund , der liebe Gott , ist viel schneller als ich gedacht habe .
Wenn Du dich an ihn wendest , hilft er Dir . Du musst es nur aus ganzem Herzen tun .
Der liebe Gott ist vollkommen , und er liebt die Menschen , natürlich auch Dich . Wir sind seine Kinder .

Ich werde versuchen , diese Woche die Welt auf den richtigen Weg zu bringen . Das macht natürlich er ,
aber ich bin immerhin sein Anker . Wenn alles glatt läeuft ( warum auch nicht) haben wir am Wochenende eine viel bessere Welt .
( ich darf nur keine Fehler machen , der liebe Gott macht keine)
Liebe Grüsse und Gott segne Dich
Manfred

03.04.2018 03:19 • #7


manden


25
4
2
Die Bibel ist das WORT GOTTES .

Sinngemäss Wort für Wort .

Versucht es mit aller Kraft zu tun !

Und ich denke , das wird euch heilen .

04.04.2018 20:44 • #8


manden


25
4
2
Das WORT GOTTES ist die beste Medizin gegen Depressionen und andere psychische Störungen .

Aber die "verrückten" Menschen wissen alles b e s s e r !

13.04.2018 15:40 • #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag