2

The empathy delusion

Grothszes

Grothszes

283
4
267
https://www.deutschlandfunk.de/mitgefue...e-100.html

Interessanter Artikel über die negativen Seiten des Empathie-Trends - ich würde sogar soweit gehen und sagen: wer die erläuterten Schattenseiten nicht erkennt bzw. nicht erkennen will, verschließt sich vor möglicher Heilung/Persönlichkeitsentwicklung/Gerechtigkeit/Integrität und verheddert sich nochmal zusätzlich in einer medialen Pathologie, von der es sich schwer lösen lässt, wenn man einmal über Gruppendynamik drin ist.

Triggerwarnung entfällt.

15.09.2022 19:37 • #1


Samsara

Habe noch nicht den Artikel gelesen, nur einige Seiten aus dem Buch: Paul Bloom Against Empathy. Da ich glaube, dass mein Empathievermögen ein wenig eingeschränkt ist.

Darf ich fragen, ob Du Dich für kritische Psychologie (Klaus Holzkamp) interessierst ?

15.09.2022 19:45 • x 1 #2



Hallo Grothszes,

The empathy delusion

x 3#3


Grothszes

Grothszes

283
4
267
Zitat von Samsara:
Da ich glaube, dass mein Empathievermögen ein wenig eingeschränkt ist.

Erkenntnis ist der Anfang von Besserung - oder so ähnlich. Was für eine Art von Empathie liegt denn deiner Auffassung nach bei dir reduziert vor? Eher so das Mitschwingen mit den Gefühlen anderer oder das Erschließen ihrer Gedanken, Ansichten oder Motive? Durch Krankheitsdynamiken im Innern kann Empathie gegenüber anderen zeitlich begrenzt (oder beständig, s. EQ) behindert werden. Das kommt öfters vor als man denkt.

Zitat von Samsara:
Darf ich fragen, ob Du Dich für kritische Psychologie (Klaus Holzkamp) interessierst ?

Hab ich schonmal von gehört. Was sind seine Kernaussagen?

15.09.2022 19:54 • #3


Samsara

Das müsste ich zu einem späteren Zeitpunkt beantworten.. mein Verstandeskraft ist heute ein wenig reduziert.
Wird hauptsächlich als Psychologie vom Standpunkt des Subjekts verstanden.. aber sowie ich Deine Themen hier gelesen habe, kennst Du Dich bestimmt besser aus! Bin kein Akademiker... und mein Intellekt ist etwas angeschlagen.
Ich gehöre zu den Naivlingen (Ich sage das weil Du Dich im linken positioniert hast) Und ich gleich angenommen habe, hah der kennt bestimmt kritische Psychologen. Du hast ja auch die Linken Weltanschuungen differenzierter dargestellt.

15.09.2022 20:08 • #4


Grothszes

Grothszes

283
4
267
Zitat von Samsara:
aber sowie ich Deine Themen hier gelesen habe, kennst Du Dich bestimmt besser aus!

Naja, das ist relativ...

Zitat von Samsara:
Bin kein Akademiker... und mein Intellekt ist etwas angeschlagen.

Ich auch nicht. Und kein Problem, ich selbst habe mit Gedächtnisproblemen und mangelnder Kraft zu kämpfen. Hätte ja auch selbst zu dem Autor recherchieren können.

Zitat von Samsara:
Ich sage das weil Du Dich im linken positioniert hast

Ehrlich gesagt glaube ich, dass Teile der Linken auf Irrwegen unterwegs sind (falsche Paradigmen) und ich selbst darauf reingefallen bin.

15.09.2022 20:24 • x 1 #5