Angst und Depressionen dank guter Reha im Griff

Anwamane2

25
1
3
Hallo miteinander!
Leide zeitweise unter Depressionen und seit dem Tod meiner Mutter zeitweilig unter Todesangst. Habe nach Reha gute Hilfe in Therapie-Gruppe erfahren. Weigere mich einfach, nur im Trüben zu fischen und bin jetzt hier angekommen. Freu mich auf euch.

22.10.2016 11:33 • #1


DerDino

Todesangst bedeutet aber nicht auch Todessehnsucht?Mfg

22.10.2016 11:52 • #2



Hallo Anwamane2,

Angst und Depressionen dank guter Reha im Griff

x 3#3


Paixao

31
3
Hallo :-)

Na dann schauen wir mal wie wir das hier rocken :-D

Reha? Das hört sich gut an, wie lange warst du zur Reha???

22.10.2016 13:29 • #3


Anwamane2

25
1
3
6 Wochen, genau richtig!

22.10.2016 14:25 • #4


Anwamane2

25
1
3
Zitat von DerDino:
Todesangst bedeutet aber nicht auch Todessehnsucht?Mfg


Nein, ab und zu Panikattacken aus heiterem Grund - hängt vielleicht mit der Hilflosigkeit rund um den Tod meiner Mutter zusammen im letzten Jahr.

22.10.2016 14:28 • #5


Paixao

31
3
Ich hoffe das ich auch bald eine positive Rückmeldung für die Reha bekomme, gehe bei mir zu Hause ein weil,ich mich durch die Panikattacken von allem isoliere ...

Was findest du persönlich besser Psychologe oder die Selbsthilfe Gruppen?

22.10.2016 14:34 • #6


Anwamane2

25
1
3
Bleib bei der Reha dran. Solltest du eine Absage bekommen ( nicht ungewöhnlich) Einspruch erheben. Ich persönlich habe mit Psychologen eine gute Erfahrung gemacht, aber Selbsthilfe- Gruppe ist als Alternative als Übergang o.k. Therapie-Gruppe war bisher die beste Erfahrung.

22.10.2016 14:46 • #7


DerDino

Die Reha sollte eigentlich erst nach Beendigung der Sitzungen beim Therapeuten,in Angriff genommen werden.Bei mir wurde die Reha abgesagt,da ich aus ärztlicher Sicht noch nicht dazu fähig bin.
@Paixao,hab dich nicht vergessen.Ich melde mich noch.

22.10.2016 15:09 • #8


Anwamane2

25
1
3
Es wird sicher gut sein, erst die ärztliche Einschätzung mit einzubeziehen. Ich kann nur für mich reden.

22.10.2016 17:10 • #9


DerDino

Die Reha bekommst du erst nach einer ärztlichen Begutachtung....

22.10.2016 18:37 • #10


Paixao

31
3
Ärztliche Begutachtung, hieß bei mir Panikattacken u schwere Depressionen, die zurück zuführen sind auf den Selbstmord von meinem Vater als ich 12 war, die Todgeburt als ich 24 war, und dann noch ein bisschen Kleinkram was jeder so mit sich rum schleppt....

22.10.2016 20:31 • #11


Anwamane2

25
1
3
Ich habe meine Reha über den Hausarzt eingeleitet. Nach der Ablehnung kam mein Einspruch. Ich wurde zur Gutachterin bestellt, hier ging es glatt durch - meine Symtome waren eindeutig.

23.10.2016 09:39 • #12



Hallo Anwamane2,

x 4#13


Paixao

31
3
Die pn wird an dich nicht gesendet, habe es schon 3 mal versucht, Abern gebe nicht auf!!

23.10.2016 19:53 • #13

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag