2

Widerspruchsverfahren: aktuelle Unterlagen einreichen

tanda

8
2
Hallo,

momentan bin ich im Widerspruchsverfahren, weil das Versorgungsamt einige meiner Einschränkungen zu gering bewertet hat. Nun hat meine Anwältin mir ein Schreiben des Versorgungsamtes weitergeleitet, in dem ich um Vorlage von medizinischen Unterlagen neueren Datums zu einem Nebenbefund (Fußfehlstellung) gebeten wurde. Wegen dem Senk-Spreiz-Knickfuß war ich in den letzten Jahren nicht zur Untersuchung beim Arzt. Ich habe nur Einlagen-Rezepte beim Hausarzt ausstellen lassen. Daher gibt es keine aktuellen Befundberichte zu meiner Fußfehlstellung.

Ist es üblich, dass ein Facharzt ein Befund an einen Patienten aushändigt? Meine Anwältin hat mich gebeten, einen aktuellen Arztbrief oder Befundbericht zuzusenden, sobald ich beim Facharzt war. Da der alte Orthopäde nicht mehr existiert, müsste ich mir einen neuen suchen.

22.07.2022 19:22 • #1


Tealight

1032
3
439
Das schlaueste wäre zum Hausarzt gehen und ihn fragen, was du machen kannst
Da du bei ihm in Behandlung bist, sollte er derjenige sein, der wissen sollten, wie da die nächsten Schritte sind...

22.07.2022 19:25 • x 1 #2



Hallo tanda,

Widerspruchsverfahren: aktuelle Unterlagen einreichen

x 3#3


Tealight

1032
3
439
Zitat von tanda:
Ist es üblich, dass ein Facharzt ein Befund an einen Patienten aushändigt?

Es sind deine Unterlagen normalerweise hast du das Recht dazu, deine Unterlagen zu bekommen...

22.07.2022 19:27 • x 1 #3


Avatar

Albarracin

Experte
1545
25
804
Experte

23.07.2022 19:24 • #4

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag