Schufa-Auskunft Kosten und Kündigungsfrist

Nogua
Hallo ihr lieben,
meine Vermieter wollen eine Schufaauskunft von mir. Hatte da schon mal jemand was mit zu tun? Kann es wirklich sein, dass so eine Auskunft 20 Euro kostet? Das finde ich echt frech. Zumal es nicht mein Wunsch ist, dass so eine Auskunft weitergegeben wird Ich scheine da online so eine Art Vertrag abschließen zu müssen, mit Kündigungsfrist. Geht das auch ohne? Brauche doch nur eine einmalige Auskunft...

27.06.2013 18:30 • #1


Ich würde zur Hausbank gehen und dort um eine Schufa-Auskunft bitten. kostet zwar auch was, aber bestimmt nicht so viel

27.06.2013 19:08 • #2


Knoten
Zitat von Nogua:
Hallo ihr lieben,
meine Vermieter wollen eine Schufaauskunft von mir. Hatte da schon mal jemand was mit zu tun? Kann es wirklich sein, dass so eine Auskunft 20 Euro kostet? Das finde ich echt frech. Zumal es nicht mein Wunsch ist, dass so eine Auskunft weitergegeben wird Ich scheine da online so eine Art Vertrag abschließen zu müssen, mit Kündigungsfrist. Geht das auch ohne? Brauche doch nur eine einmalige Auskunft...


Es ist tatsächlich so, dass die Schufa Auskunft 20€ kostet. Ist aber auch sehr interessant was da so alles drin steht.
Darin sind weitaus mehr als nur Bankgeschäfte enthalten...

27.06.2013 19:52 • #3


Hallo Nogua und Knoten,

das stimmt so leider nicht so ganz, bzw. ist zu ungenau.

Jeder Bürger hat das Recht einmal im Jahr eine kostenlose Schufa-Auskunft über sich zu bekommen. Leider kann man diese Auskunft nicht online beantragen, sondern muß ein Formular ausfülllen und ich glaube eine Kopie der Persos mitschicken. Und ist ganz betimmt ohne einen Vertrag und eine einmalige Sache!!!!

Schufa Bestellformular Datenübersicht nach § 34 BDSG

Nur die explizite Bonitätsauskunft kostet ca. 20 €

Laut Schufa:
Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz

In der Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz finden Sie alle Informationen, die bei der SCHUFA über Sie gespeichert werden. Sie erfahren, woher diese stammen und an wen sie weitergeleitet wurden.

Wenn Sie Fragen zur Bestellung einer Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz haben – wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0611 - 92780 von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 18 Uhr.

Alternativ können Sie sich hier einfach das entsprechende Bestellformular herunterladen, ausfüllen und dieses zusammen mit einer Kopie Ihres Personala

Viele Grüße
Pyxidis

PS: Nogua, ich habe Dir den Link zum Formular gesendet

28.06.2013 08:46 • #4


PS: Eigentlich kann sich doch Dein Vermieter, Dein Einverständnis vorausgesetzt, direkt selbst an die Schufa wenden und eine Auskunft einholen. So war es auf jeden Fall bei den meisten meiner Mietverträge. Ich hatte nichts damit zu tun außer eine Einverständniserklärung zu unterschreiben.

28.06.2013 09:33 • #5


Albarracin
Hallo,

Pyxidis hat recht, und dieses Recht gilt nicht nur ggü. der Schufa, sondern auch ggü. allen anderen Firmen, die Bonitätsauskünfte gewerblich zur Verfügung stellen wie zB Creditreform.
In diesem Zusammenhang ist auch wichtig, daß Schufa und Co ein idR ein sog. "Scoring" erstellen, d.h. eine Bewertung der Kreditwürdigkeit aufgrund weiterer Angaben wie zB Beruf oder gegenwärtigwer Wohnort. In diesem Fall besteht auch Anspruch auf Herkunft der daten und Offenlegung der Berechnungsmethode gem. § 34 Abs. 1a und 2 BDSG
http://www.gesetze-im-internet.de/bdsg_1990/__34.html
http://www.gesetze-im-internet.de/bdsg_1990/__28b.html

Auch hier findet sich ein Schreiben für eine kostenlose Selbstauskunft:
http://kostenlose-schufa-auskunft.de/

28.06.2013 10:28 • #6


Nogua
Vielen, vielen Dank für alle eure Auskünfte und links
Als ich heute von der Arbeit kam rief ich bei der Schufa an (eure Kommentare hatte ich blöderweise noch nicht gelesen) und der Mensch den ich am telefon hatte verkaufte mir so eine Auskunft für 20 Euro. Ich bin echt blöd. Vielleicht helfen ja die links jemand anderem noch, der sich schlauer anstellt als ich. Ist heute nicht mein Tag. Danke allen für die Mühe

28.06.2013 19:21 • #7


Tussideluxe
Hi,

du kannst dich auch zusätzlich gegen eine einmalige Gebühr bei "meine Schufa" registrieren und hast immer Zugang zu deinen Daten.

Lg

15.07.2013 23:05 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag