10

Seelische Unruhen

Matteo

Matteo

63
7
97
Seelische Unruhen

Zerrissen stehe ich am Wege,
In der Seelen tiefster Wunden,
Bin in der Psyche tief geschunden.

Das seelische Chaos wirkt in mir,
Die Unruh fängt jetzt an zu beben,
Gefühle leiden, wie totes Leben.

Mein Herz hör ich in schrillen Tönen,
Ich gehe meinen Weg zu Ende,
Im Straucheln ich den Ton beende.

Am Ende des Anfangs hier am Pfade,
Das taumelnde Ende mich erfasse,
Die schwächelnde Kraft, mich neu umfasse.

Den Neuanfang auf frischem Wege,
Die Angst im Herzen mich begleite,
Der Weg des Strauchelns mich geleite.

10.05.2021 15:09 • x 9 #1


Avatar

Kate

8028
12
14916
Weißt Du was Du auch machen könntest? Einen eigenen Thread mit Deinen Gedichten auf.
So hat man sie immer zusammen, wenn man sie nochmal lesen möchte.
Nur so eine Idee

13.05.2021 10:04 • x 1 #2



Hallo Matteo,

Seelische Unruhen

x 3#3


Matteo

Matteo

63
7
97
Herzlichen Dank liebe Kate,
das ist eine gute Idee. ich hatte sie zwar auch schon, aber zu spät. ich werde einen Sammel-Thraed eröffnen. Aber ich weiss nicht wie ich dann vorgehen soll. Kannst du mir einen Tip geben?.

Lg Mateo

13.05.2021 10:32 • #3


Avatar

Kate

8028
12
14916
Du erstellst ein Thema, gibst ihm einen passenden Namen und postest die Gedichte und Texte dann untereinander.

13.05.2021 10:38 • #4

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag