20

S./häusliche Gewalt

Dark83

Dark83

4
1
6
Hallo,
ich bin neu hier und hoffe auf einen Austausch mit euch. Ich erkläre mal kurz meine Situation.
Ich wurde von meinem Partner (jetzt Ex) vergewaltigt und mehrfach körperlich verletzt. Die Situation ist so schwierig für mich, dass ich kaum noch den Alltag bewältigen kann und auch schon Gedanken hatte alles zu beenden. Die Anzeige mit allem drumherum läuft auch schon und ich dachte ich finde jetzt etwas Ruhe aber immer kommt etwas neues dazu und bald halte ich das nicht mehr aus. Hat hier jemand von euch so eine oder ähnliche Erfahrung gemacht.
Bis bald

02.09.2021 17:00 • x 2 #1


Avatar

Tanja1988

12
1
13
Hallo,
Ja ich habe S. und emotionalen Missbrauch durch meinen Vater durch. Und auch zwei Vergewaltigungen durch. Und ich wurde oft geschlagen. Bis ich anfing selbst hinzuschlagen. Ich lasse mir nichts mehr von Männern gefallen, ich finde dies so traurig, dass man frauen schlagen muss als Mann.
LG Tanja

02.09.2021 17:17 • x 3 #2



Hallo Dark83,

S./häusliche Gewalt

x 3#3


Dark83

Dark83

4
1
6
Hallo Tanja,
danke für deine Antwort. Da hast du ja auch schon einen richtigen Mist durchlebt. Das tut mir sehr leid.
Wie bist du mit der Situation klar gekommen? Ich fühle mich so schlecht und wie der letzte Dreck.
LG

02.09.2021 17:25 • x 1 #3


Avatar

Tanja1988

12
1
13
Ich bin heute 33 Jahre alt. Leide an einer Depression und einer Angststörung.
Muss mein Selbstwertgefühl auf arbeiten.

02.09.2021 17:27 • x 3 #4


Dark83

Dark83

4
1
6
Gehst du zur Therapie?

02.09.2021 17:29 • x 1 #5


Excellent66

Manche Männer, halten ihre Frauen nur für S e x ,und denken sie hätten ein recht darauf , sie machen Druck und Unterwerfen ihre Frauen , die dann Angst haben nein zu sagen, und teils meinen dies gehöre in der Ehe dazu , niemand darf eine Frau dazu zwingen , niemand ihr leid antun , niemand sie nötigen schon gar nicht mit Gewalt

02.09.2021 18:21 • x 2 #6


Avatar

Greta

805
16
1189
Hallo @Dark83

Rat und Unterstützung findest du bei den Frauenberatungsstellen.
In Münster z.B. gibt es Frauen helfen Frauen, den Frauen-Notruf und die Beratungsstelle Zartbitter.
Schau z.B. mal hier:
https://www.frauennotruf-muenster.de/
Du kannst einfach anrufen. Auch wenn du nur mal über alles reden möchtest.

Frauenberatungsstellen gibt es in jeder Kreisstadt.

Liebe Grüße
Greta

03.09.2021 04:44 • x 3 #7


Avatar

Tanja1988

12
1
13
Zitat von Dark83:
Gehst du zur Therapie?


Ja

03.09.2021 18:15 • #8


Tierliebe

Hallo @Dark83 ,

auch ich bin in meiner ersten Ehe vor vielen Jahren mehrfach von meinen Ex-Mann missbraucht worden.
Geschlagen usw....möchte aber nicht mehr weiter drauf eingehen. Ich brauch nur daran denken so wie jetzt,dann schnürrts mir gleich den Brustkorb zu. Dabei bin ich seit 26 Jahren von diesem Kerl weg. Aber ich habe nunmal diezbzgl.
ein Trauma und da komme ich nicht gegen an. Und mein heutiger Mann leidet sehr darunter in allen Berreichen. Dafür hasse ich mich.

Gruß Tierliebe

03.09.2021 19:24 • x 3 #9



Hallo Dark83,

x 4#10


Dark83

Dark83

4
1
6
Hallo Tierliebe,
das tut mir sehr leid für dich. Und ich glaube man kommt über so etwas nie richtig hinweg, oder?
Im Moment sehe ich auch keinen Ausweg und fühle mich einfach nur sehr schlecht.

03.09.2021 20:55 • x 2 #10

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag