EU Rente abgelehnt, obwohl ich arbeitsunfähig bin

Mitchi

16
3
Hallo zusammen,

auch wenn es hier sicher schon des Öfteren geschrieben worden ist, möchte ich auch mal meine Situation beschreiben.
Ich habe heute einen Bescheid vom DRV-B bekommen, in dem steht ich sei für mindestens 6 Std. am Tag arbeitsfähig und somit wird meine Erwerbsminderungsrente nicht genehmigt. Dabei bin ich seit September 2006 arbeitsunfähig!
Ich bin da doch ziemlich fertig und geschockt, denn mein Arzt meinte vor der Rentenbeantragung, mir würde nix anderes übrig bleiben eine Rente zu beantragen. Zudem habe ich ein Gutachten des Arbeitsamtes beigelegt, in dem auch steht, ich sei für wenigere als 3 Stunden am Tag arbeitsfähig. Auch deswegen habe ich die Rente beantragt, weil mich das Arbeitsamt dazu aufgefordert hat.
Nun werde ich Widerspruch einlegen, ich hoffe auch mit Hilfe des SoVD, in dem ich Mitglied bin. Ich hoffe, die schieben mich nicht ab und helfen mir.Zum Widerspruch habe ich aber so gar keine Kraft! Ich fürchte diese Macht- Hilflosigkeit, die Angst vor dem Scheitern, was dann kommt etc.
Hat auch jemand mit der Ablehnung und eines Widerspruches Erfahrungen? Ich habe ja noch ein wenig die Hoffnung, dass der DRV-B erst mal schnell (ist gerade mal 5 Wochen her, dass ich den Antrag gestellt habe) ablehnt und vielleicht sich bei einem Widerspruch es anders überlegt. Ich finde diese Entscheidung ist auch ungewöhnlich schnell gefallen. Mir sagte man, bis eine Entscheidung gefällt wird, dauert es ca. 3-4 Monate.Ich glaube auch, die haben gar nicht alle Unterlagen angefordert und mein Arzt befragt. Das werde ich mal beim nächsten Termin bei meinem Arzt nachfragen. Was kommt jetzt wieder auf mich zu? Kann mir jemand Helfen? Muss ich wieder zum Gutachter? Was ist, wenn der Widerspruch nicht fruchtet? Oh man, Fragen über Fragen...

Danke Euch!

Mitchi

18.06.2008 13:18 • #1


Eini95

207
18
2
Hallo Mitchie!

Das tut mir so leid!!!

Das ging viel zu schnell bei dir - ist meine Meinung. Wenn nach 5 Wochen eine Entscheidung kommt, dann haben die kaum was gecheckt. Erstmal ablehnen so nach dem Motto und mal sehen was passiert.

Auf jeden Fall in den Widerspruch gehen und mit dem SoVD gut vorbereiten.

Ich drück dir so die Daumen !!!

LG von Annett

18.06.2008 13:22 • #2



Hallo Mitchi,

EU Rente abgelehnt, obwohl ich arbeitsunfähig bin

x 3#3


Lottebert

43
6
Ohjeeh; ich kann leider nichts machen als Dir die Daumen zu drücken. Ich habe (noch) keine Erfahrungen damit - wenn die Reha nichts bringt, werde ich auch auf diesem Weg sein.

Alles Gute
Lottebert

18.06.2008 13:59 • #3


Mitchi

16
3
Hallo Annett, Hallo Lottebert!

Ich danke Euch für den Zuspruch!
Mir gehts nicht wirklich gut. Natürlich hoffe ich nun auf den Widerspruch, dass der Erfolg hat.
Bin mir noch selber etwas unsicher, ob nicht vielleicht doch ein Anwalt bißchen mehr "Biss" hat wie der SoVD. Denke aber auch wieder gleichzeitig, die haben bestimmt auch ihre Erfahrungen.

Tschuligt, mehr möchte ich erst nicht schreiben, vielleicht bald, wenn es wieder besser geht.

Nochmals Danke

Mitchi

18.06.2008 19:02 • #4


Lottebert

43
6
Na klar; ist eben manchmal so, dass man nichts schreiben mag. Aber schön, dass Du Dich gemeldet hast. Ich drücke weiter Daumen

18.06.2008 19:45 • #5

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag